Rezension: Parted Hearts (Werbung)

von Ramona
1 Kommentar

Dieser Beitrag enthält Werbung für den MAXIMUM Verlag.

Sylvia Klinzmann - Parted Hearts

Parted Hearts von Sylvia Klinzmann_Buchtipp

Kurzbeschreibung:

Nach dem Tod ihres geliebten Vaters, der sie allein großgezogen hat, findet Stella einen von ihm an sie gerichteten Brief. Sie erfährt, dass ihre Mutter nicht, wie ihr immer gesagt wurde, bei ihrer Geburt gestorben ist, sondern in Wahrheit in Italien lebt. Warum hat ihr Vater dies all die Jahre verschwiegen? Stella, die eigentlich in ihrem Büchercafe in Köln dringend gebraucht wird, bricht überstürzt nach Ligurien auf und kann nicht ahnen, dass diese Reise ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Ganz zu schweigen von ihrem Verlobten Jonas, der kein Verständnis für Stellas Verhalten und deren Suche nach ihren Wurzeln hat. Verzaubert von der schönen Küstenregion stößt Stella bei den Recherchen in Ligurien schnell an ihre Grenzen. Ihre einzigen Hinweise sind ein altes Bild ihrer Eltern und eine Halskette mit einem halben Herz, die sie zu ihrer Geburt bekommen hat. Unverhofft erhält sie Hilfe von dem charmanten Italiener Matteo, für den sie schnell mehr empfindet als nur Freundschaft. Aber ist Matteo wirklich der Richtige? Stella steht vor einer schweren Entscheidung: Soll sie in ihr altes Leben in Köln zurückkehren und Jonas heiraten oder ihrem Herzen folgen, ihrer rätselhaften Familiengeschichte auf der Spur und dem heißblütigen Matteo näher kommen?

Buchtipp für den Sommer

Parted Hearts von Sylvia Klinzmann war für mich ein unbeschriebenes Blatt. Ich hatte von dem Buch vorher noch gar nichts gehört und deshalb auch gar keine Erwartungen an die Geschichte. Allerdings war mein erster Eindruck, dass die Kurzbeschreibung doch schon recht viel von der Geschichte verrät. Aber ich wollte mich überraschen lassen.

Was mir von der Geschichte rund um Parted Hearts von Sylvia Klinzmann ganz besonders im Gedächtnis geblieben ist, ist das italienische Sommergefühl. Die Autorin hat es geschafft, dass ich mich wie im Urlaub gefühlt habe. Mit der Wärme, dem Gefühl, aber vor allem mit dem Geschmack. Ich hatte schon während des Lesens SO einen Appetit, aber nach dem Zuklappen wäre ich am liebsten sofort in ein italienisches Restaurant gegangen. Für jede Menge Pasta und Pizza! Gerade wenn man aktuell nicht in den Urlaub fährt, ist dieses Buch ein absoluter Buchtipp für den Sommer und Balkonien.

Stella und ihr Büchercafé habe ich schnell ins Herz geschlossen. Ich mochte auch die Figuren um sie herum.

Allerdings muss ich sagen, dass mir einige Entwicklungen in den jeweiligen Beziehungen definitiv einen Schritt zu schnell gingen. Da hätte ich mir mehr Zeit und mehr Kennenlernen gewünscht.

Die einzelnen Kapitel wechseln immer zwischen Vergangenheit und Gegenwart. So lernt man als Leser*in mehrere Perspektiven kennen, was ich wirklich schön fand. So habe ich mehrere Entscheidungen und Verhaltensweisen natürlich auch viel besser nachvollziehen können. Außerdem waren die Kapitelenden so gestaltet, dass ich einfach immer weiterlesen wollte, um ganz schnell zu erfahren, wie es mit der jeweiligen Figur denn weitergeht.

Wie gesagt, Sylvia Klinzmann hat in Parted Hearts ganz wunderbar den italienischen Sommer eingefangen. Hat mich gedanklich ein wenig auf die Reise geschickt. Es war ein kurzweiliges Buch voller Liebe und Drama und hat mich an einem Nachmittag auf der Couch wirklich sehr gut unterhalten.

Für weitere Buchtipps und Leseempfehlungen schaut euch bei meinen anderen Rezensionen auf meinem Buchblog um.

Sylvia Klinzmann, Parted Hearts | Kaufen: amazon.de* (Werbung), Verlag | Klappenbroschur | ISBN: 9783948346294 | Erscheinungstermin: Juni 2021 | Verlag: MAXIMUM Verlag

Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

1 Kommentar

Rezension von Kielfeder – Maximum Verlag 3. August 2021 - 9:16

[…] Zur Rezension […]

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: