Rezension: Liebe mich. Für immer

Kathinka Engel – Liebe mich. Für immer


Liebe mich Für immer von Kathinka Engel-Rezension

Kurzbeschreibung:

Amy geht in ihrer Rolle als Sozialarbeiterin voll auf, und doch fehlt ihr jemand, der sich zur Abwechslung einmal um sie kümmert. Sam ist ein umschwärmter Unidozent und kann sich vor Angeboten kaum retten. Immer wieder lässt er sich auf zwanglose Dates ein, die aber niemals sein dauerhaftes Interesse wecken können – bis er auf Amy trifft. Nach einer gemeinsamen Nacht kann Sam nicht mehr aufhören, an sie zu denken. Doch durch ein Trauma aus ihrer Kindheit kann Amy keine Nähe zulassen, sich niemandem richtig öffnen. Sam gibt alles, um Amys Vertrauen zu gewinnen und ihr zu zeigen, wie schön die Liebe sein kann.

Warum muss es schon enden?

Finde mich. Jetzt von Kathinka Engel durfte ich ja testlesen. Dann kam die Fortsetzung Halte mich. Hier und danach habe ich mich riesig auf den dritten Band Liebe mich. Für immer gefreut.

Amy und Sam haben mein Interesse schon in den ersten beiden Bänden geweckt.
Beide waren stets präsent und ich war gespannt, welche Geschichte sich hinter ihren Fassaden verbirgt.
Wie Kathinka Engel ihre beiden Figuren gestrickt hat, das brach mir zeitweise wirklich das Herz.
Was Amy alles zu schultern hat, das war wirklich herzzerreißend.
Und mit welcher Wärme und Geduld sich Sam um sie bemüht…
Amy ist ein Mensch, dessen Grenzen die Autorin wirklich wunderbar herausgearbeitet hat. Es ist nicht einfach, behutsam mit Amy umzugehen, aber Kathinka Engel ist das sehr nachvollziehbar und verständnisvoll gelungen. Ich weiß gar nicht, wie ich das anders beschreiben kann, ohne zu viel zu verraten.
Sam wollte ich oft unbedingt Mut zusprechen, jetzt bloß nicht aufzugeben. Und auch an dieser Stelle hat mich wirklich sprachlos gemacht, wie viel Fingerspitzengefühl die Autorin beim Handeln dieser Figur bewiesen hat. Wie viel Mut, auf sein Herz zu hören.

Zum Schluss hatte ich wirklich Tränen in den Augen. Und einen dicken Kloß im Hals.
Die Gefühle, die Kathinka Engel da auf Papier gebannt hat, die haben mich schlichtweg überwältigt.
Ihr Schreibstil hat mich berührt, tief berührt.
Es fällt mir wirklich alles andere als leicht, das irgendwie angemessen in Worte zu fassen. Kathinka Engel ist mit diesem Buch eine ganz wunderbare Geschichte gelungen. Sie erzählt von Mut, von Vertrauen, von Zärtlichkeit und Wärme. So viel Wärme.

Ein wenig bricht es mir das Herz, dass die erste Trilogie von Kathinka Engel jetzt schon wieder beendet ist. Das ging viel zu schnell.
Liebe mich. Für immer war ein sehr würdiger Abschluss. Und ist wahrscheinlich mein neuer Lieblingsband der Trilogie.

Für weitere Buchtipps und Leseempfehlungen schaut euch bei meinen anderen Rezensionen auf meinem Buchblog um.

Kaufen:amazon.de* (Werbung) | Verlag
Format:Klappenbroschur
ISBN:978-3492061735Bewertung:
Erscheinungstermin:Februar 2020flügelflügelflügelflügelflügel
Verlag:Piper
Übersetzung:

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: