Vorwürfe gegen Paper Princess: Kommentar einer Leserin

​Menschen meckern gerne und viel.
Wenn irgendwo schon eine Meute dabei ist, dann schließen sich auch freudig zahlreiche Mitläufer an. Ob alle nun immer Argumente haben, das sei mal dahingestellt.

Warum ich diese allgemeine Aussage einfach so treffe?
Weil Buchmenschen natürlich am liebsten über Bücher meckern und am besten funktioniert das oft sogar ohne diese zu kennen.
Da werden Probleme in Stammtischmanier aufgeworfen und am besten völlig unsachlich diskutiert, ohne Belege und ohne Rücksicht auf Verluste.
Alle, die nicht der vorgeschriebenen Meinung sind, werden von vornherein ausgeschlossen.

vorwürfe und kritik-an-paper princess-von-erin watt

[Weiterlesen…]

Less is more: Wie sortiere ich regelmäßig meine Bücher aus?

Weniger ist mehr, Minimalismus, Sammelwut.
Es gibt jede Menge Begriffe für die unterschiedlichsten Extreme.

less is more-bücher aussortieren-minimalismus

Bei der ausgeprägten Sammelwut und Hortung von Bücher häuft man einfach bloß an. Egal was und egal wie. Hauptsache möglichst viel.
Der Minimalist lebt im extremsten Fall mit einer fest definierten Anzahl an Dingen in seinem Leben, die er beständig zu reduzieren versucht.
Ich finde, das übermäßige Sammeln ist ebenso ungesund, wie der Fall, sich mit gar nichts mehr zu umgeben.
Ein gesundes Mittelmaß ist wohl der richtige Weg für mich.
In den vergangenen Monaten habe ich gemerkt, dass es sich für mich persönlich mit ein paar Büchern weniger besser lebt. Ich habe fleißig Bücher aussortiert aussortiert und meine Regale erleichtert.
Einen Unterschied sieht man nur langsam, aber auf jeden Fall fühlt sich jedes aussortierte Buch gut an.
Es fühlt sich gut an, nicht mehr unter einem riesigen Haufen an Büchern begraben zu sitzen.

[Weiterlesen…]

Wenn ein Autor unfreundlich ist. Gedanken einer Leserin

Es wird immer wieder darüber gesprochen, wie schrecklich es ist, wenn sich Leser unangemessen verhalten.
Dass ich da kein Freund von bin und auch nicht gerne mit denen in eine Schublade geworfen werde, sollte aber klar sein.
Ich liebe es, Autoren zu begegnen. Manchmal bin ich dann sogar komplett sprachlos.

unfreundliche-autoren-kielfeder

Was aber passiert, wenn ein Autor sich abweisend und negativ verhält?

[Weiterlesen…]

Das sind die 30 coolsten Spannungsautoren | Von Bloggern empfohlen

Lieblingsautoren Spannung-Krimi-Thriller

Ich lese total gerne spannende Bücher. Krimis und Thriller.
Thriller sogar noch einen Tick lieber.
Aber woher kommt die Inspiration für neue coole Spannungsautoren?
Wer sind die coolsten Krimi- und Thrillerautoren?
Wer schreibt die spannendsten Bücher?

die-coolsten-spannungsautoren-thrillerautor-krimiautor-kielfeder

[Weiterlesen…]

Drüber nachgedacht: Lesealltag

drüber nachgedacht-lesealltag

Habt ihr einen Lesealltag, eine Routine? Oder eher nicht?
Beim letzten Mal ging es um unsere Bloggerliebe, solltet ihr das verpasst haben…

Hier findet ihr die Beiträge der anderen Bloggerinnen:
Tati von Bücherquatsch
Nelly von Nellys Leseecke
Franzi von Lovelymix
Elli von Buchhaim
Maike von Kunterbunte Flaschenpost
Jess von Primeballerina

Start in den Tag

[Weiterlesen…]

Schmuckfedern vom 04.06.17 | #13

schmuckfedern-kielfeder-linkliste

Lange haben meine Schmuckfedern pausiert, aber heute gibt es sie wieder.
Schließlich quillt meine Liste abgespeicherter Links mittlerweile schier über und ich will euch schließlich nicht erschlagen.

Wenn ihr stöbern wollt, dann findet ihr hier die Schmuckfedern vom letzten Mal.

Ina von Inas Little Bakery hat sich vorgenommen, bis zur Verleihung des diesjährigen Jugendliteraturpreises die Bücher aus drei Kategorien zu lesen. Das ist ein spannendes Projekt und viele Bücher aus Nischen entdecken vielleicht so noch den ein oder anderen begeisterten Leser. Schaut bei ihr vorbei und lasst euch inspirieren!

[Weiterlesen…]

Die kunterbunte Carlsen Ostersuche

carlsen ostersuche

Zum langen Osterwochenende hat sich nicht nur der dtv-Verlag eine Aktion überlegt, auch Laura von Skyline of Books war kreativ.
Sie entwickelte die Idee der kunterbunten Carlsen Ostersuche und dieser musste ich mich gleich anschließen, denn sie ist einfach schön.

Die Idee der Ostersuche:

Gemeinsam mit drei anderen Bloggerinnen beschreiben wir täglich jeweils ein anderes Buch. Wir beschreiben es wirklich nur und ihr müsst dann herausfinden, um welchen Titel es geht. Auf dem jeweiligen Blog macht ihr dann die Rezension dazu ausfindig und dort klickt ihr hin.
Wenn ihr richtig liegt, dann findet ihr bei der Rezension ein buntes Ei mit einem Wort darauf.
Findet ihr alle vier Wörter auf unseren Blogs, dann ergeben sie zusammen einen Lösungssatz.
Diesen sendet ihr dann über das Formular ein und ihr habt die Chance, eines der vier vorgestellten Bücher zu gewinnen.
Deal?
Dann viel Glück beim Raten!

[Weiterlesen…]

Drüber nachgedacht trifft #Bloggerliebe

bloggerliebe-drüber nachgedacht

Im März schon hat Stefanie Leo auf ihrem Blog Lesen//Leben//Lachen zur Blogparade #Bloggerliebe aufgerufen.

Dies haben schon viele Blogger zum Anlass genommen, einen ganzen Sack voll Liebe im Blogger-Universum zu verteilen.

#Bloggerliebe = Wie ich die Liebe zum Bloggen entdeckte? oder Mein schönstes Blog(ger)-Erlebnis oder Was du deinem liebsten Blogger schon immer mal sagen wolltest oder Kurz vorgestellt: Mein(e) Lieblingsblog(s) (max. 3)

Drüber nachgedacht trifft Bloggerliebe

[Weiterlesen…]

Schmuckfedern vom 09.04.17 | #12

schmuckfedern-kielfeder-linkliste

Keine Woche vergeht, in der ich nicht empfehlenswerte Beiträge für meine neuen Schmuckfedern entdecke. An diesem Wochenende läuft auch das #litnetzwerk, eine Aktion, bei der sich Buchblogger untereinander vernetzen und gegenseitig auf den Blogs stöbern. Eine schöne Gelegenheit, um mal wieder gezielt auf die Reise von Blog zu Blog zu gehen und auch zu kommentieren.
Ich gebe mir eh schon Mühe, öfter mal zu sagen, wenn mir ein Beitrag gefällt, aber im Alltag vieler Leute geht das einfach unter.
Dabei sind all eure Kommentare so unglaublich wichtig für den Autor eines Blogs. Diese Rückmeldung ist Gold wert!
Also öfter mal innehalten und ein paar Worte unter einem Beitrag hinterlassen, ihr Lieben!

Wenn ihr stöbern wollt, dann findet ihr hier die Schmuckfedern vom letzten Mal.

Chaoskingdom hat einen sehr lesenswerten Beitrag zum Thema „Was ich in mir in Büchern wünsche“ geschrieben. Darin schreibt sie, dass sie sich über mehr Vielfalt freuen würde und was genau in der heutigen Buchwelt an Geschichten fehlt. Schaut da auf jeden Fall mal rein und hinterlasst ihr auch einen Kommentar, welche Wünsche ihr habt.

[Weiterlesen…]

Über neue Gesetze und geplatzte Aktionen

Dieser Beitrag zum Urheberrecht ist einer der schwersten, die ich jemals geschrieben habe.
Seit der Buchmesse trage ich dieses brisante Thema nun schon mit mir rum.
Sie haben uns gesagt, dass wir darüber bitte noch nichts sagen dürfen, aber wir finden, ihr habt ein Recht darauf, es zu erfahren.

gesetz-urheberrecht

Denn es betrifft uns alle.

Jeden einzelnen!
Ich meine, vor einiger Zeit habe ich noch meinen Beitrag zum Thema „Aussortieren von Büchern“ geschrieben. Und nun soll das alles bald nicht mehr gehen?

[Weiterlesen…]