Rezension: New Horizons von Lilly Lucas | Kielfeder

Rezension: New Horizons

von Ramona
0 Kommentar

Lilly Lucas - New Horizons

New Horizons von Lilly Lucas

Kurzbeschreibung:

Als hätte das Leben sie zurück auf Los geschickt – so fühlt sich Annie, als sie nach einem schweren Unfall aus dem Koma erwacht. Die einfachsten Dinge, selbst das Laufen, muss sie neu lernen. Dabei möchte Annie so schnell wie möglich wieder als Automechanikerin in der Werkstatt ihres Vaters in Green Valley arbeiten.
In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains versteckt sich derweil Netflix-Star Cole Jacobs nach einem peinlichen Fehltritt vor der Presse und langweilt sich zu Tode. Nur widerwillig erklärt er sich bereit, die Inszenierung des alljährlichen Weihnachtstheaterstücks zu übernehmen.
Bei den Proben trifft Cole auf Annie, die so anders ist als all die Frauen, die ihn anhimmeln. Es kommt, wie es kommen muss: Annie und Cole geraten kräftig aneinander – und dann knistert es gewaltig …

Große Green Valley-Liebe!

Mit New Beginnings hat es irgendwann 2019 für mich mal angefangen, mittlerweile ist jetzt der vierte Band New Horizons der Green Valley-Reihe von Lilly Lucas erschienen.
Als mir das auffiel, da musste ich das Buch einfach kaufen!

Was ich gleich zu Beginn sagen muss:
Ein Buch von Lilly Lucas aufzuschlagen, das ist wie nach Hause zu kommen.

Green Valley empfing mich mit dieser absoluten Vertrautheit, die ich an geliebten Reihen so schätze.
Die Kleinstadt hat sich absolut nicht verändert. Ich traf vertraute Figuren aus den vorherigen drei Büchern wieder. Es war einfach schön.

Der Netflix-Star Cole ist den aufmerksamen Leser*innen natürlich schon früher begegnet.
Da konnte ich eher nicht so viel mit ihm anfangen, weshalb ich mich gefreut habe, ihn in New Horizons jetzt besser kennenzulernen.
Ich muss sagen, ich habe mich so ein klitzekleines Bisschen in Cole verknallt.
Er ist ein netter Kerl und über die Kapitel hinweg verändert er sich auch ein Stück.
Er wird offener für die Menschen um sich herum, weniger auf sich selbst bezogen.

Annie habe ich schnell ins Herz geschlossen.
Allerdings fand ich komisch, dass irgendwann plötzlich die Nachwirkungen ihres Unfalls so gar keine Erwähnung mehr gefunden haben.
Zu Beginn waren da Gehhilfen, hin und wieder Schmerzen und sonstige Einschränkungen ihres Alltags.
Also klar, das verändert sich über die Zeit, aber es taucht einfach plötzlich nicht mehr auf.

Insgesamt habe ich mich auch in diesen Green Valley-Band wieder sehr verliebt.
Lilly Lucas schreibt Liebesromane zum Wohlfühlen, zum Einkuscheln an einem Nachmittag, zum Wegträumen.
Einfach ein richtig schönes Gesamtpaket.
Wenn ihr begeisterte Green Valley-Leser*innen seid, dann wird euch auch New Horizons wieder überzeugen und sich in eure Herzen schleichen.

Wenn euch dieses Buch anspricht, dann könnte euch auch Sweet like you von Robyn Neeley oder Redwood Love. Es beginnt mit einem Blick von Kelly Moran gefallen.

Für weitere Buchtipps und Leseempfehlungen schaut euch bei meinen anderen Rezensionen auf meinem Buchblog um.

Lilly Lucas, New Horizons | Kaufen: amazon.de* (Werbung), Verlag | Klappenbroschur | ISBN: 9783426526699 | Erscheinungstermin: März 2021 | Verlag: Droemer Knaur

Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: