Eine Literaturliste: Bücher über den Holocaust

Dieser Beitrag enthält viel Werbung für ein Buch aus dem Piper Verlag im speziellen und weitere Bücher aus diversen Verlagen.

Anlässlich der Blogtour zu Der Tätowierer von Auschwitz von Heather Morris habe ich mal recherchiert, welche anderen Geschichten es noch gibt.

Literaturliste-Bücher über den Holocaust-Blogtour zu Der Tätowierer von Auschwitz von Heather Morris

[Read more…]

10 Gründe, warum ihr Die Stille meiner Worte lesen müsst

Ich habe kürzlich Die Stille meiner Worte von Ava Reed gelesen.
Im Zuge der Blogtour möchte ich euch die Geschichte näherbringen. Deshalb habe ich für euch zehn Gründe zusammen getragen, die euch einfach überzeugen MÜSSEN das Buch ganz bald zu lesen!

die stille meiner worte-ava reed-blogtour-10 gründe warum ihr das Buch lesen müsst

[Read more…]

Packt euren Koffer, wir gehen auf Zeitreisen! Blogtour zu Auf ewig dein

Zeitreisen sind ein spannendes Thema.
Wie funktionieren sie, wie oft kann man in der Zeit springen, kann man das Reisen kontrollieren?
Und natürlich: Wohin solls denn eigentlich gehen?
Darum geht es auch am heutigen der Blogtour zum Buch von Eva Völler Auf ewig dein.

blogtour-zeitreisen-eva völler-auf ewig dein

Wer würde wohin verreisen? Eine spannende Frage, der sich die Autorin Eva Völler und natürlich auch die Bloggerinnen gestellt haben.
Aber auch ein paar weitere Zeitreise-Fans konnte ich gewinnen.
Macht euch also alle gemeinsam auf den Weg in andere Zeiten!

[Read more…]

Was bedeutet Transsexualität? Blogtour zu Als ich Amanda wurde

Was bedeutet Transsexualität?

Wusstet ihr, dass 0,5% der Menschen Transgender sind?
Wusstet ihr, dass die geschlechtliche Identität und die sexuelle Orientierung nichts miteinander zu tun haben?
Auch Amanda, das Mädchen, das im Mittelpunkt eines aktuellen Buches bei dtv steht, ist trans*.
Doch was bedeutet das überhaupt?

als ich amanda wure-meredith russo-blogtour-transsexualität

[Read more…]

[Blogtour Grausamkeit] Charmant und manipulativ – Soziopathen

blogtour-akt der Grausamkeit-Soziopathen

Soziopathen

Was sind überhaupt Soziopathen?
Soziopathen leiden an einer Persönlichkeitsstörung. Sie verhindert, dass die betroffenen Menschen sich geltenden moralischen Standards und Gesetzen anpassen und sie neigen auch häufig zu kriminellen Taten. Außerdem sind sie unfähig, die echte anderer anzuerkennen, oder Gefühle wie Reue oder Schuld zu empfinden.
Soziopathen können keine Gefühle für eine andere Person entwickeln.
Es mag ihnen zwar möglich sein, ein besonderes Interesse vorzutäuschen, doch echte Regungen haben sie leider nicht.
Mit Kritik können sie auch nur schlecht umgehen.
Menschen, mit dieser Art der Persönlichkeitsstörung sind auch oft nervös, unbeherrscht und sie zeigen sich als Einzelgänger.
Sind Psychopathen denn nicht eigentlich das gleiche?
Das mag man auf den ersten Blick denken. So teilen sich die beiden Persönlichkeitsstörungen viele ihrer Merkmale. Doch im Gegensatz zum impulsiven und einzelgängerischen Soziopathen ist der Psychopath oft überaus charmant und hat sehr stark entwickelte soziale Kompetenzen. Er ist kontrolliert und wachsam, gut in die Gesellschaft integriert, aber unfähig dazu, Mitgefühl zu zeigen.
Psychopathen haben sogar oft eine Familie. Sind verheiratet. Haben Kinder.
Was passiert, wenn der eigene Bruder, die Mutter, der Vater sich plötzlich als kalter und grausamer Gewalttäter entpuppt?

Hannah, Adam und Sydney aus „Ein Akt der Grausamkeit“ schleppen ein Geheimnis mit sich herum und ihr Leben droht sich nun erneut in einen Albtraum zu verwandeln.
Was es dabei mit Psychopathen und Soziopathen und dem über alles geliebten Feind auf sich hat, das müsst ihr selbst lesen. Ansonsten verrate ich unter Umständen zu viel.
Nur ich kann euch sagen, dass meine Beschreibung einer solchen Persönlichkeitsstörung von der Autorin sehr detailgetreu verwendet wurde.


Gewinnspiel:


Beantworte mir in den Kommentaren bitte folgende Frage:
Wusstest du, dass es einen Unterschied zwischen Soziopathen und Psychopathen gibt?

Verlost werden am Ende der Tour unter allen Teilnehmer_innen:
5x je eine Printausgabe von „Ein Akt der Grausamkeit“

Teilnahmebedingungen:
• Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern. Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
• Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
• Keine Haftung für den Postversand
• Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
• Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
• Das Gewinnspiel läuft vom 08. Juni – 12. Juni 2016 um 23:59 Uhr
• Jeder Teilnehmer, der an allen Beiträgen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 5 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
• Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt ab dem 13. Juni 2016 auf den teilnehmenden Blogs.

Die anderen Stationen der Blogtour:


08.06. literaturschock.de / Spoilerfreie Rezension
09.06. nicigirl85 / Untersuchungshaft
10.06. Kielfeder / Soziopathen
11.06. schattenwege / Kindesmissbrauch
12.06. schattenwege / Autoreninterview

[Blogtour Pandora] Die wundersame Welt der Zwillinge

blogtour-pandora

Zwillinge

In Buch Pandora. Wovon träumst du von Eva Siegmund sind die beiden Protagonistinnen Liz und Sophie Zwillinge.
Allerdings wurden sie schon früh getrennt und so wissen sie erstmal nichts voneinander.
Sie wachsen in völlig unterschiedlichen Verhältnissen auf.
Dennoch wird immer wieder erwähnt, dass sie sich einsam fühlen. Unvollständig. Irgendwie nicht passend in das Leben, das sie führen.

Diese Gefühle beschreiben auch reale Zwillingspärchen, die ihre Kindheit jeweils getrennt verbracht haben.
Wenn sie dann noch in unterschiedlichen Verhältnissen aufgewachsen sind, ist das für Forscher immer ein großartiger Fund.
Sind es die Gene, die unsere Persönlichkeit bestimmen, oder ist es das soziale Umfeld?

zwillinge-twins

Zahlreiche erstaunliche Beispiele zeigen, wie verblüffend und komplex diese Forschung ist:

Jim Lewis und Jim Springer wurden bei der Geburt getrennt und trafen sich erst 39 Jahre später wieder.
In der Zwischenzeit führten sie kurioserweise identische Leben. Sie heirateten beide Frauen, die Linda hießen, ließen sich scheiden und heirateten danach jeweils eine Betty.
Sie mögen die gleiche Biersorte, ihre Söhne haben die gleichen Namen und beide hatten auch schon zwei Herzanfälle. Und das sind nur einige wenige der vielen Parallelen zwischen den beiden Männern. (Zwillinge: Quelle)

Emilie Falk und Lin Backman üben den gleichen Beruf aus, haben am gleichen Tag geheiratet und sind ebenfalls getrennt aufgewachsen. (Zwillinge: Quelle)

Cornelia und Ulrike ähneln sich einerseits äußerlich, aber sie teilen sich auch die gleichen Hobbys. Die Eine wuchs in der DDR, die Andere in der BRD auf. (Zwillinge: Quelle)

Zwillinge sind ein wirklich spannendes Thema und auch wenn es nicht das Hauptaugenmerk von Pandora ist, so macht es die Story doch sehr spannend!


Gewinnspiel:


Beantwortet mir in den Kommentaren bitte folgende Frage:
Welche Bücher oder Filme kennt ihr, in denen Zwillinge eine Rolle spielen?

Verlost werden am Ende der Tour unter allen Teilnehmer_innen:
3x je eine Printausgabe von „Pandora“

Teilnahmebedingungen:
• Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern. Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
• Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
• Keine Haftung für den Postversand
• Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
• Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
• Das Gewinnspiel läuft vom 23. Mai – 27. Mai 2016 um 23:59 Uhr
• Jeder Teilnehmer, der an allen Beiträgen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 5 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
• Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 28. Mai 2016 auf allen teilnehmenden Blogs im Laufe des Tages.
• Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.

Die anderen Stationen der Blogtour:


23.05. Süchtig nach Büchern / Pandora – Wovon träumst du
24.05. Leseratten lesen / Vollständige Überwachung
25.05. Ricas fantastische Bücherwelt / Neurochips und deren Verwendung
26.05. Lenas Welt der Bücher / Hacking
27.05. Kielfeder / Zwillinge

Berühmte Raben und das neue Buch von Antje Babendererde

blogtour_antje babendererde

Hallo,

in den vergangenen Tagen konntest du schon sehr viel rund um das neue Buch von Antje Babendererde erfahren.
Heute möchte ich ein bisschen über berühmte Raben erzählen.

rabe-raven-raben

Der Rabe gilt unter Wissenschaftlern als der intelligenteste Vogel weltweit und er genießt ein hohes Ansehen. Schon früher wurde er in vielen Kulturen als Göttertier, als Schöpfer der Welt, gepriesen.

Doch welche Rabenfiguren kennst du? Von welchen Raben wurdest du geprägt? Wo spielen sie eine wichtige Rolle?

Krabat


Du kennst bestimmt das berühmte Buch vom Kinderbuchautor Otfried Preußler.
In Krabat verwandeln sich die Hexen und Zauberer in Krähen.

Der Rabe Nimmermehr


Ich kannte diesen Raben bisher nicht, auch wenn er vom berühmte Edgar Allen Poe geschaffen wurde. Du etwa?
Wer sich für den Hintergrund zu dessen Gedicht und zum Motiv des Raben näher informieren möchte, tut dies am besten auf dem Rabenvogelblog.

Der Rabe Nico


Nico ist der Held des Bilderbuches „Eine Rabengeschichte“ von Dieter Schubert.
Wer mehr über ihn erfahren möchte, muss hier gucken.

Der kleine Rabe Socke


Von dem hast du bestimmt schon gehört! Er ist der wohl berühmteste Rabe – zumindest in unserem Kulturkreis.
Kinder werden mit ihm groß, lernen Zahlen, Bitte und Danke und andere wichtige Dinge fürs Leben.
Nele Moost schreibt die Texte und Annet Rudolph verleiht dem kleinen Kerl dann Leben.

rabe-raven-raben

Gewinnspiel:

Drei „Kuss des Raben“-Exemplare stellt der Arena Verlag als Gewinn für die Tour zur Verfügung, eines davon wird auch signiert sein. Beantworte mir dafür einfach diese Frage und hinterlasse mir einen Kommentar mit deiner Antwort:

Welche „berühmten Raben“ kennst du?

Für die Antwort per Kommentar hast du bis einschließlich 19. April 2016 Zeit.

Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhältst du ein Los. Der Arena Verlag lost dann unter allen Gewinnern der verschiedenen Blog-Stationen die drei Gewinner aus.

Die anderen Stationen der Blogtour:


04.04.2016: https://catbooks.wordpress.com
05.04.2016: http://www.lilstar.de
06.04.2016: http://thrillertante.blogspot.de
07.04.2016: http://katja-welt-book.blogspot.de
08.04.2016: http://bookdiebluempf.blogspot.de
09.04.2016: http://marys-buecherwelten.blogspot.de
10.04.2016: http://www.bücherjunkie-sunnyle.de
11.04.2016: http://selectionbooks.blogspot.de
12.04.2016: http://www.beautybooks.at
13.04.2016: http://www.sarahs-buecherwelt.de
14.04.2016: https://kielfeder-blog.de
15.04.2016: http://literatouristin.org
16.04.2016: http://buecherzauber.blogspot.de
17.04.2016: http://themagicalworldofbooksgermany.blogspot.de
18.04.2016: http://schmoekereck.wordpress.com
19.04.2016: https://www.youtube.com/user/ReadingVanni


Die Gewinner


Teresa
Tanja Voosen
Wayland

[Blogtour „Auch morgen werden Rosen blühen“] Balkon im Frühling

blogtour morgen werden rosen blühen

Der Balkon im Frühling

Ganz bald wird es hoffentlich wieder wärmer und die Landschaft wird wieder bunt werden.
Ich liebe es, wenn draußen alles sprießt und gedeiht und das Auge wieder etwas zu entdecken hat.
Weil auch die Protagonistin im Buch einen grünen Daumen hat und ihre Hände ständig in der Erde vergräbt, möchte ich euch gerne passende Tipps für die Balkonbepflanzung im Frühling geben.

Frühlingsblumen sind die Boten der neuen Jahreszeit, die ihre Farben schon präsentieren, wenn die meisten noch unter einer Schneedecke verborgen liegen.
Gerade wenn die restliche Natur noch nicht so richtig mitbekommen hat, dass es Zeit zum Aufwachen ist, erfreut sich das eigene Auge natürlich ganz besonders an den Farben.
So geht es auch Alma, die im Anblick und in der Arbeit ihre Entspannung und ihre Ruhe findet.

Diese Blumen könnt ihr ab März pflanzen und bewundern:

Narzissen


narzissen

Tulpen


tulpen

Hyazinthen


Hyazinthen

Krokus


krokus

Strahlenanemone


Strahlenanemone

Ich weiß zwar nicht, welche Blumen Alma am liebsten mag, aber ich kann mir vorstellen, dass sie ebenfalls sehr viel Freude hat, eine bunte Farbenpracht zusammenzustellen.


Gewinnspiel:


Beantwortet mir in den Kommentaren bitte folgende Frage:
Mögt ihr bepflanzte Balkone? Oder Gärten im Frühling?

Verlost werden am Ende der Tour unter allen Teilnehmer_innen:
Eine signierte Ausgabe von „Auch morgen werden Rosen blühen“
5x „Auch morgen werden Rosen blühen“

Teilnahmebedingungen:

◾ Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
◾ Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und für verloren gegangene Post wird keine Haftung übernommen.
◾ Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
◾ Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übermittelt wird sowie die Bekanntgabe seines Namens im Gewinnerpost veröffentlicht wird.
◾ Jede teilnahmeberechtigte Person darf für jeden Blogtourtag einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Bei Mehrfachbewerbungen durch unterschiedliche Namen, Vornamen etc. werden diese von dem Gewinnspiel ausgeschlossen.
◾ Eure Mailadresse wird nur für dieses Gewinnspiel benutzt. Danach werden alle Adressen/Mails gelöscht
◾ Vorsorglich, da diese Blogtour auch auf Facebook veröffentlicht wird, geben wir bekannt, dass das Gewinnspiel nicht von Facebook unterstützt wird und in keinerlei Verbindung zu Facebook steht.
◾ Der Gewinner muss sich innerhalb einer Woche nach Auslosung melden, ansonsten wird neu ausgelost.
◾ (Achtet bitte darauf, dass ich euch per Email oder über FB zwecks Gewinnbenachrichtung kontaktieren kann. Falls Ihr über euren aktuellen Blog kommentiert und dort eine Mailadresse vorhanden ist, reicht das auch aus.)

Bis einschließlich Samstag, 5. März 2016, 18.00 Uhr (Deadline!) könnt Ihr eure Kommentare auf den Blogs hinterlassen. Jeder Kommentar wandert automatisch in den Gesamttopf, woraus die Gewinner ermittelt werden. Und für euch erhöht sich natürlich dadurch die Gewinnchance.

Die anderen Stationen der Blogtour:

[Blogtour „Freestyler“] Olympics & Paralympics

blogtour freestyler

Olympics & Paralympics

Da Körpermodifikationen im Buch eine große Rolle spielen und auch die Olympischen Spiele ein Dreh- und Angelpunkt in der Geschichte sind, möchte ich gerne darüber schreiben.

Mit den Olympischen Spielen verbinden wir wohl alle die 5 bunten Ringe und natürlich ein riesiges Sportevent.
1894 wurden die Olympischen Spiele wieder aufgenommen, auf Basis der antiken Spiele in Olympia. Sie sollten der Völkerverständigung dienen und natürlich ein sportlicher Vergleich sein.
1948 gab es die ersten Paralympics für Rollstuhlfahrer und auch andere zahlreiche Events dieser Art haben sich von der ursprünglichen Olympiade abgespaltet.
Heute sind die Olympischen Spiele neben den Fußballweltmeisterschaften das größte Sportevent der Welt. Das Gastland scheut keine Kosten und Mühen, um dieses Ereignis immer wieder unvergesslich zu machen.

Übrigens waren die Spiele zu Beginn nicht das Sportereignis, als das wir es heute kennen. Damals war es ein religiöses Fest zu Ehren des Göttervaters Zeus und es gab nur eine einzige Disziplin.
Mit der Zeit ging aber immer mehr der religiöse Charakter der Spiele verloren und durch Betrug und Manipulation veränderten sie sich. Sogar Kaiser Nero gewann in einem Jahr alle Spiele. Dabei war er während des Rennens gar vom Wagen gefallen.
Schließlich wurden sie verboten, da man sie als heidnischen Kult betrachtete.

Seit damals hat sich viel getan und im Buch „Freestyler“, welches um das Jahr 2030 spielt, ist sogar noch eine neue Disziplin hinzugekommen.
Sie ist für die Menschen gedacht, die sich für einen Wettkampfvorteil mit technischen Modifikationen im Körper ausstatten. Man verspricht sich davon allerhand Vorteile, zum Beispiel beim Laufen. Auch Jola, eine äußerst begabte Sprinterin, muss sich im Laufe ihrer Karriere mit der Frage auseinandersetzen, ob sie sich optimieren lassen möchte.

Wer weiß, was in einigen Jahren möglich sein wird…


Gewinnspiel:


Beantwortet mir in den Kommentaren bitte folgende Frage:
Guckt ihr euch die Olympischen Spiele an? Egal, welche Form… (Sommer, Winter, Paralympics, etc.)

Verlost werden am Ende der Tour unter allen Teilnehmer_innen:
5x je eine gebundene Ausgabe von „Freestyler“

Teilnahmebedingungen:
• Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern. Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
• Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
• Keine Haftung für den Postversand
• Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
• Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
• Das Gewinnspiel läuft vom 13. Februar – 17. Februar 2016 um 23:59 Uhr
• Jeder Teilnehmer, der an allen Beiträgen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 5 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
• Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 18. Februar 2016 auf allen teilnehmenden Blogs im Laufe des Tages.

Die anderen Stationen der Blogtour:


13.02. Tattooed Tree / Spoilerfreie Rezension
14.02. Ein Anfang und kein Ende / Prothesen und Implantate
15.02. Kielfeder / Olympics & Paralympics
16.02. Literaturschock / Leistungsdruck im Sport
17.02. Piranhapudel / Interview mit Katja Brandis

[Blogtour „Ist das Liebe oder kann der weg?“] Schauplätze

blogtour maiberg liebe

Gestern konntet ihr bei Bibilotta mehr über die Protagonisten erfahren. Heute schreibe ich über die Schauplätze im Buch. Morgen könnt ihr bei Lines Bücherwelt durch viele schöne Zitate stöbern.

Die Schauplätze

Eines schönen Tages traf ich mich mit Anke Maiberg.
Da wir beide in Berlin wohnen, bot sich dies ganz wunderbar an, da ja auch der Roman in weiten Teilen dort spielt.

Wir trafen uns an der Schönhauser Allee und liefen vor zur Kastanienallee.
Die Kastanienallee ist die Meile, an der die Figuren im Roman sich erhoffen, berühmte Persönlichkeiten zu sehen.
Also eigentlich nur eine.
Aber sie sind auf der Jagd
Leider war das Wetter am Tag unseres Spaziergangs nicht das beste, sodass wir auf niemanden einen kurzen Blick erhaschen konnten.
Aber allein der Gedanke war doch sehr verheißungsvoll.

Um euch einen Eindruck zu vermitteln, wie es dort an wärmeren und schöneren Tagen aussieht, habe ich euch ein paar Fotos zusammengestellt.
Dann bebt diese Straße nämlich vor lauter Leben. Unzählige Cafes und Bars laden zum Verweilen ein und man trifft gefühlt unzählige Leute. Jeder ist dort. Es ist wohl eine der bewegtesten Straßen in Berlin.

kastanienallee
Quelle: cafegeschichten.wordpress.com Zugriff: 20.01.16 18:55 Uhr

kastanienallee
Quelle: blog.inberlin.de Zugriff: 20.01.16 19:00 Uhr

Anschließend gingen wir weiter zur Choriner Straße.
Anke zeigte mir das Haus, in der die Wohnung drin war, wo die Toilette keine richtigen Wände hat.
Eine sehr witzige Szene übrigens im Buch.
Ich hätte ja nicht gedacht, dass es dafür ein reales Vorbild gibt…

choriner straße berlin
Copyright: Ramona Nicklaus

choriner straße berlin
Copyright: Ramona Nicklaus

choriner straße berlin
Copyright: Ramona Nicklaus

Sogar der teure Chic eines gewollt unfertig aussehenden Hauses ließ sich durch die Fenster erahnen.
Anke Maiberg beschreibt auch in ihrem Buch den turnhallenähnlichen Belag auf den Böden im Treppenhaus und die nackten Betontreppen.
Also auf mich machte das keinen sehr einladenden Eindruck…
Und schon gar nicht würde ich dafür teuer bezahlen!

choriner straße berlin
Copyright: Ramona Nicklaus

Zum Abschluss ging es für uns in einer Mischung aus Laufen und Straßenbahnfahren noch weiter bis zur Friedrichstraße.
Eine Einkaufsmeile, auf der unzählige Möglichkeiten darauf warten, entdeckt zu werden…
Oder man selbst entdeckt, dass der Inhalt des Geldbeutels dafür nicht ausreicht.
Shoppingtouren bieten sich hier also an!
Übrigens ist auch der Bahnhof ein Teil von Ankes Geschichte. Wenn auch nur ein klitzekleiner.

Bahnhof friedrichstraße berlin
Copyright: Ramona Nicklaus

Wer jetzt eindrucksvolle Bilder einer wunderschönen Einkaufsmeile erwartet, den muss ich aber wirklich enttäuschen.
Hier wird eigentlich immer gebaut.
Ein Blick auf die Straße „Unter den Linden„:

unter den linden berlin
Copyright: Ramona Nicklaus

Aber zu Weihnachten ist dort immer sehr hübsch geschmückt.

friedrichstraße berlin
Copyright: Ramona Nicklaus

friedrichstraße berlin
Copyright: Ramona Nicklaus

Das war sie auch leider schon: Unser kleiner Spaziergang durch Berlin.
Wir hatten zwar nicht so fabelhaftes Wetter, aber dafür eine Menge Spaß.
Zum Abschluss sind wir im Hotel Ritz zum Teetrinken eingekehrt.
Das war auch wirklich fantastisch.
Viel zu schnell ging ein wunderschöner Tag vorbei.


Gewinnspiel:


Beantwortet mir in den Kommentaren bitte folgende Frage:
Ward ihr schon mal in Berlin? Wenn ja, was hat euch dort am besten gefallen? Wenn nicht, was würdet ihr euch gerne mal ansehen?

Verlost werden am Ende der Tour unter allen Teilnehmer_innen:
1. Preis – 1 Hörbuch
2. Preis – 1 signiertes Taschenbuch
3.-6. Preis – Je ein Tee vom Teekontor Nordfriesland

Teilnahmebedingungen:
• Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern. Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
• Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
• Keine Haftung für den Postversand
• Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
• Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
• Das Gewinnspiel läuft vom 25. Januar – 30. Januar 2016 um 23:59 Uhr
• Jeder Teilnehmer, der an allen Beiträgen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 6 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
• Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 31. Januar 2016 auf allen teilnehmenden Blogs im Laufe des Tages.

Die anderen Stationen der Blogtour:


25.01. Abooklove / Buchvorstellung
26.01. Bibilotta / Die Protagonisten
27.01. Kielfeder / Schauplätze
28.01. Lines Bücherwelt / Zitate
29.01. A Bookshelf full of Sunshine / It Girls
30.01. Nellys Leseecke / Interview mit Anke Maiberg