8 gute Gründe, ein Buch zu kaufen

Wir Bücherwürmer kaufen gerne und oft Bücher. Egal zu welcher Gelegenheit und relativ egal auch, warum.
Um euch mal aufzuschlüsseln, welche Gründe das sind, warum wir Leseratten Bücher kaufen, schreibe ich euch das mal auf.

gründe ein buch zu kaufen-Gründe für Buchkauf

Jetzt also hier für euch: Die perfekten Gründe, warum ihr euch ein Buch kaufen müsst.
Wenn ihr dann in der Buchhandlung seid, vielleicht könnt ihr da ja auch mit einem Bücherwurm ins Gespräch kommen. Nirgendwo ist die Gelegenheit günstiger als dort!

1. Ich habe noch Gutscheine.

Das ist der wohl eindeutigste Grund meiner Liste.
Zu Geburtstagen, Weihnachten, oder diversen anderen Anlässen bekommt man als Bücherwurm im besten Fall einen Buchgutschein. Ein wirklich wunderbares Ereignis!
Aber die müssen natürlich auch eingelöst werden. Also: Bücher werden aufgrund der Gutscheine gekauft.

2. Ich habe nichts mehr zu lesen.

Ganz klar: Wenn im Bücherregal gähnende Leere herrscht, dann muss das natürlich ausgeglichen werden. Es kann ja nicht sein, dass man einfach nichts zu lesen mehr zu Hause hat. Was wären denn das für apokalyptische Zustände? Unhaltbar!

3. Dieses Buch steht schon ewig auf der Wunschliste.

Wer kennt das nicht? Entweder man freut sich schon ewig auf das Buch. Man hat es seit Monaten auf der Wunschliste und fiebert auf das Erscheinen hin. Ist doch klar, dass man es dann auch irgendwann aus diesem schrecklichen Daseinszustand eines Wunschlistentitels befreien muss.

4. Ich möchte es in einer Leserunde lesen.

Wenn man an einer Leserunde teilnimmt und das Buch nicht hat. Geht gar nicht. Erklärt sich von selbst, oder?

5. Das ist mein liebster Autor/ meine liebste Autorin!

Es gibt doch diese AutorInnen, von denen kauft man alles. ALLES! Ohne zu überlegen, oder sich vorher groß Gedanken zu machen. Ja und wenn von diesem Lieblingsschreiberling ein neues Buch rauskommt, dann muss man es sich einfach kaufen. Das ist Liebe.

6. Dann ist die Reihe vollständig.

Wer kennt es nicht? Die Reihe steht unvollständig im Regal und es fehlen nur noch ein oder zwei Bücher. Ist doch klar, dass sowas nicht sein darf. Gerade dann, wenn man schon seit Monaten auf etwas hinfiebert. Auf das Finale, auf die Fortsetzung. Dann darf man das nicht einfach im Sande verlaufen lassen.

7. Ich brauche das!

Wenn alles nicht mehr hilft: Der wichtigste Grund, warum ihr ein Buch haben müsst, ist wohl dieser. Ihr braucht es einfach. Ihr wisst, ohne diese Geschichte zu kennen, werdet ihr nicht mehr ruhig schlafen können. Ohne dieses Buch seid ihr nur ein halber Mensch.

8. Für Bücher braucht man keinen Grund!

Also mal ganz ehrlich: Wenn ihr erst nach Gründen suchen müsst, warum ihr ein Buch braucht, dann ist es vielleicht doch nicht das richtige Buch. Denn wenn man diese Sehnsucht verspürt, diese Lust auf ein neues Buch, dann sollte man ihr nachgeben. Warum auch nicht, was spricht dagegen?


Wisst ihr, mein Geldbeutel ist oft der beste Grund, um dann doch kein Buch zu kaufen. Aber solange da alles stimmt – was steht mir dann noch im Weg?
Und solltet ihr zwar schon neue Bücher gekauft haben, aber gerade läuft das mit dem Lesen einfach gar nicht, dann habe ich auch dafür Abhilfe: Raus aus der Leselaute.


Braucht ihr gute Gründe, ein Buch zu kaufen?
Habt ihr noch mehr Gründe, die einen Buchkauf rechtfertigen?

Comments

  1. Hallo Ramona,
    ein sehr schöner Beitrag :o))))) Da sollte doch nun jeder einen Grund finden, der den Gang zur nächsten Buchhandlung rechtfertigt ;o) Ich finde ein sehr schöner Grund ist auch, die Empfehlung eines guten Freundes/einer guten Freundin. Ist es nicht alleine ein Akt der Freundschaft, sich das entsprechende Buch dann auch selbst zuzulegen, damit man sich mit dem Freund/der Freundin darüber austauschen kann?
    Liebe Grüße
    Tanja :o)

  2. Dein Beitrag ist echt gelungen aber ein wichtiger Grund fehlt mir auf der langen Liste, wobei der vielleicht auch indirekt in Grund 8 enthalten ist: Einen schlechten Tag. War der Tag in der Schule, der Uni oder auf der Arbeit hart, hilft ein Besuch in dem Buchladen deiner Wahl. Durch die Gänge, Regale und einzelnen Büchern zu stöbern fördert doch die gute Laune nur so herauf. Geht man dann noch mit einem Buch aus dem Geschäft, ist der Tag doch schon gar nicht mehr so schlecht. 😉 Zumal diese Spontankäufe von Büchern doch oft die wirklich überraschend guten Bücher sind. ^^

  3. Hallo Ramona

    Ein richtig schöner Beitrag. Ich glaube sowas habe ich auch mal geschrieben, bin mir aber nicht mehr sicher. Ich stimme dir eigentlich bei allen Gründen zu, auch wenn ich mittlerweile nicht mehr sehr viele Bücher kaufe. Gerade Grund 5 ist bei mir so eine Sache. Da kann ich einfach nicht widerstehen.

    Ganz liebe Grüsse,

    Josia

    P.S. Falls du magst, auf meinem Blog gibt es ab dem 1. Dezember einen Adventskalender mit 24 Blogbeiträgen & Gewinnspielen.

  4. Liebe Ramona,

    ein wirklich schöner und so unheimlich treffender Beitrag 😀

    Ich denke jeder von uns erkennt sich in diesen Gründen wieder 😀 Sehr amüsant! Danke dafür!

    Liebste Grüße
    Ivy

  5. Hallo Ramona,
    der 7. Grund gefällt mir am besten. Man braucht einfach Bücher, weil sie schön und praktisch sind, sie riechen gut, sie sehen auch einfach mal gut aus, wenn man sie ins Regal stellt. Ein Buch ist einfach ein Allrounder! Und warum sollte man dann nein sagen? 😉
    Toller Beitrag.
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

  6. Hallo Ramona 🙂
    Ein echt cooler Beitrag! Auf die Idee so etwas zu schreiben muss man erstmal kommen, Respekt! 🙂
    Ein Buch zu gewinnen ist doch aber auch immer toll, oder? Wenn ja, schau doch mal in mein Adventskalender, da gibt es momentan sogar zwei Gewinnspiele & Nikolaus steht ja auch schon fast vor der Tür… 😅
    Liebe Grüße Riri ❄️

  7. Liebe Ramona,
    da hast du so recht! Irgendwie ist alles ein Grund und andererseits braucht man keinen 😀
    Ich muss mir was gegen meine Halsschmerzen kaufen – ein Buch. Ich hab schlechte Laune und muss was dagegen tun – ich kaufe ein Buch. Es ist Montag – ich kaufe ein Buch. Juhuuu ich hab Urlaub, zur Feier des Tages kaufe ich.. ein Buch. Wahlweise kann man dies durch Film, Spiel, Comic, Manga ersetzen 😀

    Liebe Grüße,
    Nicci

  8. Hi Ramona,
    die Gründe sind wirklich nachvollziehbar.
    Besonders Punkt 7 kommt mir öfter in Gedanken. Das ich das Buch auch später kaufen könnt, weil es ja nicht in wenigen Tagen/Wochen/Monaten vergriffen ist (in den meisten Fällen) kommt mir dabei überhaupt nicht in den Sinn.

    Liebe Grüße
    Lilly

  9. Hallo Ramona,

    das sind echt gute Gründe, aber ich brauche mich nicht rechtfertigen.
    Wenn ich ein Buch kaufe, dann einfach weil ich es besitzen und lesen will 😀

    Liebe Grüße,
    Natascha

    • Liebe Natascha,

      natürlich musst du dich für neue Bücher nicht rechtfertigen.
      Der Beitrag ist auch eher mit einer Prise Humor gemeint. 😉

      Liebe Grüße
      Ramona

  10. Für Bücher braucht man keinen Grund sagt doch alles <3

  11. Hallo Ramona,
    das sind alles wirklich gute Gründe, am besten gefällt mir Punkt 8 🙂

    Liebe Grüße Anett
    #litnetzwerk

  12. Hallo liebe Ramona,

    das sind wirklich gute Gründe um neue Bücher zu kaufen.

    Ich kaufe mir auch immer wieder Bücher weil ich mich belohnen möchte, z. B. für einen harten Tag den ich auf der Arbeit überstanden habe oder für ein erreichtes Ziel das ich mir gesetzt hatte.

    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende!

    Liebe Grüße
    Bella

    #litnetzwerk

    • Liebe Bella,

      ja, die Belohnung hab ich echt vergessen.
      Ich belohne mich auch gerne mit Büchern. 🙂

      Dir auch noch ein schönes Wochenende und liebe Grüße
      Ramona

  13. Hallo Ramona!
    Der letzte Grund ist der beste Grund.
    Was mir noch einfallen würde: als Belohnung!

    Viele liebe Grüße
    Ani
    #litnetzwerk

  14. Hi Ramona,

    schön, dass du auch beim Litznetzwerk dabei bist. Ein toller Beitrag, der mich zum Schmunzeln gebracht hat. Ich finde vor allem die Punkte 7 und 8 seeeehr relevant 😉

    Liebe Grüße
    Desiree

    • Liebe Desiree,

      ja na klar. 🙂
      Ich finde das Litnetzwerk super.
      Und 7 und 8 finde ich auch extreeeeem wichtig.^^

      Liebe Grüße
      Ramona

  15. Alles klar, dass heißt, ich werde mir am Montag doch den dritten Teil von Die Krone der Sterne zulegen, schließlich ist die Reihe dann vollständig, es ist von meinem Lieblingsautor. Ach ja und ich brauche das Buch, weil doch wissen muss wie es weiter geht 😀

    Alles Liebe
    Nadine

    • Liebe Nadine,

      das finde ich prima. 🙂
      Wie schön, dass du an der Vollständigkeit der Reihen in deinem Regal arbeitest. 😉

      Liebe Grüße
      Ramona

  16. Hi Ramona,
    ich hab schon viel zu lange nicht mehr auf Deinem Blog vorbeigeschaut. Da kommt mir das Litnetzwerk gerade recht. Deine Gründe finde ich interessant und viele davon kann ich nachvollziehen.
    Häufig höre ich auch, dass viele Bücherwürmer ihre Neuzugänge nach dem Cover auswählen. Tatsächlich habe ich neulich zwei Bände einer Trilogie bei Tauschticket reingestellt, weil ich mir die Reihe gerne als Hörbücher gönnen möchte.
    Du arbeitest doch auch in der Buchbranche, oder? Wie motivierst Du Dich da noch, privat zum Buch zu greifen? Ich habe mich mal mit einer Verlagsmitarbeiterin unterhalten, die meinte, dass sie privat gar nicht mehr zum lesen kommt und im Grunde nur noch für die Arbeit querliest.

    viele Grüße

    Emma

  17. Huhu 🙂
    bei mir ist es vor allem Grund 8, aus dem ich Bücher kaufe 😀 Ich kann meistens einfach nicht widerstehen, es sei denn der Geldbeutel sagt nein. Aber sonst… brauch ich keine Gründe außer meinem Willen :’D
    Liebe Grüße
    Kat

  18. Guten Morgen!

    Ein richtig cooler Beitrag!
    Ich glaube zwar, dass es in meinem Regal niemals nichts zu lesen geben wird, aber meist ist einfach nicht das richtige dabei und es bleibt einem gar nichts anderes übrig, als in die Buchhandlung zu laufen.

    Liebste Grüße
    Wiebi

  19. Hihi, das mit dem Geldbeutel ist bei mir auch oft ein Hinderungsgrund xD aber in der Regel brauche ich auch keine Gründe, ein Buch zu kaufen. Bücher gehen immer und eskalieren jedes Mal mit Begeisterung, wenn wir im Buchladen sind xD ich kann auch nie einfach nur an irgendwelchen Bücherregalen vorbeigehen ohne zu schauen, was da so steht und wenn ich zu Besuch bin, schaue ich mir immer das Buchregal an xD

    Ich glaube, das geht jedem so, der gern liest.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir noch
    LG
    Grit

  20. Bei mir ist der Grund „Ich habe nichts zu lesen“ wohl der häufigste Grund ein Buch zu kaufen 😀 Das ist wie wenn man vor dem Kleiderschrank steht und einfach nichts zum Anziehen hat.
    Allgemein brauche ich aber eigentlich meist gar keinen Grund mir ein Buch zu kaufen, außer, meine Wunschliste ist lang genug und wenn das Geld da ist, dann überlege ich meist gar nicht lange 😀 Ich bräuchte viel eher mal Gründe KEINE Bücher zu kaufen, damit wäre meinem SuB (und meinem Portemonnaie) geholfen 😀

    Liebe Grüße,
    Katharina
    #litnetzwerk

Trackbacks

  1. […] den Buchauf] Brauchen wir Büchermenschen überhaupt einen Grund, um ein Buch zu kaufen? Wohl kaum. Ramona hat sich dennoch überlegt, aus welchen Gründen ein Buch gekauft wird, oder wie ein Buchkauf vor […]

  2. […] Kielfeder: 8 gute Gründe, ein Buch zu kaufen […]

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: