Rezension: Rowan & Ash

Christian Handel – Rowan & Ash


Rowan und Ash von Christian Handel-Rezension

Kurzbeschreibung:

Sein Weg? Vorherbestimmt! Seine Verlobung? Arrangiert! Seine Gefühle? Verboten!Tritt ein in eine Welt voll dunkler Magie und geheimer Sehnsucht!
Seit seinem dritten Lebensjahr ist Rowan O’Brien mit der Kronprinzessin von Iriann verlobt. Für seine Familie bedeutet die Heirat viel, versprechen sich die O’Briens mit der Verbindung doch eine Rückkehr an die Macht. Aber im Vorfeld der Hochzeit sorgen Gerüchte für Verstimmung: Rowans enge Freundschaft mit der gleichaltrigen Magierschülerin Raven wird von missgünstigen Stimmen aufgebauscht und großgeredet. Dabei empfindet Rowan nichts als Freundschaft für Raven. Die Wahrheit ist viel komplizierter: Rowan liebt keine andere Frau. Sondern den Königssohn Ash.

Mitreißend und einfach schön!

Schon die Kurzbeschreibung machte mich innerhalb kürzester Zeit neugierig.
Und in das Cover von Rowan & Ash von Christian Handel habe ich mich ebenfalls verliebt.

Nachdem ich in die Geschichte eingetaucht war, konnte ich mich nur schwerlich wieder losreißen.
Es war ganz leicht, mich fallenzulassen. Ich hatte sofort Bilder vor Augen.
Besonders gefallen hat mir auch die liebevolle Ausarbeitung der einzelnen Figuren. Es wirkte so, als gäbe es nicht nur Rowan, oder Ash, die im Mittelpunkt stehen. Ich mochte auch Raven zum Beispiel total gerne.

Die Liebesgeschichte von Rowan und Ash fand ich total schön, mit wirklich gut gesetzten Akzenten.
Nicht zu kitschig, nicht zu stürmisch. Eigene Wünsche und Träume finden ihren Platz, aber auch die inneren Konflikte sind sehr wichtig. Dennoch überladen sie nicht die komplette Handlung.

Ich möchte nicht spoilern.
Deshalb nur so viel: Ich bin kein Fan davon, eine andere Person aus Liebe zu einer unbedachten Handlung zu zwingen. Das hat mir nicht so gefallen.
Generell fand ich, dass der Geschichte auf den letzten Metern ein paar Seiten mehr auch nicht hätten schaden können. Es wurde teilweise doch etwas überhastet abgehandelt, was vorher viele, viele Seiten lang von großer Bedeutung war.

Insgesamt fand ich Rowan & Ash sehr mitreißend. Christian Handel hat mich als Leserin auch sehr authentisch in die Gedankengänge von Rowan mitgenommen. Ich persönlich kenne den inneren Konflikt des Outings nicht. Ich kann das auch nicht ansatzweise verstehen, aber dank der Beschreibungen des Autors wurde es für mich nachvollziehbar.
Rowan & Ash von Christian Handel ist eine mitreißende, queere Fantasygeschichte, die ich verschlungen habe und euch sehr ans Herz legen möchte.

Für weitere Buchtipps und Leseempfehlungen schaut euch bei meinen anderen Rezensionen auf meinem Buchblog um.

Kaufen:amazon.de* (Werbung) | Verlag
Format:Hardcover
ISBN:9783764171056Bewertung:
Erscheinungstermin:Juli 2020flügelflügelflügelflügel
Verlag:Ueberreuter Verlag
Übersetzung:

Comments

  1. Hi Ramona!

    Klingt nach einer mitreißenden Geschichte! Nachdem ich viel zu lange keine Fantasy mehr gelesen hab und langsam wieder auf den Geschmack komme, freu ich mich immer riesig, wenn ich über so spannende Buchempfehlungen stolpere, die ich auf meine WuLi packen kann. <3

    Liebe Grüße und einen feinen Abend!
    Nana 🙂

Trackbacks

  1. […] Buchstabenträumerei* • Nenis Welt* • Kielfeder* […]

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: