Rezension: Brandstifter

Martin Krist – Brandstifter


Martin Krist - Brandstifter

Kurzbeschreibung:

Sie haben deinen Ehemann brutal ermordet – jetzt bedrohen sie deine Kinder!
Wie weit wird die junge Witwe Valentina gehen, um ihre Familie zu beschützen?

Problemlöser David Gross soll den Feuertod einer jungen Frau aufklären und gerät dabei selbst in lebensgefährliche Ermittlungen.
Doch die Sorge um seine eigene Familie lenkt ihn bald mehr ab, als ihm lieb ist…

Allerfeinste Thriller-Unterhaltung!



Martin Krist ist ein Thriller-Autor der Extraklasse!
Hier bekommt man als Leser allerfeinste Unterhaltung, hochgradige Spannung und raffinierte Plots geboten.
Bei Martin Krist kann man sich darauf verlassen, ein Buch an einem Stück durchlesen zu wollen, denn seine Stoffe sind nichts für zwischendurch.
Man muss schon sehr aufmerksam lesen, sonst verpasst man eventuell wichtige Details. Aber auch ich, die mit seiner Schreibe nun tatsächlich schon seit einigen Jahren vertraut ist, kann nicht immer hinter die Kulissen schauen. Sehr lange tappte ich im Dunkeln und Martin Krist genießt es immer sehr ausgiebig, seine Leser an der Nase herumzuführen.

Verschiedenen Szenen, verschiedene Figuren und parallele Geschichten fordern mich als Leser jedes Mal, aber immer wieder auf eine sehr unterhaltsame Weise. Der Autor lässt sich nicht die Fäden aus der Hand nehmen und führt den Leser sehr konsequent durch die Handlung. Man darf immer darauf vertrauen, dass man nie allein gelassen wird und sich vor lauter Chaos vielleicht dann fragt, wo man eigentlich hineingeraten ist.
Martin Krist beherrscht es wie kaum ein anderer deutscher Thriller-Autor, ein komplexes Netz zu bauen.
Alles hat einen Zweck und die Spannung bleibt durchgehend erhalten.
Dabei geht er nicht zimperlich mit seinen Figuren um und erschafft so ein sehr lebensnahes und eingehendes Geschehen.

Brandstifter hat mich wieder einmal überzeugt und ich bin froh, dass Martin Krist immer wieder neue Geschichten schreibt. Ansonsten würde mir tatsächlich etwas fehlen!
Wer ihn noch nicht kennt, sollte das definitiv ändern.

Für weitere Buchtipps und Leseempfehlungen schaut euch bei meinen anderen Rezensionen um.

Kaufen: amazon.de* | Verlag
Format: E-Book
ISBN: Bewertung:
Erscheinungstermin: Februar 2017
Verlag: Edel Elements
Übersetzung:


Kommentare

  1. Hi Ramona,
    das klingt gut. Ich sollte mir wirklich mal die Hörbücher von Martin Krist näher ansehen.
    Ist aber ein eigenständiger Thriller oder eine Reihe?
    Liebe Grüße
    Ela

  2. Hallo Ramona,
    ich kann dir nur zustimmen. Martin Krist steht für perfekte Unterhaltung, aber er fordert den Leser wirklich sehr. Die Erzählstränge, die sich immer wieder überschneiden und nach und nach zusammenlaufen fordern die Aufmerksamkeit des Lesers, sonst verpasst man wichtige Details.
    Ganz lieben Gruß
    Yvonne

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Krist ist ein Thriller-Autor der Extraklasse!“ Rezension von Kielfeder zu Brandstifter von Martin […]

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: