Der Deutsche Jugendliteraturpreis #djlp17 | Sonderpreis Neue Talente 2017

Schon seit gefühlten Ewigkeiten wird der Deutsche Jugendliteraturpreis jährlich ausgeschrieben und die Gewinner dann auf der Buchmesse in Frankfurt gekürt.
Bei der Verleihung bin ich leider noch nie gewesen und wirklich aufmerksam verfolgt habe ich die ganze Prozedur auch erst im letzten Jahr.

deutscher-jugendliteraturpreis-djlp17-kielfeder

Da ist mir nämlich das erste Mal bewusst aufgefallen, dass da tatsächlich Bücher nominiert sind, die ich auch kenne. Und das ist bei den meisten Preisen sonst eher nicht so.
Ihr kennt ja wahrscheinlich meinen Blog und ich bespreche eher nicht so die Bücher, die buchpreisverdächtig sind…

Bei DJLP ist das nun aber, zum Glück, ein bisschen anders.
Und weil das so ist, hat sich in diesem Jahr erstmals eine Gruppe von Bloggern zusammengefunden, die diesen Preis begleiten möchten.

Die offiziellen Blogger



Wir, das sind:
Influenza Bookosa
Angela Kirchner
Damaris liest
Die Buchbloggerin
LostPages
Brösels Bücherregal
Fantasie und Träumerei
und meine Wenigkeit.

Der Sonderpreis Neue Talente



Erstmals in diesem Jahr wurden nicht nur Titel in den üblichen Kategorien nominiert, sondern es entstand auch ein Sonderpreis: Der Sonderpreis Neue Talente 2017.

Mit diesem neu geschaffenen Preis wird ein deutscher Autor, oder eine deutsche Autorin geehrt, der im letzten Jahr ein herausragendes Buch im Bereich Kinder- oder Jugendliteratur geschaffen hat. Damit soll Aufmerksamkeit auf deutschsprachige Autoren, Illustratoren und Übersetzer gelenkt werden, die bisher noch nicht so viel Beachtung bekommen haben.
In diesem Jahr sind das drei Titel.
Künftig wird der Sonderpreis Neue Talente jährlichen Wechsel an deutsche Autoren, Übersetzer und Illustratoren vergeben.

Die Nominierten in der Kategorie Neue Talente



Verena-Reinhardt-Der-Hummelreiter-Friedrich-LöwenmaulVerena Reinhardt: Der Hummelreiter
Friedrich Löwenmaul, der aus einer berühmten Familie von Hummelreitern stammt, ist zunächst gar nicht begeistert, mit Brumsel den Norden des Landes auszuspionieren. Als sich die bezaubernde Königin Ophrys dann als gefährliche Despotin entpuppt, droht große Gefahr. Die Ereignisse überschlagen sich. Wird es Friedrich gelingen, alle Insekten, Kleinsttiere und sonstige Lebewesen zu vereinen, um den großen Krieg von Skarnland zu verhindern?



Mario-Fesler-Lizzy-Carbon-und-der Klub-der-VerliererMario Fesler: Lizzy Carbon und der Klub der Verlierer
Das Leben macht es der dreizehnjährigen Lizzy nicht leicht: ein Körper, der tut, was er will, Eltern, die nichts kapieren, und Klassenkameraden, die abfällig auf sie und ihre beste Freundin Kristine herabgucken. Da macht das anstehende Schulfest die Laune nicht besser – denn da darf sie garantiert eh wieder nur die Gläser spülen. Als sie diesen Gedanken im falschen Moment laut ausspricht, hat sie plötzlich ihre eigene Projektgruppe mit allen Außenseitern der Unterstufe am Hacken. Doch schon bald stellt sie fest: Wenn so ein „Klub der Verlierer“ erst mal in Fahrt kommt, ist die Niederlage nicht so vorprogrammiert, wie alle denken…



Ulla-Scheler-Es-ist-gefährlich-bei-Sturm-zu-schwimmenUlla Scheler: Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
Ben ist seit Ewigkeiten Hannas bester Freund. Er ist anders. Wild, tollkühn, ein Graffiti-Künstler, ein Geschichtenerzähler. Und keiner versteht Hanna so wie er. Nach dem Abi packen die beiden Bens klappriges Auto voll und fahren zum Meer. An einen verwunschenen Strand, um den sich eine düstere Legende rankt. Sie erzählen sich Geschichten. Bauen Lagerfeuer. Kommen einander dort nahe wie nie zuvor. Und Hanna hofft, endlich hinter das Geheimnis zu kommen, das Ben oft so unberechenbar und verzweifelt werden lässt. Doch dann passiert etwas Schreckliches…



Welches der Bücher habt ihr schon gelesen, oder wollt ihr noch lesen?



Kommentare

  1. Huhu liebe Ramona,

    ich habe Lizzy Carbon gelesen und freue mich gerade sehr, dass es nominiert ist. Ich fand es nämlich echt toll ❤️

    Liebste Grüße
    Sonja

  2. Hallo,
    ich habe bereits „Es ist gefährlich bei Sturm zu schwimmen“ gelesen und in meinem Kibureich-Blog vorgestellt. Es war spannend, poetisch und das Love-Interest ganz süss!

    Was ich die ganze Zeit schon lesen will ist „Der Hummelreiter“, da ich gerade einige Bücher über Bienen gelesen habe (auch wenn es hier um Hummeln geht, egal), und überhaupt, an dem Cover kann man nicht vorbeikommen, oder?

    Viele Grüße
    Tanja vom Bücherfüllhorn + Kibureich

    • Liebe Tanja,

      ok, jetzt bin ich doch noch einen Tick gespannter. 🙂

      Und nein, da hast du recht. An diesem Cover kann man nicht einfach vorbeigehen.

      Liebe Grüße
      Ramona

  3. Hallo Ramona,

    ein toller Beitrag und interessant einmal mehr Informationen zu erhalten über den Literaturpreis! Die Bücher kenne ich noch nicht, bin aber gerade sehr begeistert von den Klappentexten und würde sie mir am liebsten gleich alle bestellen, wäre da nicht mein Buchkaufverbot. Aber auf meine Wunschliste kommen sie allemal 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Ivy

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: