Rezension: Das geheime Tagebuch der Miss Miranda

Julia Quinn – Das geheime Tagebuch der Miss Miranda


„Das geheime Tagebuch der Miss Miranda“ bei amazon.de


Kurzbeschreibung:
„2. März 1810: Heute habe ich mich verliebt!“
Dreizehn Tagebücher und neun Jahre später sind Mirandas Gefühle für Viscount Turner genauso unsterblich wie damals – mit wenig Aussicht auf Erfolg: Eine kurze, verhängnisvolle Ehe hat ihn bitter gemacht. Aber immerhin ist er wieder frei. Auch wenn schöne Worte ihm kaum den Glauben an die Liebe wiedergeben werden, vermutet Miranda. Eher süße Taten! Und da ihre erste Saison unmittelbar bevorsteht, scheint es ein Leichtes, sich wenigstens einen Teil ihres Jungmädchentraums zu erfüllen: Mit dem zu tanzen – und ihm dabei zu gestehen, dass sie ihn liebt und immer lieben wird…


1. Januar 2012: Heute habe ich mich verliebt…


…und zwar in dieses unglaubliche Buch!
Es ist ein Wunder, dass ich so lange ohne die bezaubernden Worte von Julia Quinn leben konnte. Schließlich habe ich mein Herz schon lange an historische Romane und fast ebenso lange auch an Liebesgeschichten verschenkt. Wie viel überzeugender ist dann gleich diese exzellente Kombination beider Genres?


Man muss sagen, es ist weniger die Umgebung, welche die Handlung trägt, es sind die Figuren und ihre (Inter-)Aktionen.
Die Dialoge sind witzig und tiefgründig, pointiert und facettenreich.
Mit wahrer Begeisterung las ich mich durch die Seiten, immer wieder in der Hoffnung auf ein spritziges Debakel zwischen den Protagonisten.
Es ist ein Spiel mit dem Feuer – welches beide aber perfekt beherrschen.
Aber nicht nur, dass ich immer wieder lachen musste, dass Buch berührte mich auch tief in meinem Herzen.
Es rührte mich zu Tränen.
Nicht nur allein die Handlung, auch die Wandlung machte dies möglich.
So viel Gefühlsduselei hätte ich bei diesem Buch nicht erwartet.


Ich bin unheimlich glücklich, diese, meine erste, Geschichte von Julia Quinn entdeckt haben zu dürfen und freue mich unbändig auf jede, die noch kommen mag!


Bewertung:

Kommentare

  1. Whow…das hört sich ja wirklich toll an…ich glaub das landet gleich mal auf meinem Wunschzettel. 😀

  2. Tolle Rezi. Hab das Buch auch schon auf meiner Wunschliste. Hoffentlich komme ich bald dazu, es zu kaufen.

    Lieben Gruß, Diti

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] 2. Julia Quinn – Das geheime Tagebuch der Miss Miranda […]

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: