Mein buchiger Monatsrückblick für Juni 2021 | Kielfeder

Monatsrückblick: Juni 2021

von Ramona
1 Kommentar

Was ist eigentlich im Juni passiert? Das erzähle ich euch in meinem Monatsrückblick.

Monatsrückblick Juni 2021-Buchblog Kielfeder

Kommen wir nun also zu meinem Monatsrückblick für den Juni, den ich in meine gelesenen Bücher, in die verbloggten Artikel und ein paar private Schnappschüsse eingeteilt habe.

Gelesene Bücher

Ich habe im Juni 8 Bücher gelesen.

1. Ein letzter erster Augenblick von Holly Miller

2. Die Highlanderin von Eva Fellner

3. Die Wälder von Melanie Raabe

4. Everything I Ever Needed von Kim Nina Ocker

5. New Chances von Lilly Lucas

6. Speed Me Up von Sarah Saxx

7. Die kriegst ihn nicht von Aylin Hoffmann

8. Kissing in the Rain von Kelly Moran

Gelesene Bücher von Ramona Nicklaus im Juni 2021-Monatsrückblick

Monatsrückblick auf den Blog

Schriftlich ist hier auf dem Blog neben den Rezensionen tatsächlich kein weiterer Artikel erschienen.

Aber auf YouTube war ich fleißig und es sind einige Videos neu hinzugekommen.

Ich habe zum Beispiel einen Book Unhaul gedreht. Also Bücher aussortiert und die noch mal vorgestellt. Außerdem habe ich über die Ausbildung im Buchverlag gesprochen.

Im Leben von Kielfeder

Im Juni habe ich wieder viel gearbeitet und ich habe auch meine zweite Impfung bekommen!

Aber, was wohl mein Monatshighlight war: Urlaub!

Ich habe fleißig vorgearbeitet und mir dann etwas über eine Woche eine Auszeit gegönnt. Und ich habe tatsächlich nichts gemacht, was irgendwie mit Arbeit zu tun hatte. Ok, ich habe morgens meine Mails aktualisiert, aber das hab ich schon immer gemacht. Immerhin kommt auf dem Handy ja nicht nur Arbeit rein, sondern auch Privates.

Ansonsten hatte ich wirklich alles vorbereitet. Postings, Videos, alles! Ich bin da noch immer so stolz auf mich. Es ist auch einfach schön zu sehen, dass das funktionieren kann. Klar, die Woche, oder auch die letzten Tage vor dem Urlaub waren gut mit Arbeit gefüllt, um alles rechtzeitig zu schaffen, aber das ist ok.

Während meines Urlaubs war ich mehrfach wandern. Der Freund hatte ebenfalls frei und so haben wir viel Zeit zusammen verbracht. Wie waren auch morgens frühstücken – nach Ewigkeiten mal wieder! Wir waren ein paar Tage in Berlin bei unseren Familien und haben Tagesausflüge ans Meer gemacht. Das ist ja zum Glück von Hamburg nicht weit.

Es war wirklich eine wundervolle Zeit und ich habe das sehr bewusst erlebt. Mein letzter, „richtiger“ Urlaub war tatsächlich schon etwas länger her. Da habe ich diese Zeit umso mehr genossen. Außerdem hat sich das Wetter in dieser Zeit auch so richtig ins Zeug gelegt und es war einfach schön.

In die Arbeit bin ich dann mit einer halben Woche wieder gestartet, was alles sehr entspannt gemacht hat.

Insgesamt war der Juni ein beruflich und auch privat sehr erfolgreicher Monat für mich. Nun liegt bereits der neunte Monat meiner Selbstständigkeit hinter mir. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht…

Zu Beginn hatte ich mir mal gesagt, ich gebe mir ein Jahr und schaue dann, wie es läuft. Ich kann es manchmal selbst kaum glauben, wenn ich mir überlege, dass doch quasi gestern erst der 1. Oktober war… Na mal schauen, wie der Sommer noch so wird. Ich bin gespannt.

Seid ihr mit euren gelesenen Büchern im Juni zufrieden? Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat Juli!

Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

1 Kommentar

nef 2. Juli 2021 - 20:12

Hi,
na das sieht doch nach einem erfolgreichen Lesemonat aus :o)
Ich habe leider nur 4 Bücher geschafft, die waren dafür alle ziemlich gut. Kann mich also eigentlich nicht beschweren. Mit Minimaus ist die Zeit fürs Lesen auch sehr begrenzt.
LG

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: