Monatsrückblick: Februar 2022

von Ramona
0 Kommentar

Was ist eigentlich im Februar passiert? Das erzähle ich euch in meinem Monatsrückblick.

Monatsrückblick Februar 2022-Buchblog Kielfeder

Kommen wir nun also zu meinem Monatsrückblick für den Februar, den ich in meine gelesenen Bücher, in die verbloggten Artikel und ein paar private Schnappschüsse eingeteilt habe.

Gelesene Bücher

Ich habe im Februar 9 Bücher gelesen.

1. Eine Frage der Sicherheit von Karen Cleveland

2. Loveless von Alice Oseman

3. Intensiv von Ricardo Lange

4. Drowning Stars von Debra Anastasia

5. Lovers, Sharks and Lions von Ivy Lang

6. Midnight Chronicles. Schattenblick von Bianca Iosivoni und Laura Kneidl

7. Die sechs Kraniche von Elizabeth Lim

8. Water Rising 2. Im Sog der Verschwörung von London Shah

9. Kenne deinen Wert! von Susan J. Moldenhauer

Gelesene Bücher im Februar 2022 von Ramona Nicklaus-Monatsrückblick

Monatsrückblick auf den Blog

Abseits der Rezensionen gab es im Februar keine weiteren Artikel. Allerdings gingen einige Videos online. Ich habe über meine Neuzugänge im Januar gesprochen, Bücher aussortiert und euch auch ein richtig tolles Brettspiel vorgestellt.

Im Leben von Kielfeder

Der Februar startete mit viel Arbeit. Durch das neue Projekt, was im Januar dazugekommen ist, war ich sehr gut ausgelastet. Aber ich habe mich immer besser eingearbeitet und wirklich spannende Aufgaben erledigt.

Generell war der Februar sehr arbeitsreich. Es kam viel dazu, womit ich zu Beginn des Jahres echt nicht gerechnet hätte.

Eine megacoole Sache: Ich bin ein Teil vom Buchmarketing-Weekend! Das ist eine Online-Veranstaltung für Autor*innen, bei der sich alles rund um Marketing dreht. In diesem Jahr steht die Marke als Autor*in im Vordergrund. Ich darf ein Interview zum Thema ‘Instagram’ beisteuern. Das freut mich sehr, denn mit dem Kreativbüro Kielfeder kümmere ich mich natürlich vordergründig um genau dieses Thema bei meinen Kund*innen. Also wenn ihr Interesse habt, dann schaut doch mal vorbei. Ein Ticket kostet nur 9,99€ und das ist meines Erachtens eine sehr gute Investition. Es sind zahlreiche spannende Expert*innen angekündigt und die Interviews werden keine Promo-Events werden. Es wird wirklich Mehrwert und spannende Impulse geben. Also das kann ich jetzt vor allem aus der Perspektive meines Interviews sagen.

Ok, Werbeblock Ende.^^ Darüber habe ich mich wirklich wahnsinnig gefreut und es macht mich auch stolz.

Generell stehen noch so einige Projekte in den Startlöchern, wo ich mich schon sehr freue, wenn ich dann mehr darüber erzählen darf.

Eine tolle Sache, von der ich hier auch noch gar nichts erzählt habe, ist der Gratis Comic Tag. Der findet auch in diesem Jahr wieder statt und zwar am 14. Mai. Comics und Mangas stehen an diesem Tag im Fokus. Im Vorfeld werden die einzelnen Titel von einer Gruppe von Creator*innen vorgestellt und in diesem Jahr darf ich eine dieser Creator*innen sein! Schaut mal auf YouTube vorbei. Die ersten Videos sind schon online.

Ansonsten gingen im Februar die Planungen für die Hochzeit weiter voran. Das hat langsam wirklich Hand und Fuß. Da freue ich mich darauf, dann demnächst in die Planungen der Details zu gehen. Weil die größeren Eckpunkte mittlerweile stehen.

Gegen Ende Februar hat mich die allgemeine Situation extrem gelähmt und ich wusste nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich bin kein politischer Info-Kanal. Da gibt es bereits Menschen, die umfassend, seriös und zeitnah informieren. Aber alles weglächeln hat sich auch nicht richtig angefühlt. Deshalb hab ich mit einer sehr reduzierten Mischung weitergemacht, aber wirklich Kraft für Content hatte ich nicht. Wie das jetzt im März weitergeht, das entscheide ich nach Situation und Bauchgefühl. Einerseits brauche ich persönlich auch Ablenkung, weil mich die Krisensituation psychisch stark runterzieht. Ich sehe natürlich da auch mein Privileg, mich diesen Nachrichten entziehen zu können. Andererseits möchte ich keinesfalls so tun, als wäre alles in Ordnung. Ich hoffe, das ich da einen respektvollen Mittelweg finde.

Seid ihr mit euren gelesenen Büchern im Februar zufrieden? Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat März!

Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: