[Blogtour Rylance/ Herwig] Bücher der Autorin



Bücher der Autorin

Heute möchte ich euch die Bücher von Ulrike Rylance/ Ulrike Herwig vorstellen.
Vielleicht kennt ihr ja das ein oder andere schon,
oder habt jetzt wieder die Chance, eure Wunschlisten neu zu füllen! 🙂


Villa des Schweigens

Eigentlich hat Nina die Party nur veranstaltet, um ihre WG-Mitbewohner besser kennenzulernen – jetzt ist Stefans Freundin tot! Selbstmord? Zunächst sieht alles danach aus. Doch dann verschwinden Dinge aus Ninas Zimmer und sie fühlt sich permanent beobachtet. Als sie langsam ahnt, was hier gespielt wird, ist es schon fast zu spät.



Todesblüten

Ferien auf einem Hausboot, ohne Eltern, nur mit ihren Freunden. Für Clara geht ein Traum in Erfüllung. Der wird allerdings ganz schnell zum Albtraum, als die Leiche eines Mädchens im Wasser vorbeitreibt. Wenig später verschwindet auch noch ihre beste Freundin. Am liebsten würde Clara ihren Urlaub sofort abbrechen – doch vorher will sie herausfinden, was hier gespielt wird. Das hätte sie lieber nicht gemacht!



Ein Date für Vier

Marleen ist 14 und überglücklich. Bald wird sie mit ihrer Freundin nach Italien fahren und ihren Schwarm vom letzten Sommer wiedertreffen. Vergessen sind die katastrophale Englischzensur und ihre nervige ältere Schwester. Ihre Eltern haben allerdings andere Pläne: Marleen soll einen Sprachkurs in England machen, gemeinsam mit ihrer Schwester! Schlimmer kann keine Folter sein. Doch dann lernt sie die beiden Söhne ihrer Gastgeberin Lady White kennen…



Tante Martha im Gepäck

Tante Martha liebt geknüpfte Deckchen, kitschige Malerei – und sie ist eine Despotin. Das bekommt auch die Familie ihrer Nichte zu spüren, als sie plötzlich zwischen den Kindern auf der Rückbank des Kombis sitzt: kariertes Reisekostüm, Koffer auf dem Schoß, mit Regenschirm bewaffnet. Selbstverständlich kommt sie mit in den Schottlandurlaub. Tante Martha zockt Truckfahrer beim Kartenspiel ab, bringt die Familie im Castle eines Liebhabers unter und entpuppt sich als Whisky-Expertin. Und Martha hat noch mehr Trümpfe im Ärmel.



Mein Gott, Wanda

Wanda, 63, hat gerade ihren Teeladen verkauft und freut sich auf eine Australien-Reise in attraktiver Herrenbegleitung. Da hat ihr Sohn einen Skiunfall und bittet sie, nach seinem Fitnessclub zu sehen. Wanda muss wählen: Kängurus oder Schweißgeruch? Abenteuer oder Familie? Mit ihren Freundinnen Biggi und Marianne inspiziert sie den Club. Biggi wischt gleich mal feucht durch, und Marianne streicht die Eiweißdrinks von der Karte, zu ungesund! Eins steht fest: Hier muss etwas passieren. Schweren Herzens packt Wanda die Koffer wieder aus. Wie soll sie mit den muskulösen Stammgästen zurechtkommen und wie den Club wieder in Schwung bringen?



Wo ist Hawaii?

Als das kleine Seepferdchen Sally im Pazifik auf einen Tintenfisch in Not trifft, hilft sie ihm sofort. Und als er sie daraufhin einlädt, mit ihm nach Hawaii ins Warme zu schwimmen, kommt sie begeistert mit.
Unterwegs treffen sie auf einen eingeschnappten Aal, ein paar übervorsichtige Schildkröten und einen spöttischen Schwertfisch. Sie sehen ferne Länder, einen Unterwasserspielplatz und finden zum Schluss endlich einen herrlichen Strand.
Allerdings ist der nicht in Hawaii…



Der Farbenverdreher

Aus gelb und blau wird grün, das weiß Elsie genau. Aber was wird aus braun und rot? Der Farbenverdreher zeigt es ihr, als er eines Tages in ihrem Bild auftaucht und alles durcheinanderwirbelt … Eine witzige Reise in die Welt der Farben. Die Geschichte wird auf der Audio-CD in acht Sprachen von Muttersprachlern vorgelesen.



Emma im Knopfland

Emma muss die Ferien bei ihren schrulligen Verwandten Onkel Hubert und Tante Mechthild verbringen, die in ihrem riesigen Haus alles horten, was man kostenlos bekommt: gebrauchte Fahrkarten, Schneckenhäuser, Kugelschreiber… Als Emma eines Abends das Knopfzimmer betritt, fängt plötzlich ein dicker Goldknopf an, mit ihr zu reden. Emma berührt ihn und schwupps, findet sie sich, auf Knopfgröße geschrumpft, im Knopfland wieder. Kaum dort angekommen, muss Emma gleich vor der Knopfpolizei flüchten, die alle Nicht-Knöpfe verfolgt. Die dicke eingebildete Isolde, der Goldknopf, hat sie ihr auf den Hals gehetzt. Zum Glück trifft sie den Silberknopf Luise und den Trachtenknopf Gustav, die ihrer neuen Freundin dabei helfen wollen, wieder in die Menschenwelt zurückzukehren. Damit beginnt eine turbulente Reise durchs Knopfland.



Pia kommt in die Schule

Pia freut sich seit Monaten auf die Schule, doch als es soweit ist, wird sie plötzlich unsicher. Schlieslich hat sie so Einiges gehört Mit der pfiffigen Geschichte Pia kommt in die Schule startet Edition bi:libri die neue Reihe billi ich lese zweisprachig! mit Geschichten zum Vorlesen und Selberlesen und Themen und Illustrationen, die Schulkinder ansprechen.



Frieda aus der Flasche

Franzis Sommerferien scheinen in die Hose zu gehen: Das Ferienhaus ist eine Bruchbude, ihre Eltern streiten sich mit den unverschämten Nachbarn herum, deren Sohn hat nichts besseres zu tun als Franzi zu ärgern, und ihre Schwester Maja will immer nur lesen. Die leicht verrückte Frieda, die Franzi aus einer verstaubten Flasche befreit, sorgt jedoch schnell für Abwechslung. Gemeinsam suchen sie einen neuen Mann für Frieda, verjagen einen Makler aus dem Ferienhaus, finden einen Spielkameraden für Franzi und sorgen nebenbei dafür, dass die Erwachsenen ihren Streit begraben. Eine neue turbulente Geschichte von Ulrike Rylance, der Autorin von Emma im Knopfland, mit Regina Kehns wunderschönen schwarz-weiß Illustrationen. .

G e w i n n s p i e l

Meine Frage an euch:
Habt ihr schon ein Buch der Autorin gelesen? Wenn ja, welches?
Oder konnte ich euch neugierig auf ein Buch machen? Wenn ja, welches?



Die Regeln für das Gewinnspiel:

Um am Gewinnspiel teilzunehmen,

◾füllt das folgende Formular vollständig aus,
hinterlasst die Antwort auf die Frage außerdem als Blog-Kommentar
◾beachtet die untenstehenden Regeln.





1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.

2.) Die Adressen werden nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

3.) Für Teilnehmer aus dem Ausland:
Es wird nur innerhalb Deutschlands versandt, es sei denn, ihr würdet Claudias Bücherregal das Porto erstatten. Jeder Teilnehmer aus dem Ausland erklärt sich
durch die Teilnahme am Gewinnspiel mit dieser Passage einverstanden.

4.) Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte.

5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einsendeschluss ist der 03.08.2013 – 18.00 Uhr

Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 04.08.2013 um 10 Uhr auf meinem Blog.

PS: Auf jedem der teilnehmenden Blogs findet ihr im Rahmen der Blogtour eine Gewinnspielfrage. Somit könnt ihr euch bis zu 8 Lose sichern und jedes Mal selbst entscheiden, für welches Buch das Los gelten soll (siehe Formular). Am Ende werden aus allen Teilnehmern die vier Gewinner gezogen.

Die weiteren Stationen der Blogtour:

MacBaylies Bücherkiste

Bücherkaffee

Lesendes Katzenpersonal

Buchzeiten

Favolas Lesestoff

Printed Words

Claudias Bücherregal

Comments

  1. Hey!
    ich kenne leider noch kein Buch der Autorin, ehrlich gesagt bin ich erst durch die Blogtour auf sie aufmerksam geworden. Aber, ich denke, dass man mit Tante Martha im Gepäck echt Spaß haben kann. Von daher reizt mich dieses Buch sehr.
    LG
    Yvonne

  2. Hallo Ramona,

    also wirklich eine interessante und vielschichtige Autorin diese Ulrike Rylance..Kinder..Liebes…Grusel…und lustige Bücher.

    Leider habe ich noch keiner dazu selber gelesen, aber „Mein Gott, Wanda“ habe ich schon mal im Buchladen gesehen..diesen Hund vergisst man auch nicht so leicht, hihi..

    Echt süß und drollig ebenso wie ..“Tante Martha im Gepäck „für das ich mich persönlich für die Gewinnspielverlosung entschlossen habe, denn ich mag es gerne lustig.

    Habe letztens „Meine russische Schwiegermutter“ gelesen und fand es sehr lustig , genau wie die Vorstellung plötzlich sitzt ne Tante im Auto und will einfach mit in den Urlaub…. zum Schließen komisch oder?

    Also ich versuche nun gerne mal mein Glück, Formular schon abgeschickt, hihi

    LG..Karin..

  3. Hallo,
    ich habe bisher nur „Tante Martha im Gepäck“ gelesen und hatte viel Spaß daran. Für die Verlosung habe ich alles ausgefüllt und bin nun gespannt.

    LG Ulla

  4. Isabelle says:

    Hallo,

    ich kenne bisher noch kein Buch der Autorin würde mich aber für “ Mein Gott Wsnda“ und „Todesblüten“ entscheiden. Bei Mein Gott Wanda schon alleine wegen dem Cover. Das sieht so witzig aus. 🙂

    Liebe Grüße
    Isa

  5. Christin says:

    Hallo Ramona =),

    wie Karin über mir schon geschrieben hat, klingen die Bücher von Ulrike Rylance sehr interessant, schon, weil sie aus den unterschiedlichsten Genres kommen.

    Obwohl ich leider noch keins der Bücher gelesen habe, ist mir das eine oder andere Exemplar schon unter die Augen gekommen- sowohl virtuell über lovelybooks oder facebook als auch real im Buchladen.

    Besonders neugierig bin ich auf jeden Fall auf die „Villa des Schweigens“. Wie ich schon im Bewerbungsformular schrieb (soll ich hier wirklich nochmal genau das Gleiche schreiben? ;D) hat mich die Leseprobe schon im Adventskalender des dtv sehr begeistert. Dann ist das Buch leider durch Weihnachten und meine Klausuren ein bisschen in Vergessenheit geraten. Umso schöner. dass ich hier noch einmal daran erinnert wurde. Jetzt ist es auch gleich mal auf die Wunschliste gewandert, damit es nicht noch einmal in der Vergessenheit verschwindet ;).

    liebe Grüße
    Christin

  6. Huhu Ramona,
    wie angedroht mach ich bei der Blogtour mit und versuche mein Glück. Hier meine Antwort, die ich auch im Formular hinterlassen habe:

    Nein, gelesen habe ich noch nichts von der Autorin, aber ich bin jetzt ganz neugierig auf den Thriller „Villa des Schweigens“, da mich Inhaltsangabe und Cover anspringen. 😉

    Ich wünsche Dir und den anderen Ausrichtern viel Spass bei der Blogtour und sag mal liebe Grüße aus Ahlen,
    Melanie

  7. Hi Ramona,

    Bisher habe ich noch kein Buch von Ulrike gelesen, allerdings interessieren mich natürlich ihr neuester Roman und genauso Todesblüten.

    LG Uwe

  8. Hallo Ramona,

    ich habe noch nichts von Ulrike Rylance / Herwig gelesen. Die Beschreibung zu Tante Martha im Gepäck gefällt mir aber gut und ich wäre neugierig auf die Geschichte,

    Liebe Grüße
    Sandra

  9. Kirsten says:

    Hallo Ramona,

    ich habe die beiden Bücher „Martha im Gepäck“ und „Mein Gott, Wanda“ von Ulrike Herwig gelesen und war begeistert. Letzte Woche ist außerdem „Die Villa des Schweigens“ bei mir eingezogen. Bin schon sehr gespannt auf die weiteren Romane der Autorin und hüpfe mit in den Lostopf :-).

    Viele Grüße,
    Kirsten

  10. Annegret says:

    Hallo Ramona,

    gelesen habe ich noch keine Bücher von der Autorin. Mein Interesse ist geweckt. „Martha im Gepäck“ ist mir schon des Öfteren über den Weg gelaufen. Bin schon sehr gespannt.

    Gruß
    Annegret

  11. Esther K. says:

    Huhu,
    also ich hab auch noch nichts von der Autorin gehört, bevor ich zufällig hier über sie gestolpert bin 🙂 Jetzt habe ich festgestellt, dass sich einige Bücher sehr interessant anhören, also würde ich liebend gern in den Lostopf hüpfen für „Villa des Schweigens“. Das Buch hört sich wirklich spannend an und ich lerne total gern (für mich) neue Autoren kennen.
    LG, Esther

  12. schlumeline says:

    Ich habe hier ganz vergessen zu kommentieren. Ich kenne also bereits die Tante Martha und durfte ganz oft mit ihr lachen!

    Liebe Grüße
    Iris

  13. Katrin says:

    Nein, leider habe ich noch kein Buch der Autorin gelesen. Emma im Knopfland klingt aber ganz wunderbar, das würde ich gerne mal lesen!

  14. Huhu,

    ich habe schon ihre Jugendthriller „Villa des Schweigens“ und „Todesblüten“ gelesen. Echt eine lesemuss mit viel Gänsehaut.

    LG Franzi

  15. Cappuccino-Mama says:

    Hallo,

    VILLA DES SCHWEIGENS habe ich bereits daheim, aber noch nicht gelesen. TANTE MARTHA IM GEPÄCK finde ich interessant und MEIN GOTT, WANDA kenne ich von einer Leseprobe und die fand ich bereits toll – ich mag ja humorvolle Bücher sehr gerne.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

  16. Hay
    Nein ich habe noch kein Buch von der Autorin gelesen,würde es aber total gerne ! 🙂
    Du hast mich neugierig auf das Buch „Villa des Schweigens“ gemacht,hoffentlich darf ich es lesen.

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: