Rezension: Alles Begehren

Rezension zum Roman Alles Begehren von Ruth Jones

Ruth Jones – Alles Begehren


Ruth Jones-Alles Begehren

Kurzbeschreibung:

Jeder kennt diesen einen Moment, der die Weichen neu stellt und alles verändert. Und wenn man das Leben zurückspulen könnte, dann würde man auf diesen Moment spulen – um sich anders zu entscheiden.
1985: Callum ist ein glücklich verheirateter Familienvater. Die Studentin Kate ist bildschön und gewohnt, sich das zu nehmen, was sie braucht. Sie begegnen sich – und begehren einander mit solch einer Macht, dass es ihrer beider Leben beinahe zerstört. Aber nur beinahe.
17 Jahre später treffen sie sich wieder. Das Leben hat auf den Moment der Entscheidung zurückgespult. Sie können noch einmal wählen. Doch das Leben verfolgt einen eigenen Plan.

Die Abgründe von Beziehungen…

Gegenüber dem Roman Alles Begehren von Ruth Jones hege ich so viele unterschiedliche Gefühle. Das kann ich kaum in Worte fassen. Es war ein sehr starker Cocktail!
Man wurde von einer zur nächsten Emotion getragen.
Und ich konnte nicht aufhören. Ich habe mir das Buch gegriffen. Nur noch ein Kapitel. Und dann hatte ich plötzlich drei Kapitel gelesen. Die Augen brannten und ich konnte einfach nicht aufhören. Ich musste mich zwingen das Buch zur Seite zu legen. Es übte eine unglaubliche Anziehung auf mich aus, der ich mich nicht entziehen konnte.

Doch eigentlich konnte man keine der Figuren mögen. Kate ist manipulativ und immer auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Callum ist unaufrichtig und weiß nicht, was er will.
Oft möchte man die jeweiligen Personen einfach nur packen und schütteln. Das ist alles so falsch. So unglaublich unehrlich gegenüber den Menschen, mit denen Kate und Callum verbunden sind.

Ruth Jones gelingt es aber, diesen emotionalen Zwiespalt absolut überzeugend darzustellen.
Es ist fast schon ein wenig unheimlich, wie authentisch und packend die Autorin die ganze verfahrene Situation beschreibt und mich damit als Leser völlig in ihren Bann zieht. Sie seziert Callums und Kates Erlebnisse und die Verbindung zwischen ihnen extrem ausführlich.

Alles Begehren ging mir an die Nieren. Hat mich teilweise echt fertig gemacht.
Aber ich konnte mich auch nicht davon lösen. Es ist eine sehr verfahrene Situation.
Ich konnte das Buch nicht weglegen. Lest es, wenn ihr diesen sehr intimen Einblick in zwei kaputte Beziehungen ertragen könnt. Es wird euch unter die Haut gehen.

Für weitere Buchtipps und Leseempfehlungen unterschiedlichster Art schaut euch auch bei meinen anderen Rezensionen auf meinem Buchblog um.

Kaufen:amazon.de* (Werbung) | Verlag
Format:Hardcover
ISBN:9783959672023Bewertung:
Erscheinungstermin:Mai 2018flügelflügelflügelflügelflügel
Verlag:Harper Collins
Übersetzung:Julia Walther

Comments

  1. Guten Morgen Ramona,

    eigentlich mag ich es lieber einfach, da ich mich zu sehr mit den Figuren identifiziere, die in dieser Geschichte betrogen werden, aber deine Rezension macht mich neugierig und ich werde mir das Hörbuch auf die Wunschliste setzen. Mit einem Hörbuch gebe ich die Verantwortung meiner Emotionen in die Hände des Erzählers. 🙂
    Liebe Grüße Cindy

    • Liebe Cindy,

      den letzten Satz hast du echt schön gesagt!
      Ich würde mich sehr freuen, wenn dir das (Hör-)Buch gefällt.

      Liebe Grüße
      Ramona

  2. Liebe Ramona,
    Wow, das klingt ja nach einem… krassen Buch. Ich kann deinen Zwiespalt verstehen. Aber eigentlich ist es doch beeindruckend, wenn Autoren und Autorinnen mit ihren Worten so große emotionale Reaktionen bei uns erzeugen können, oder? Ich werde aber glaube ich trotzdem lieber die Finger davon lassen. Das klingt mir doch ein bisschen zu heftig…
    Liebe Grüße, Julia

  3. Ui. jetzt hast du mich neugierig gemacht 😀 Bei mir steht es schon im Regal und wartet aufs gelesen werden!

  4. Liebe Ramona,

    eine wirklich mitreßende Rezension!
    Bei mir steht das Buch auch schon bereit und nun möchte ich am liebsten sofort damit starten!

    Liebste Grüße <3 Jill

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: