Buchtipps: 5 beeindruckende Frauen und ihre Geschichten

von Ramona
0 Kommentar

Seit einiger Zeit lese ich wahnsinnig gerne die Geschichten anderer Menschen.
Es sind vor allem beeindruckende Frauen, die ihr Leben umgekrempelt, verändert und mit viel Mut und Kraft auf eine neue Stufe gehoben haben.
Mich inspirieren solche Geschichten sehr.

Buchtipps Beeindruckende Frauen und ihre Geschichten

Sie regen mich an, mir über mich selbst Gedanken zu machen.
Über den Weg, den ich schon gegangen bin und den ich in Zukunft noch gehen möchte.

Fünf Geschichten von sehr inspirierenden und beeindruckenden Frauen und ihre Bücher möchte ich euch gerne vorstellen.

Buchtipps Starke beeindruckende Frauen, ihre Geschichte und ihre Bücher

Ihr könnt euch auch das Video dazu anschauen, wenn ihr das lieber mögt:

1. Buchtipp: Die Insel der wilden Träume von Susanne Braun

Darum gehts: Die junge Tierärztin Susanne Braun ist den deutschen Praxisalltag leid und entscheidet sich, ihren Traum zu leben: Sie kündigt, löst ihre Wohnung auf, macht mit dem Freund Schluss und geht auf die Fähre. Ziel: Ihre Herzensinsel Island, die sie schon als Schülerin besuchen durfte. Doch dort erwartet sie kein Urlaub, sondern ein mühsamer Neuanfang – im Beruf genauso wie in der Liebe. Die sagenumwobene Insel gibt ihr Kraft – mittlerweile ist sie zu einer Spezialistin für Islandpferde geworden.

Auswandern?
Finde ich total cool. Ich bin ehrlich, darüber habe ich mir schon einige Male Gedanken gemacht. Ich weiß nicht, ob ich mir vorstellen könnte, tatsächlich für immer in ein anderes Land zu gehen. Aber zumindest mal für einige Monate, oder so ein Jahr – das geistert mir immer mal wieder durch den Kopf.
Es wäre theoretisch auch möglich. Ich arbeite im Home Office, bin mobil, jung und habe bisher keine größeren Verpflichtungen.
Nur bin ich dafür wirklich mutig genug? Ist bei mir bisher mehr passiert, als die reine Gedankenspielerei?

Nein, natürlich nicht.
Ganz anders bei Susanne Braun. Sie ist nach Island ausgewandert. Hat sich dort ein neues Leben aufgebaut. Sie lebt, liebt und arbeitet auf Island und ihre Geschichte hat mich sehr beeindruckt.
Wie sie einfach alle Hürden übersprungen hat. Und die vielen Widrigkeiten meisterte. Wie sie allen Schwierigkeiten zum Trotz doch immer weiter für ihren Traum gekämpft hat. Sehr inspirierend!
Deshalb ist sie auch gleich mal hier die Erste bei meinen Buchtipps mit beeindruckenden Frauen!

2. Buchtipp: Hinfallen ist keine Schande, nur Liegenbleiben von Muriel Baumeister

Darum gehts: Mit 22 Jahren ist Muriel Baumeister nicht nur junge Mutter und glücklich verliebt, sondern hält bereits die goldene Kamera in ihren Händen. Viele Jahre lang ist sie aus dem deutschen Fernsehen nicht wegzudenken. Doch das Leben auf der Überholspur fordert seinen Preis. Muriel wird Alkoholikerin, und die Presse zerreißt sie dafür in der Luft. Der Alkohol war ihr ein böser Freund, dem sie schließlich mit großem Mut und einer ordentlichen Portion Humor den Kampf ansagt. Muriel rappelt sich auf, wird trocken und lernt während des Entzugs viel über sich selbst.

Muriel Baumeister ist mir als Schauspielerin ein Begriff. Richtig kennen tue ich sie aber nicht.
Aber den Titel ihres Buches fand ich interessant.
Im Buch wurde ich dann von der schonungslosen Offenheit und Ehrlichkeit überrascht.
Die Sucht ist Muriel Baumeisters Begleiter und leider oftmals ein sehr starker Zeitgenosse.

Mich hat wirklich die ungeschönte Wahrheit der Geschichte sehr bewegt.
Es ist absolut kein einfaches Buch. Es zeigt auch die hässlichen Seiten sehr deutlich.
Aber in Hinfallen ist keine Schande, nur Liegenbleiben erzählt die Autorin eben auch, dass es Kämpfe gibt, die sich lohnen. Dass man manchmal sehr lange sehr stark sein muss und danach wird es dann besser.

3. Buchtipp: Ich stehe hier, weil ich gut bin von Dr. med. Dilek Gürsoy

Darum gehts: Von den inzwischen deutlich mehr weiblichen als männlichen Studierenden der Humanmedizin landen später nur wenige in Führungspositionen. Eine Frau auf dem Weg an die Spitze ist die Chirurgin Dr. med. Dilek Gürsoy. Geboren mitten in Deutschland als Tochter türkischer Gastarbeiter träumt sie schon früh davon, Ärztin zu werden und ergreift sich ihr auftuende Chancen mit beiden Händen. Heute ist Dilek Gürsoy im In- und Ausland erfolgreich operierende und forschende Herz- und Kunstherzchirurgin und Medizinerin des Jahres 2019.

Schon allein beim Titel hatte mich das Buch.
Eigentlich gehen Frauen mit ihren Leistungen und Erfolgen ja eher selten selbstbewusst um. Dass Dilek Gürsoy da anders ist, hat mich sofort neugierig gemacht.

Auch ihre Geschichte ist ein Kampf.
Ein Kampf darum, akzeptiert zu werden. Ein Kampf für die eigenen Träume und Ziele.
Und all diese kleinen Kämpfe zahlen sich letztlich aus.

Dilek Gürsoy ist eine beeindruckende Frau mit einer beeindruckenden Geschichte.
Sie hat in der medizinischen Welt unglaubliche Dinge erreicht und geschafft und sich nicht unterkriegen lassen.
Auch das Buch zu ihrer Geschichte hat mich sehr mitgerissen.
Man lernt in diesem unterhaltenden Sachbuch nicht nur etwas über die Wege, die das Leben manchmal geht, sondern auch über unser Herz. Also im medizinischen Sinne.

Beeindruckende Frauen, deren Geschichte noch immer in mir nachhallt? Natürlich durfte Dilek Gürsoy bei meinen fünf Buchtipps auf keinen Fall fehlen.

4. Buchtipp: Pfoten im Schnee von Lotti Meier

Darum gehts: Die erfolgreiche Modedesignerin Lotti Meier hat alles. Aber richtig glücklich ist sie das schon seit Längerem nicht mehr. Sie ist vierzig Jahre alt, fühlt sich lustlos und müde, als sie spontan eine Hundeschlittentour in Lappland bucht. Dort verliert sie ihr Herz – erst an die bewundernswert treuen und starken Huskys und später an einen Mann. Für ihren Traum, in der Stille und Abgeschiedenheit des hohen Nordens zu leben, gibt sie alles auf. Doch der Neustart, weit weg von allem, was sie bisher kannte, verläuft ganz anders als erwartet. Nach einem herben Rückschlag muss sie für ihre Huskys kämpfen.

Was zu Beginn für mich nach der romantischen Geschichte einer Auswanderin klang, wurde schon nach kurzer Zeit so viel mehr.
Lotti Meier erlebt eine sehr turbulente Zeit und das beschreibt ihre Situation nicht annähernd.

Natürlich habe ich als Leserin auch ihre Liebe zu den Huskys und die Schönheit Schwedens zwischen den Zeilen gespürt. Aber der Fokus liegt ganz klar darauf, dass Lotti Meier ihre persönliche Stärke finden muss. Dass sie ihre Grenzen definieren muss.
Dass sie für sich selbst herausfinden muss, welcher Mensch sie sein möchte.
Diese Geschichte einer sehr starken Frau hat mich persönlich sehr bewegt.

Sie darf bei diesen Buchtipps über beeindruckende Frauen keinesfalls fehlen.

5. Buchtipp: Die Brautflüsterin von Sanna Lindström

Darum gehts: Sanna Lindström ist 2014 erfolglos auf der Suche nach einem Brautkleid und designt sich kurzerhand selbst ihr Traummodell. Nachdem sie ein Bild davon auf Facebook teilt, ist das Feedback überwältigend. So entscheidet sich die Schwedin, die eigentlich Medizin studiert hat, ins Brautmoden-Business einzusteigen und ist heute eines der bekanntesten Gesichter der VOX-Serie »Zwischen Tüll und Tränen«. Sie macht anderen Frauen Mut: Frau kann alles schaffen, auch wenn es nicht immer leicht ist! Denn was im Fernsehen nicht zu sehen ist: Ihr Weg war bis hierhin nicht immer nur „pastellig“. Im Gegenteil.

Heute ist die Welt von Sanna Lindström sehr pastellig, sehr plüschig und voller Liebe.
Liebe, egal wohin man schaut.
Das bringt der Beruf der Brautmodendesignerin irgendwie so mit sich.

Aber hinter dieser Geschichte steckt so viel mehr.
Eine Frau, die nach Deutschland ausgewandert und lange mit sich gehadert hat.
Eine beeindruckende Frau, die erst herausfinden musste, wo ihre Leidenschaften liegen.
Und vor allem auch, wozu sie ihre Leidenschaften und Stärken nutzen kann.

Ihre Geschichte ist ein Weg voller Fragezeichen, aus der große Verzweiflung wird und am Ende großes Glück.
Es klingt beinahe wie ein Märchen, aber ich denke, diesen Weg tatsächlich zu gehen, hat sich an vielen Stellen wenig märchenhaft angefühlt.
Sanna Lindström schreibt sehr offen von den dunkelsten Stunden ihres Lebens und hat mich damit sehr berührt.

Ihre sanftmütige Art, ihre Kämpferinnennatur, einfach alles an dieser Frau hat mich beeindruckt.
Und es hat mir wieder gezeigt, dass der erste Eindruck eben nicht alles ist.
Ich habe auch schon eine umfangreiche Rezension von Die Brautflüsterin von Sanna Lindström geschrieben.

Die Brautflüsterin von Sanna Lindström-Buchtipp-Buchempfehlung-Beeindruckende Frauen

Die Bücher und die Geschichten dieser fünf unglaublichen Frauen haben mich nachhaltig beeindruckt.
Sie gingen mir nach dem Lesen tagelang durch den Kopf.
Mit einigen Persönlichkeiten habe ich mich noch ein wenig mehr beschäftigt und zu ihnen recherchiert. Einfach weil es nach dem Buch doch nicht vorbei sein konnte!

Die Geschichten welcher Menschen haben euch beeindruckt? Oder welche Buchtipps über beeindruckende Frauen habt ihr noch für mich?

Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: