Rezension: Eines Abends in Paris

Nicolas Barreau – Eines Abends in Paris


nicolas barreau-eines abends in paris

Kurzbeschreibung:

Alain Bonnard, Besitzer eines kleinen Programmkinos in Paris, ist Nostalgiker aus Überzeugung. Er mag die Menschen, die in sein Kino kommen. Ganz besonders diese bezaubernde schüchterne Frau im roten Mantel, die jeden Mittwoch erscheint und sich immer in die Reihe 17 setzt.
Da passiert etwas, das das Leben des Kinobesitzers völlig auf den Kopf stellt: Das Cinéma Paradis soll Schauplatz in Allan Woods neuem Film werden. Mit einem Mal stehen das kleine Filmtheater und sein Besitzer im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses.
Doch da ist eine Sache, die den jungen Mann sehr beunruhigt: Die Frau im roten Mantel ist plötzlich wie vom Erdboden verschwunden. Zufall? Alain begibt sich auf die Suche und erlebt eine Geschichte, wie sie kein Kino schöner erfinden kann…

[Read more…]