Rezension: Nebelschimmer

von Ramona
0 Kommentar

Anya Omah - Nebelschimmer

Nebelschimmer von Anya Omah

Kurzbeschreibung:

Damals: Calla und Jasper. Sie waren das perfekte Pärchen. Das, von dem alle dachten, es würde für immer zusammenbleiben. Doch manchmal hat das Leben andere Pläne. Manchmal muss man schwere Entscheidungen treffen. Und manchmal führen einen diese Entscheidungen weit weg von zu Hause …

Heute: Nach über einem Jahr – einem schrecklichen, schmerzhaften Jahr – ist Calla zurück in Deutschland. Endlich wieder zu Hause. Endlich wieder ihre Freundinnen umarmen. Einziger Minuspunkt: Sie trifft auch ihren Ex wieder. Und Jasper kann ihre Gefühle mit nur einem einzigen Blick immer noch ins Chaos stürzen …

Eine intensive Lesezeit

Nebelschimmer von Anya Omah habe ich nach Regenglanz sehr sehnsüchtig erwartet. Und dann musste ich es nach dem Lesen erst mal sacken lassen, weil ich nicht das Gefühl hatte, der Geschichte mit Worten gerecht werden zu können. Aber ich möchte es hiermit versuchen.

Die Lesezeit mit Nebelschimmer war unglaublich intensiv. Anya Omah hat mich durch eine Achterbahn an Gefühlen geschickt. Ich bin förmlich durch die Seiten geflogen und einerseits wollte ich wissen, wie es weitergeht und andererseits nicht, dass es irgendwann endet. Sie hat ich gerührt, nachdenklich und glücklich gemacht und aufgewühlt.

Ich habe mich in den ersten Kapiteln in Calla und Jasper verliebt und bin sehr dankbar, dass und vor allem WIE die Autorin ihre Geschichte erzählt hat.

Ich kann Callas Perspektive nicht ansatzweise nachempfinden, denn die Protagonistin ist Schwarz. Aber ich habe großen Respekt vor all diesen Gefühlen, in die sich die Autorin (wieder) hineinversetzt hat. Diese Verletzlichkeit so offen zu zeigen stelle ich mir wahrlich nicht leicht vor. Andererseits kommt Calla mit einer so großen Portion Ehrlichkeit, Hoffnung und Zuversicht des Weges, das fand ich einfach nur schön.

Jasper ist ein sehr sympathischer Bookboyfriend. Liebenswert und ehrlich und einfach kein bisschen toxisch. Natürlich steht er sich auch mal selbst im Weg, aber wer tut das nicht?

Nebelschimmer von Anya Omah ist eine wunderschöne Geschichte und ich habe noch immer das Gefühl, ihr mit meinen Worten nicht gerecht werden zu können. Ach und liebe Leser*innen, wenn ihr sonst eher über das Nachwort in Büchern hinwegblättert: Bitte macht das hier nicht. Lest es, denn es ist so wichtig und eine sehr gute Ergänzung des Buches. Das hat mich noch mal mehr schlucken lassen.

Nicht unerwähnt möchte ich übrigens auch das wunderschöne Cover lassen! Es passt so gut zum ersten Band und überhaupt zur ganzen Geschichte. Sämtliche kleinen Bedeutungen von allen Details erschließen sich während des Lesens so nach und nach und ich habe es sehr geliebt.

Wenn euch meine Meinung zu Nebelschimmer neugierig gemacht hat, dann schaut euch bitte zuerst Regenglanz an. Das ist der erste Band der Trilogie.

Für weitere Buchtipps und Leseempfehlungen schaut euch bei meinen anderen Rezensionen auf meinem Buchblog um.

Anya Omah, Nebelschimmer | Kaufen: amazon.de* (Werbung), Verlag | Klappenbroschur | ISBN: 9783785726976 | Erscheinungstermin: Juli 2022 | Verlag: Rowohlt Verlag

Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: