Rezension: Für immer und einen Herzschlag

Tamsyn Murray – Für immer und einen Herzschlag


Für immer und einen Herzschlag von Tamsyn Murray-Rezension

Kurzbeschreibung:

Jonny hat einen Herzfehler und ihm läuft die Zeit davon. Nia hat gerade ihren Zwillingsbruder bei einem tragischen Unfall verloren. Als sich die Wege der beiden kreuzen, ist Jonny nach einer Herz-Transplantation schon wieder auf dem Weg der Besserung – aber auf der verzweifelten Suche nach Informationen über seinen Spender. Von Nia wollte er eigentlich nur ein bisschen was über ihren Bruder erfahren, dem ursprünglichen Besitzer des Herzens. Was er nicht geplant hatte: sich in sie zu verlieben …

Traurig und berührend!

Ich muss ja gestehen, ich bin über das Cover neugierig geworden. Da musste ich Für immer und einen Herzschlag einfach haben und lesen. Es ging nicht anders.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Jonny und Nia erzählt. Jonny lernen wir im Krankenhaus kennen. Er bezeichnet sich selbst als Roboter und er ist mit dem Spenderherz ziemlich überfordert.
Nia hat mit dem Tod ihres Zwillingsbruders zu kämpfen und zieht sich immer weiter zurück.
Als die beiden sich kennenlernen denkt man eigentlich nicht, dass die beiden sich irgendwann mal annähern. Jonny ist zu ängstlich, Nia ist zu forsch…
Aber irgendwie schaffen es die zwei, sich zusammenzuraufen.

Und dieser Prozess, wie sie sich gegenseitig einem anderen Menschen öffnen, aber bitte auch nicht zu sehr, der ging mir sehr nahe. Das hat mich berührt, dieses vorsichtige Antasten. Die Unsicherheit, doch wieder verletzt zu werden. Dann macht man zwei Schritte vor und drei zurück.
Für immer und einen Herzschlag ist keine atemlos erzählte Liebesgeschichte, bei der in den ersten Sätzen schon die Leidenschaft überkocht.
Dazu sind Jonny und Nia auch einfach nicht die Personen.

Jonny habe ich besonders ins Herz geschlossen. Tamsyn Murray gelingt es, seine Ängste, Sorgen, zart-keimende Hoffnungen ganz behutsam auszubreiten. Mich hat es sehr beeindruckt, wie nahe sie mir Jonny und seine Geschichte gebracht hat. Es wirkte alles so authentisch. Die Gefühle, mit denen er zu kämpfen hatte. Die medizinischen Abläufe. Man merkt, dass die Autorin hier wirklich recherchiert hat. Ich kenne mich mit dem Thema zwar nicht im Detail aus, aber sie kanzelt es nicht mit drei Sätzen ab. Sie geht auf viele kompliziert klingende Details ein und macht das ganze Drama dadurch auch erst richtig sichtbar.

An manchen Stellen hatte der Text für mich doch ein paar Längen, weil die Protagonisten manchmal einfach nicht über ihren Schatten springen wollten.
Aber insgesamt hat mich Für immer und einen Herzschlag von Tamsyn Murray sehr berührt und ich kann euch dieses Jugendbuch empfehlen.

Für weitere Buchtipps und Leseempfehlungen schaut euch bei meinen anderen Rezensionen auf meinem Buchblog um.

Kaufen:amazon.de* (Werbung) | Verlag
Format:Hardcover
ISBN:978522505703Bewertung:
Erscheinungstermin:Juli 2018flügelflügelflügelflügel
Verlag:Thienemann Esslinger
Übersetzung:Julia Gehring

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: