Rezension: Neubeginn in Virgin River

Robyn Carr – Neubeginn in Virgin River


carr-Neubeginn in Virgin River

Kurzbeschreibung:

Raus aus der Hektik der Großstadt – rein in die Natur. Das Angebot, als Arzthelferin und Hebamme in dem kleinen Örtchen Virgin River zu arbeiten, kommt der Krankenschwester Mel gerade recht. Vielleicht kann sie hier die Schicksalsschläge der letzten Monate überwinden. Allerdings stellt sie gleich bei ihrer Ankunft fest, dass die Realität des einfachen Landlebens nicht dem idyllischen Bild entspricht, dass sie sich gemacht hat. Doch ein auf den Stufen der Arztpraxis ausgesetzter Säugling macht ihr einen Strich durch die Abreisepläne. Und als der attraktive Barbesitzer Jack sich dann noch alle Mühe gibt, ihr die Schönheit der Landschaft und die Menschen des Ortes nahe zu bringen, ist Mel beinahe versucht, Virgin River noch eine Chance zu geben.

Romantisch und liebenswert!

Robyn Carr weiß den Leser mit der Szenerie von Virgin River zu bestechen und mit den unterschiedlichen Charakteren zu begeistern.
Schon nach kurzer Zeit wollte ich überhaupt nicht mehr weg. Land und Leute sind mir sehr ans Herz gewachsen – in mir wuchs der brennende Wunsch, selbst ein Teil dieses Fleckchens Erde zu sein.

Die Liebesgeschichte hat mein Herz unglaublich berührt.
Es ist hier nicht so, dass die Seiten durchgehend am Brennen sind, manchmal sind es einfach nur Kleinigkeiten, die Leib und Seele wärmen.
Denn die Anziehungskraft von Jack und Mel ist zwar spürbar, wird aber nicht gravierend übertrieben. Ich weiß nicht, wie ich es beschrieben soll… Robyn Carr schafft es natürlich, die Flammen der Leidenschaft lodern zu lassen, sie gibt sich aber auch viel Mühe, die zwischenmenschlichen Beziehungen einer Entwicklung zu unterziehen. Dadurch kreiert sie zwei Hauptpersonen, die man als Leser glaubt, gut zu kennen. Sie sind wie die eigenen, besten Freunde.

Doch auch den Nebencharakteren haucht die Autorin eine gehörige Portion Leben ein. Ohne den Doc, Lilly oder Preacher und den vielen anderen, tollen Menschen, ist Virgin River einfach unvorstellbar geworden.
Die Mischung machts!

Ich bin jetzt, nach einem Buch, schon ein großer Fan von Robyn Carr und ihrer wunderbaren Art, zu erzählen. Ich werde mich nicht scheuen, nach und nach, wieder und wieder eine kleine, nachmittägliche Reise nach Virgin River anzutreten!

Kaufen: amazon.de
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783862782833 Bewertung:
Erscheinungstermin: März 2010
Verlag: Mira Taschenbuch
Übersetzung:


Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] 12. Robyn Carr – Neubeginn in Virgin River […]

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*