Schmuckfedern vom 27.11.16 | #6

schmuckfedern-kielfeder-linkliste

Wie schnell rennt eigentlich gerade die Zeit? Empfindest du das auch so?
Momentan habe ich das Gefühl, ich komme kaum noch hinterher.
Das macht mir manchmal ein wenig Angst. Das Jahr ist immerhin schon beinahe wieder vorüber.

Wenn du Stöbern magst, so findest du hier die Schmuckfedern vom letzten Mal.


Die liebe Sandra von der Büchernische kennst du, oder? Solltest du auf jeden Fall! Dann sie ist zurück und sagt „Hallo!“. Ich habe sie sehr vermisst, denn ich mag ihren Blog sehr gern. Außerdem hat sie ein unglaublich kreatives Händchen. Immerhin ist der Header dieser Beitragsreihe von ihr… 🙂 Und ich liebe ihn noch immer abgöttisch!


Bei Lena von MyBookBlog findest du jetzt ein tolles Freebie! Einen Redaktionsplan! Den kann man sich ganz einfach an die eigenen Wünsche anpassen und er ist sehr flexibel zu gestalten. Also ich werde mir den für 2017 auf jeden Fall runterladen.


Auf dem Blog Hello Pippa ist mir ein guter Artikel mit dem Thema „Warum ich keinen Alkohol mehr trinke und warum ich es leid bin, mich dafür zu rechtfertigen“ über den Weg gelaufen! Am liebsten hätte ich sofort selbst in die Tasten gehauen, aber ich finde, das passt nicht zu meinem Blog. Das wäre dann doch ein bisschen abseits. Dennoch hat ihr Artikel mich sehr berührt, weil ich selbst nämlich auch keinen Alkohol trinke. Ich habe noch nie welchen getrunken. Meistens ist das auch kein Thema, aber hin und wieder wird man dafür dann doch schief angeschaut. Ich finde, jeder muss das für sich selbst wissen. Und so wie ich akzeptiere, wenn du dein Glas Wein in die Hand nimmst, möchte ich auch mit meiner Colaflasche akzeptiert werden. Ich möchte mich dafür ebenso wenig rechtfertigen, wie du dich!


Bei der wunderbaren Rebecca stoße ich immer wieder auf ganz einzigartige Artikel, die mir lange in Erinnerung bleiben. So zum Beispiel auch dieser: Von Freundschaften und dem Danach. Wer kennt es nicht? Für eine gewisse Zeit hat man nebeneinander gelebt und sich nichts anderes vorstellen können. Und plötzlich ist man sich fremd und alles ist anders. Nach dem Lesen dieses Textes musste ich an ein paar Menschen denken, mit denen es mir auch schon so ergangen ist. Ein wenig Wehmut liegt auch in diesen Gedanken. Aber irgendwie hat man sich ja wahrscheinlich auch nicht ohne Grund voneinander entfernt…


Ich bin kein Veganer, aber ich stöbere sehr gerne auf dem Blog Teekesselchen. Der lässt mir nämlich regelmäßig das Wasser im Munde zusammenlaufen. So auch mit den veganen Muffins. Wer also mal wieder Lust auf eine kleine gesunde Sünde hat, der sollte jetzt unbedingt schmökern gehen. Ich spüre das doch. Du bist SO knapp davor! Los, tu es einfach! Du wirst es ganz bestimmt nicht bereuen.


Der nächste Artikel ist hilfreich für alle Blogger, aber auch für alle Leser. Hast du dich schon mal gefragt, wie du deinen Lieblingsblog unterstützen kannst? Oder wie sich Blogger gegenseitig unter die Arme greifen (können)? Dann ist dieser Artikel sicherlich interessant für dich. Nichts geht über Liken, Teilen, Empfehlen. Nichts geht über das menschliche Empfinden, etwas als gut einzuschätzen und als Empfehlung weiterzutragen. Es ist so wichtig, aber geht viel zu oft unter.


Das waren sie schon wieder, meine Schmuckfedern.

Konntest du eine Entdeckung aus meinen Empfehlungen mitnehmen? Dann schreib mir das in die Kommentare.

Kommentare

  1. Man sollte Gifs in die Kommentare mit einbauen können.
    Vielleicht geht das sogar und ich bin zu doof. Who knows?

    Auf jeden Fall freue ich mich so sehr, dass dir der Beitrag gefallen hat und dass du ihn hier nochmal erwähnst.
    Großes und liebes DANKÖ! 😀

    Liebe Grüße und schönen Advent!
    Rebecca

  2. Hallöchen liebe Ramona,
    was für tolle Schmuckfedern du wieder rausgesucht hast. Da muss ich gleich mal auf den Seiten stöbern gehen. Ich finde es klasse, dass es nicht nur um buchige Themen geht, sondern auch mal um so etwas wie den Artikel mit dem Alkohol. Ich muss zugeben, dass ich mir das gut vorstellen kann, dass man da öfter schief angeschaut und vielleicht war ich sogar schon mal einer der Menschen, der schief geschaut hat. Aber warum? Ich esse kein Fleisch und du trinkst keinen Alkohol. Jedem das Seine oder?
    Schon komisch manchmal.

    Liebst, Lotta

    • Liebe Lotta,

      danke, für dein Lob! ♥
      Ja genau, jedem das Seine. Das fasst es sehr schön zusammen. 🙂

      Liebe Grüße
      Ramona

  3. Liebe Ramona,
    leider kann ich meinen Beitrag zu ‚jdtb weder bei dir noch bei Petzi posten, da ihr den November noch nicht freigeschlatet habt…..heute ist doch sccon der 28.11….:(
    Liebe Grüße und nichts für ungut
    Martina

    • Liebe Martina,

      entschuldige, dieser Monat war privat sehr stressig und deshalb habe ich es nicht früher geschafft.
      Mittlerweile steht das Formular aber zur Verfügung.

      Liebe Grüße
      Ramona

  4. Hallo liebe Ramona,
    ich finde deine Schmuckfedern immer wieder toll. Meistens komme ich selbst gar nicht dazu, all die tollen Beiträge zu entdecken, die sich im Netz tummeln und dann komme ich zu dir und finde hier die perfekte Auswahl. Danke!

    Dass das gegenseitige Teilen und Empfehlen oft sehr untergeht, stimmt leider. Wobei ich oft finde, dass es zwei Lager gibt. Die, die gerne teilen und die, es eben nicht tun. Dabei ist es nur ein Klick, ein Tweet, ein Satz. Sehr schade, dass das einigen so schwer von der Hand geht. Aber zwingen kann man niemanden und wir sollten uns davon auch nicht die Laune verderben lassen. 🙂

    Fühl dich ganz lieb gedrückt
    Maike

  5. Hallo Ramona
    Ich muss schon sagen, Deine Schmuckfedern sind einfach grossartig. Ich liebe es, sie zu lesen und die erwähnten Blogs je nach Interesse zu besuchen. Mach bloss weiter so!
    LG Tabea

  6. Liebe Ramona,

    deine Schmuckfedern sind wieder sehr interessant und vielfältig. ich mag diese Beiträge sehr! <3

    Die zeit rast in der tat nur so durch. Ich hoffe dennoch, dass du hin und wieder einen Monet zum durchatmen und genießen findest. In diesem Sinne wünsche ich dir noch einen schönen und entspannten Adventssonntag.

    Ganz liebe Grüße, Alexandra

  7. Den Teekesselchen-Blog mag ich auch sehr gern und Lenas Excel-Sheet ist toll geworden. Ich selbst würde wahrscheinlich verrückt werden, wenn ich erst plane und es dann doch nicht schaffe. Ich freu mich einfach über jeden Beitrag, den ich getippt bekomme. 😀
    Aber eines Tages, wenn die Kinder aus dem Haus sind… (Nur ein Spaß!)
    Mit dem Alkohol das kenne ich auch. Ich habe früher auch nichts getrunken, weil es mir eifnach nicht geschmekct hat. Inzwischen trinke ich beim Lesekreis schon mal einen Wein mit und da ich jetzt auf dem Dorf wohne, mache ich Bekanntschaft mit süßen Likörchen. Ich war aber noch betrunken und weiß auch nicht, wie sich ein Kater anfühlt. (Ich habe aber auch nicht das Gefühl irgendwas verpasst zu haben.) Da würden manche am liebsten einen Wettstreit draus machen nach dem Motto: „Mal sehen, ob wir Mona betrunken machen können.“ Ziemlich albern, aber keine Chance. Rechtfertigen mache ich jedenfalls nicht mehr. Wenn ich nicht will, will ich eben nicht.
    Finde ich gut, wie du das machst!

    Liebe Grüße
    Mona

  8. Moin Ramona,

    ich muss gestehen, dass ich zum ersten Mal, glaube ich, hier rumlungere – dabei habe ich die Kielfeder schon so oft irgendwo gesehen und mir definitiv des Öfteren vorgenommen, mal stöbern zu kommen. Hat irgendwie nie geklappt, aber jetzt bin ich froh, dass ich es endlich geschafft habe!

    Ein paar tolle Sachen hast Du hier rausgesucht. da werde ich wohl heute Nachmittag mal eine ausgiebige Litnetzwerk-Runde machen und alles lesen müssen 😀 Vielen Dank für den Anstoß!

    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Jess

  9. Sehr spannende Auswahl. Da muss ich mir doch einige Lesezeichen setzen. Schöne Federn hast du herausgesucht!

  10. Ein wundervolle Idee von dir!! Andere Blogger & ihre herausstechenden Beiträge oder Seiten vorzustellen ist eine wunderschöne Wertschätzung deinerseits!!

    Ganz liebe Grüße lasse ich dir da & eine mukkelige Adventszeit!
    Janna

    • Liebe Janna,

      danke dir, für dein überwältigendes Lob!
      Ja, es ist eine starke beabsichtigte Wertschätzung meinerseits… 🙂

      Liebe Grüße
      Ramona

  11. Liebe Ramona
    Vielen lieben Dank für deine Schmuckfedern. Darin stöbere ich immer sehr gerne. Und ja, Sandra hat wirklich ein Talent …. sie hat ja auch den Header von meinem Kinderbuchblog gemacht und Favolas Lesestoff bekommt dann auch noch einen neuen ….
    lg Favola

  12. HI du
    das ist ja super dass du Blogbeiträge die du toll findest, teilst :):
    Denn das ist auch eines der Dinge, die wichtig sind, zu teilen und zu empfehlen :).

    Liebe Grüße
    Nicole

  13. Die Vorstellung von verschiedenen Themen aus verschiedenen Blogs finde ich ganz toll! Man folgt ja nicht immer überall und jeden und die Blogwelt ist so groß, dass vieles untergeht. Ich werde gleich mal das eine oder andere näher betrachten, das du verlinkt hast. Werde hier jetzt öfters vorbeischauen! Danke und ein schönes Wochenende wünscht monerl

  14. Ich habe auf jeden Fall ein paar schöne Stöberempfehlungen bei dir gefunden, vielen Dank dafür 🙂
    Zum Thema Alkohol: Ich selbst trinke zwar Alkohol, aber als ich schwanger war und es noch niemand wissen durfte ist mir sehr negativ aufgefallen, wie oft man sich quasi dafür rechtfertigen muss, wenn man nichts trinkt. Eigentlich total idiotisch.
    Und zum Thema, wie kann man anderen Bloggern unter die Arme greifen, dafür finde ich eben solche Posts wie diesen hier sehr gut, in denen interessante Links von anderen geteilt werden. Ich mache das auch ganz gerne in meinen Monatsrückblicken.
    Den Beitrag von Sandra kannte ich schon, toll dass sie zurück ist. Und ihre Zeichnungen sind echt immer richtig schön.
    Viele Grüße und einen schönen dritten Advent!

  15. Liebe Ramona!

    Du hast sehr interessante Beiträge ausgesucht, vor allem der über Alkohol hat mir gefallen, denn ich trinke auch keinen (und habe auch noch nie welchen getrunken). Gerade von Gleichaltrigen wird das allerdings oft mit hochgezogenen Augenbrauen kommentiert, weil sie es erstaunlich finden. Für mich ist daran nichts erstaunlich, denn ich habe es noch nie getrunken und ich verspüre auch nicht das Verlangen, Alkohol zu trinken. Das ist einfach so und da habe ich auch nicht wirklich einen Grund für. Nur wenn man dann gefragt wird, was soll man dann sagen? Warum muss man sich überhaupt „rechtfertigen“?
    Ja und auch der Beitrag über Freundschaften und das Danach hat mich nachdenklich gestimmt, denn ich hatte auch sofort ein paar Menschen im Kopf, mit denen es mir so ergangen ist.

    Liebe Grüße
    Laura

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] du Stöbern magst, so findest du hier die Schmuckfedern vom letzten […]

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: