11 Jahreshighlights: Die besten Bücher aus dem Jahr 2020 | Kielfeder

11 Jahreshighlights: Die besten Bücher 2020

von Ramona
0 Kommentar

Heute möchte ich euch gerne meine 11 Jahreshighlights aus 2020 vorstellen: Die besten Bücher, die ich im letzten Jahr gelesen habe.
Manchmal sind es einzelne Titel und zwischendurch haben sich auch zwei Trilogien eingeschlichen…

Jahreshighlights 2020-die besten bücher die ich 2020 gelesen habe

Ich habe zu meinen Highlights aus dem letzten Jahr ein Video gedreht.
Ausführliche Eindrücke bekommt ihr hier:




Damit ihr eine übersichtliche Darstellung habt, sind auch hier noch mal alle Titel für euch abgebildet.
Immerhin können Lesehighlights und empfehlenswerte Bücher gar nicht genug Aufmerksamkeit bekommen.


Brittainy C. Cherry Wie die Stille vor dem Fall Katharina Herzog Die Nebel von Skye Tijen Onaran-Nur wer sichtbar ist, findet auch statt Kathinka Engel Love is Loud


Brittainy C. Cherry – Wie die Stille vor dem Fall* | Katharina Herzog – Die Nebel von Skye* | Tijen Onaran – Nur wer sichtbar ist, findet auch statt* | Kathinka Engel – Love is Loud*


Tillie Cole All Your Kisses Anne Pätzold When We Dream Elizabeth Lim Ein Kleid aus Seide und Sternen Melanie Raabe Kreativität


Tillie Cole – All Your Kisses* | Anne Pätzold – When We Dream* | Elizabeth Lim – Ein Kleid aus Seide und Sternen* | Melanie Raabe – Kreativität*


Manuela Inusa Orangenträume-jahreshighlights 2020 Kübra Gümüşay Sprache und Sein-jahreshighlights 2020 Lena Kiefer Ophelia Scale-jahreshighlights 2020


Manuela Inusa – Orangenträume* | Kübra Gümüşay – Sprache und Sein* | Ophelia Scale von Lena Kiefer*


Ich habe im Jahr 2020 genau 140 Bücher gelesen. Sich da auf nur wenige Highlights zu fokussieren ist gar nicht so einfach.
Es haben mich so einige Bücher berührt, mitgenommen, zum Lachen und zum Weinen gebracht.
Ich habe die Jahreshighlights relativ spontan aus einem Gefühl heraus ausgewählt.
Mit Blick auf mein Regal habe ich Bücher in Visier genommen, die ich im letzten Jahr gelesen habe. Dabei überkamen mich dann oft gleich Gefühle. Und wenn diese Gefühle mich besonders stark berührt haben, dann habe ich den jeweiligen Titel aus dem Regal genommen.

Wäre ich einfach nach Büchern gegangen, die ich im letzten Jahr gut bewertet habe, dann wäre meine Liste noch so viel länger geworden… So sind es ganz unterschiedliche Bücher geworden, die wirklich stärker etwas in mir ausgelöst haben.
Schön finde ich persönlich, dass die Jahreshighlights so gemischt sind. Jugendbücher, Liebesromane und auch Sachbücher. Daran sehe ich persönlich, wie sehr sich mein Lesen im letzten Jahr auch ein Stück weit verändert hat.
Ich versuche darauf zu achten, auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen. Mich mit dem nächsten Buch auch mal aus meiner Komfortzone zu wagen. Und wisst ihr was? Das hat mir im letzten Jahr viel Freude gemacht. Und gute Leseerfahrungen beschert. Diese Taktik werde ich also auf jeden Fall fortführen.

Habt ihr unter meinen Jahreshighlights etwas entdeckt, was jetzt auf eure Wunschliste wandert? Oder habt ihr einen der Titel vielleicht ebenfalls gelesen und geliebt?

Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: