Monatsrückblick: November 2021

von Ramona
0 Kommentar

Was ist eigentlich im November passiert? Das erzähle ich euch in meinem Monatsrückblick.

Gelesene Bücher von Ramona Nicklaus im November 2021-Monatsrückblick

Kommen wir nun also zu meinem Monatsrückblick für den November, den ich in meine gelesenen Bücher, in die verbloggten Artikel und ein paar private Schnappschüsse eingeteilt habe.

Gelesene Bücher

Ich habe im November 14 Bücher gelesen.

  1. Bis dann, ich lieb dich von Tatjana Weichel
  2. Nachts, wenn die Sterne leuchten von Elli C. Carlson
  3. The Block von Ben Oliver
  4. Chasing Dreams von Julia K. Stein
  5. Every von Dave Eggers
  6. Der Weg der Highlanderin von Eva Fellner
  7. Light Up the Sky von Emma Scott
  8. Like Snow We Fall von Ayla Dade
  9. Und ich leuchte mit den Wolken von Sophie Bichon
  10. Auf verlorenen Wegen von Alexander Hartung
  11. Ein Junge namens Weihnacht von Matt Haig
  12. The Sky in Your Eyes von Kira Mohn
  13. Little Book of Chanel von Emma Baxter-Wright
  14. Hannes von Rita Falk
Gelesene Bücher von Ramona Nicklaus im November 2021-Monatsrückblick

Monatsrückblick auf den Blog/ YouTube

Neben den Rezensionen am Montag erschien auf dem Blog kein anderer Artikel.

Allerdings war ich auf YouTube wieder recht fleißig.

Ich habe den dritten Teil von meiner Bücherregal-Tour veröffentlicht und außerdem habe ich meine Neuzugänge im Oktober vorgestellt.

 

Im Leben von Kielfeder

Der November war ein turbulenter Monat.

Ich habe viel gearbeitet. Am Schreibtisch und auch im Laden. Gemeinsam mit dem Mann war ich gleich an zwei Wochenenden in Berlin. Am ersten haben wir geackert wie zwei Superhelden. Aber wir haben dadurch auch geschafft, was wir uns vorgenommen haben. Das zweite Wochenende war dann für den Mann emotionaler Natur und ich habe ausgiebig und in Ruhe gelesen. Auch ganz schön.

Außerdem habe ich mich mal wieder mit einer ehemaligen Kollegin zum Essen und Quatschen verabredet. Wir hatten die Zeit gar nicht mehr im Blick, denn die verging wie im Flug.

Dann durfte ich für die Bücherhallen online einen Vortrag halten. Es ging um meinen Alltag als Bloggerin und Bookstagramerin und um den schönen Schein bei Instagram. Das war auch eine sehr schöne Erfahrung.

Privat hat sich auch wieder einiges getan: Mit dem Mann habe ich mir ja schon im Oktober Ringe ausgesucht. Jetzt im November hatten wir einen zweiten Termin, um sie dann auch wirklich zu bestellen. Wir wollten da einfach noch mal in Ruhe drüber sprechen und schlafen. Deshalb haben wir nicht gleich beim ersten Termin gekauft. Auch einen Termin zum Suchen und Finden eines Brautkleid hatte ich. Mein Bruder hat mich begleitet. Seinen Rat weiß ich sehr zu schätzen, deshalb fand ich es toll, dass er sich frei genommen hat, um mich zu begleiten.

Im November hatte ich außerdem nach fast drei Monaten ohne Therapiestunde endlich mal wieder Therapie. Das tat so gut, meinen Therapeuten wiederzusehen. Mit ihm die zurückliegenden Ereignisse zu besprechen. Gefühle einzuordnen. Das erdet mich immer total. Und drei Monate waren dann von der Länge der Pause doch schon arg grenzwertig. Leider ließ es sich aus verschiedenen Gründen nicht ändern.

Gelesen habe ich im November auch wieder sehr viel und insgesamt ging dieser Monat wahnsinnig schnell vorbei. Jetzt haben wir schon wieder Dezember und dann ist das Jahr einfach rum… Ich kann es noch nicht so ganz glauben.

Seid ihr mit euren gelesenen Büchern im November zufrieden? Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat Dezember!

Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: