Rezension: Liebe mit zwei Unbekannten von Antoine Laurain | Kielfeder

Rezension: Liebe mit zwei Unbekannten

von Ramona
5 Kommentare

Antoine Laurain – Liebe mit zwei Unbekannten


liebe mit zwei unbekannten-antoine laurain-atlantik

Kurzbeschreibung:

Laure und Laurent sind sich nie begegnet. Beide leben in Paris. Eines Morgens findet Laurent eine elegante Damenhandtasche – augenscheinlich gestohlen und achtlos weggeworfen. Die Tasche verrät ihm zwar nicht den Namen der Besitzerin, doch ihr Inhalt gibt einiges über sie preis: Fotos, ein altmodischer Spiegel, ein Roman mit Widmung des Autors und ein rotes Notizbuch, in dem die Unbekannte ihre geheimsten Gedanken und Träume festgehalten hat. Laurent ist fasziniert von dieser Frau, immer mehr verliebt er sich in ihre Gedanken. Also beschließt er, sich auf die Suche nach ihr zu machen. Aber wie soll er sie finden?

Sehr besonders

Ich bin ein Fan französischer Liebesromane, einfach weil diese Autoren eine ganz eigene Art haben, ihre Geschichten zu schreiben.
Nicholas Barreau ist ein Steckenpferd meinerseits, denn ihm verfalle ich immer wieder.
Nun habe ich mit Antoine Laurain einen weiteren Liebhaber gefunden.

Sie ist kurz, aber sehr schön erzählt.
Der Autor schildert die unmöglich erscheinende Suche nach einer Frau, nur mithilfe ihrer Handtasche. Dabei erzählt er so eingehend von den Begegnungen und den Überlegungen, denen Laurent sich stellt, dass man unglaublich schnell gebannt seinen Weg verfolgt.
Man wünscht sich sehnlichst, dass die beiden sich begegnen.
Dass sie sich kennenlernen.
Dass sie ihre Wünsche und Träume endlich in der Realität miteinander teilen.

Ich durchlief das Buch sehr intensiv, da der Spannungsbogen konsequent aufrechterhalten wurde.
Die Sprache ist sehr blumig und doch hat der Autor einen ganz eigenen, klaren Stil. Das mag nach einem Gegensatz klingen, trotzdem habe ich es so empfunden.

Ich war komplett versunken und so auch etwas traurig, als die Geschichte schon wieder endete.
Auch Nicholas Barreau gestaltet das Ende seiner Bücher meist offener und als störend empfand ich es jetzt bei „Liebe mit zwei Unbekannten“ auch nicht. Es war einfach ein wenig traurig, weil ich meine Zeit gerne mit den beiden Protagonisten verbracht habe.

Liebe mit zwei Unbekannten ist ein stilles Buch, was durch seine Magie zu bezaubern weiß.

Für weitere Buchtipps und Leseempfehlungen schaut euch bei meinen anderen Rezensionen um.

Kaufen:amazon.de (Werbung)
Format:Hardcover
ISBN:9783455600179Bewertung:
Erscheinungstermin:11.02.2015
Verlag:Atlantik Verlag
Lesepobe:HIER klicken


Diese Beiträge könnten euch auch gefallen

5 Kommentare

DANKE an alle begeisterten Laurain-Leserinnen und Leser! | Atlantik Verlag 9. Juni 2015 - 10:35

[…] »Liebe mit zwei Unbekannten“ ist ein stilles Buch, was durch seine Magie zu bezaubern weiß.« Kielfeder […]

Antwort
Rezension: Der Hut des Präsidenten | Kielfeder 25. Januar 2016 - 0:05

[…] ihr „Liebe mit zwei Unbekannten“ gern gelesen habt, dann führt euch wirklich kein Weg an „Der Hut des Präsidenten“ vorbei. […]

Antwort
Rezension: Der Hut des Präsidenten 18. Mai 2016 - 14:38

[…] ihr „Liebe mit zwei Unbekannten“ gern gelesen habt, dann führt euch wirklich kein Weg an „Der Hut des Präsidenten“ vorbei. […]

Antwort
Eine Reise nach Frankreich - Das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2017 | Kielfeder 18. September 2017 - 9:21

[…] dass ich zu den ersten gehöre, die sich damals in ihn verliebt haben. Weiter ging es dann mit Liebe mit zwei Unbekannten. Auch eine sehr charmante Geschichte. Sein neuestes Werk Die Melodie seines Lebens habe ich auch […]

Antwort
Rezension: Die Melodie meines Lebens von Antoine Laurain | Kielfeder 25. September 2017 - 0:06

[…] ist ein stilles Buch, was durch seine Magie zu bezaubern weiß.“ Rezension von Kielfeder zu Liebe mit zwei Unbekannten von Antoine […]

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: