Mein Jahresrückblick 2017: Die Buchsaiten Blogparade

Schon wieder ein Jahr vorbei und der altbewährte Jahresrückblick steht bei mir noch aus.
Geht es nur mir so, oder vergeht die Zeit unglaublich schnell?

Petzi von Die Liebe zu den Büchern hat passend zum Jahresende erneut zur Buchsaiten Blogparade aufgerufen.
Bereits in den Jahren 2015 und 2016 habe ich mich an dieser Aktion beteiligt, denn es ist eine schöne Art, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.

buchsaiten-blogparade-jahresrückblick

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?



die geschichte der bienen-jahresrückblick 2017 Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde* wurde überall besprochen und überall gehypet. Ich hatte es im Blick, ja, aber nicht wirklich die Motivation, es auch zu lesen. Dann war plötzlich eine Arbeitskollegin ganz begeistert und spontan fragte ich sie, ob ich mir das Buch ausleihen könne. Es kam, wie es kommen musste: Ich las rein und konnte mich nicht mehr losreißen. So entstand doch noch die Liebe zu dieser Geschichte, obwohl ich das eigentlich erst nicht gedacht hatte.


Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?



die kapitel meines herzens-jahresrückblick 2017 Ich habe gerade mal meine Leseliste des letztes Jahres durchgeschaut und muss sagen, dass mir zu dieser Frage leider nicht nur ein Buch einfällt… In Die Kapitel meines Herzens von Catherine Lowell* geht es um Bücher und die Liebe zu Büchern. Das erschien geradezu perfekt für mich, aber leider konnte das Buch meine Erwartungen nicht erfüllen.
Auch an Stormheart. Die Rebellin von Cora Carmack ging ich mit großen Erwartungen heran, die das Buch dann leider nicht erfüllen konnte.


Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?



der letzte erste blick-jahresrückblick 2017 wir fliegen wenn wir fallen-jahresrückblick 2017 Das ist ganz einfach! Im letzten Jahr hat sich Bianca Iosivoni mit Der letzte erste Blick* direkt in mein Herz geschrieben. Ihre beiden Bücher, die 2017 erschienen sind, habe ich sehr begeistert inhaliert.
Außerdem wäre da noch Ava Reed. Sie hat mich mit Wir fliegen, wenn wir fallen* komplett mitgerissen. Mit nur einem einzigen Buch ist es der Autorin gelungen, dass ich jetzt sehr ungeduldig auf ihr nächstes Werk warte. Zum Glück ist es nicht mehr lange hin… Es heißt Die Stille meiner Worte*.


Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?



das lied der krähen-jahresrückblick 2017 immer wieder im sommer-jahresrückblick 2017 Mir hat Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo* sehr gut gefallen. Also nicht nur vom Inhalt, sondern, zur Frage passend, auch vom Cover her. Außerdem mag ich auch noch immer das Cover von Immer wieder im Sommer von Katharina Herzog*. Das passt einfach total gut zum Sommer allgemein und zur Geschichte sowieso.


Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2018 lesen und warum?



Das sind doch schon ein paar Bücher, weshalb ich euch vertretungsweise nur drei Cover zeigen möchte…

nicht weg und nicht da-anne freytag wonder woman-leigh bardugo when its real-erin watt

Nicht weg und nicht da von Anne Freytag* | Wonder Woman von Leigh Bardugo* | When it’s real von Erin Watt


Ich wünsche euch jetzt noch viel Erfolg und alles Gute für 2018!
Und wenn ihr euren Jahresrückblick in den Kommentaren auch verlinken möchtet, dann komme ich gerne stöbern.

Kommentare

  1. Hi Ramona,

    Wonder Woman dürfte schon bei mir einziehen und ich bin schon sehr gespannt auf die Story 🙂 Von Ava Reed habe ich tatsächlich noch nichts gelesen. „Die Mondprinzessin“ habe ich wieder gestrichen, weil es kein Happy End hat. Wie sieht es denn bei „Wir fliegen, wenn wir fallen“ aus? Der letzte erste Blick hat mir ebenfalls gut gefallen, aber es hat mich nicht so komplett geflasht 😉

    Liebe Grüße
    Desiree

    Meinen Jahresrückblick findest du hier:
    http://www.romanticbookfan.de/2018/01/blogparade-buchseiten-blogparade-2017.html

  2. Hey Ramona!

    Dieses Jahr freue ich mich unheimlich arg auf die Fortsetzung von Leigh Bardugos neuer Reihe und auch auf ihr Wonder Woman Buch – nicht mehr lange, dann erscheint es. Ich hätte auch sie als neuentdeckten Autoren angeben können, sie schreibt wundervoll und dieses Jahr möchte ich gern die Grisha Trilogie von ihr lesen.

    Viele liebe Grüße

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: