[Monatsrückblick] Februar | Kielfeder

[Monatsrückblick] Februar

von Ramona
4 Kommentare

Ich habe euch ja noch gar nicht vom Februar berichtet…
Das möchte ich jetzt ganz schnell nachholen!
Leider war der letzte Monat lesetechnisch überhaupt nicht erfolgreich.
Wenn man mehr Zeit mit Schule und Lernen verbringt, was bei mir derzeitig der Fall ist, dann zieht sich davon die schöne ganze Zeit zum Lesen ab.
Auch fürs Schreiben der Rezensionen bleibt nichts übrig.
Das ist kein erstrebenswerter Zustand!
Aber dennoch waren es wenige, aber dafür gute Bücher. Ich hatte viel Spaß, weil es ja auch ein Ausflug durch mehrere Genres war.


1. Kai Meyer – Asche & Phönix
2. Stephanie Tyler – Navy Seals: Entführt
3. Mara Andeck – Wen küss ich und wenn ja, wie viele?
4. Corina Bomann – Und morgen am Meer
5. Ally Condie – Cassia & Ky. Die Ankunft
6. Susanne Schomann – Sophies Melodie


Außerdem konnte ich zwei wundervolle Autoren treffen! Einmal habe ich die Lesung mit Corina Bomann besucht und dann war ich noch bei Kai Meyer.


Nun noch eine kleine Statistik bezüglich meines SuBs:
Anfang Februar: 71
Ende Februar: 76
Hinzugekommene Bücher: 11


Und zum Schluss noch ein Zwischenstand meiner Challenge:


In Love with Mira Taschenbuch“ – Challenge

1. Hochzeitsglocken für Lady Lucy von Julia Quinn
2. Eine Marcelli gibt nicht nach von Susan Mallery
3. Sophies Melodie von Susanne Schomann (Rezension folgt)

Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

4 Kommentare

karin 9. März 2013 - 11:29

Hallo Ramona,

nun Schule geht halt vor oder? Aber so schlecht warst Du gar nicht.

Ich habe nur zwei Bücher gepackt ..Das Haus in der Löwengasse ..Petra Schier und Das Haus am Abgrund..Susanne Gerdom.
LG..Karin…

Antwort
Ramona 10. März 2013 - 11:01

Liebe karin,

ja natürlich geht die Schule vor…
Ist aber trotzdem schade.

Zwei „Haus“-Bücher 😉
Auch witzig…
Aber zwei ist auch besser als gar nicht.

Liebe Grüße,
Ramona

Antwort
karin 10. März 2013 - 16:53

Hallo Ramona,

Ja, ich weiß , aber es gibt sicherlich auch wieder bessere Monate zum Lesen. Das Jahr ist ja noch jung!

Stimmt , aber sie spielen in verschiedenen Jahrhunderten.

Schönen Sonntag und LG..Karin..

Antwort
Ramona 12. März 2013 - 18:49

Ja, auf jeden fall! 🙂
Das wird schon.

Ist doch trotzdem ein lustiger Zufall, oder? 😉

Liebe grüße,
Ramona

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: