Monatsrückblick: November 2022

von Ramona
2 Kommentare

Was ist eigentlich im November passiert? Das erzähle ich euch in meinem Monatsrückblick.

Monatsrückblick November 2022-Buchblog Kielfeder

Kommen wir nun also zu meinem Monatsrückblick für den November 2022 , den ich in meine gelesenen Bücher, in die verbloggten Artikel und ein paar private Schnappschüsse eingeteilt habe.

Gelesene Bücher

Ich habe im November unglaubliche 16 Bücher gelesen.

1. Air Awoken von Elise Kova

2. My Christmas Wish von Sarah Saxx

3. Mein letzter Livestream von Erin Jade Lange

4. Wenn ich uns verliere von Antonia Wesseling

5. Zimmer gesucht, Liebe gefunden von Caroline Brinkmann

6. Das Glück kommt in Wellen von Gabriella Engelmann

7. Seelendämmerung von Dirk Trost

8. Oomblik von Lina Mallon

9. It was always you von Nikola Hotel

10. Der Traum meines Herzens von Kennedy Ryan

11. Liliennächte von Kim Leopold

12. Bleib bei mir, Sam von Dustin Thao

13. Das Wunder küsst uns bei Nacht von Gabriella Engelmann

14. This Winter von Alice Oseman

15. Testlesebuch von Kathinka Engel

16. Countdown von Thomas Thiemeyer

Gelesene Bücher im November 2022 von Ramona Nemec-Monatsrückblick

Monatsrückblick auf den Blog

Auf YouTube gingen zwei Videos online. Und zwar habe ich sieben Dinge, die wir auf unserer Hochzeit entgegen der “Traditionen” gemacht haben aufgelistet.

Und ich habe mir Bücher vorgenommen, die ich bis zum Ende des Jahres noch lesen möchte.

 

Im Leben von Kielfeder

Im November habe ich so viel gelesen, wie bisher noch in keinem Monat davor in diesem Jahr! Keine Ahnung, woher dieser Schub kam, aber ich freue mich, dass ich das in diesem Monatsrückblick so schreiben kann. Es waren so viele schöne und unterschiedliche Geschichten dabei. Das hat echt Spaß gemacht.

Im November habe ich aber auch unglaublich viel gearbeitet. Ich habe Stunden geschrubbt ohne Ende. Ich habe auch am Wochenende teilweise Dinge noch “schnell” erledigt und lange über meine eigentliche Kernarbeitszeit hinaus am Schreibtisch gesessen.

Das hat sich dann ein wenig gerächt, als ich Ende des Monats so richtig schön flach lag und krank war. Mit Fieber und allem Drum und Dran. Das war absolut nicht schön und auch nicht empfehlenswert und als Selbstständige ist Kranksein doppelt mies. Denn letztlich ist ja jede Stunde kostbare Arbeitszeit und unterm Strich auch Geld.

Aber ich habe mich tatsächlich größtenteils rausgezogen, um schnell wieder gesund zu werden. Denn verschleppen will ich den Müll ja auch nicht. So ganz hat das nicht geklappt, aber ich habs immerhin versucht. Mal schauen, wie lange sich das hält.

Ansonsten war noch erwähnenswert, dass ich im November endlich meinen neuen Personalausweis abholen konnte! Nach der Eheschließung hat es eine Weile gedauert, bis ich endlich einen Termin bekommen habe. Dann noch mal die Wartezeit, aber jetzt war es endlich soweit. Das nervige Jonglieren mit altem Ausweis und immer der Eheurkunde im Gepäck hat endlich ein Ende…

Ansonsten habe ich im November den tolino StoryClub betreut und wir haben eine weihnachtliche Romanze gelesen. Die Podcast-Aufnahme und auch der Livestream mit der Autorin haben mir viel Freude gemacht. Kennt ihr den StoryClub schon? Das ist ein Buchclub auf Facebook und jeden Monats lesen wir ein anderes Buch. Dabei entscheidet die Community immer, welches Buch es wird. Ich mag diesen Austausch ja supergerne.

Tja und ansonsten war es tatsächlich wahnsinnig viel Arbeit. Vorbereitungen für Weihnachtscontent liefen auf Hochtouren. Aber ich hab da einige schöne Dinge umgesetzt und ich hatte eine Menge Spaß. Aber es war auch sehr viel und ich weiß, dass ich dringend einen Gang zurückschalten muss. 

Seid ihr mit euren gelesenen Büchern im November zufrieden? Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat Dezember!

Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

2 Kommentare

nicci trallafitti 6. Januar 2023 - 22:02

liebe ramona,
wow ich war ja ewig nicht hier 😀 aber wie schön, dass wir wieder zueinander finden haha. auf youtube muss ich auch endlich mal reinschauen.
It was always you habe ich auf meinem lesestapel. habs gekauft nachdem ich dry ivy (hieß es so?) so toll fand.
und dass du so viele bücher gelesen hast ist ja saucool.
liebs auch sehr, dass ich wieder zum lesen komme. und solche schübe muss man nutzen hihi.
auch wenn das stressig klingt wäre ich auch so gerne selbstständig, aber ich glaube mir fehlt es da noch an ideen. bisschen schreiben, bisschen bücher, bisschen social media content. mal schauen.

lg, nicci <3

Antwort
Ramona 8. Januar 2023 - 12:34

Liebe Nicci,
wie schön, dass du vorbeischaust! Ich freue mich riesig. 🙂
Zu “Dark Ivy” hab ich ja sooo viele unterschiedliche Meinungen gelesen, dass ist echt krass. Aber wie gut, dass du es mochtest. Ich hab jetzt noch den ersten Band der Paper-Love-Reihe auf dem SuB. Da freue ich mich schon drauf.
Ich glaub, an Ideen mangelt es dir bestimmt nicht. Was du alles raushaust! Es ist eher immer schwierig, den Einstieg in bezahlte Zusammenarbeiten zu finden. Kund*innen zu gewinnen. Aber wer weiß, was sich bei dir vielleicht ergibt, wenn du jetzt wieder mehr dauerhaft aktiv bist und Content produzierst. Ich drücke dir die Daumen und bin sehr gespannt, was sich da noch so bei dir tut.
Liebe Grüße
Ramona

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: