Rezension: The Ivy Years – Bevor wir fallen

Sarina Bowen – The Ivy Years. Bevor wir fallen


Sarina Bowen-The Ivy Years-Bevor wir fallen

Kurzbeschreibung:

Seit einem Sportunfall ist Corey Callahan auf den Rollstuhl angewiesen, doch ihren Platz am renommierten Harkness College will sie auf keinen Fall aufgeben! Gleich an ihrem ersten Tag trifft sie auf Adam Hartley, der sich beim Eishockey das Bein gebrochen hat und deshalb im behindertengerechten Wohnheim einquartiert wurde – im Zimmer direkt gegenüber. Corey weiß augenblicklich, dass sie das in Schwierigkeiten bringen wird: Adam ist gutaussehend, lustig und schlau. Aber er hat eine Freundin. Und auch wenn Corey sich von niemandem besser verstanden fühlt als von Adam und sie sich sicher ist, dass es ihm genauso geht – für sie beide gibt es keine Chance …

[Weiterlesen…]

Mein Bericht zur LoveLetter Convention 2018 | Werbung

Werbung für Amazon Publishing / Montlake Romance

Am vergangenen Wochenende (ist das wirklich schon wieder eine Woche her?) war ich in Berlin auf der LoveLetter Convention.
Es ging schon am Freitagabend los, als ich zur Blogger-Pizza-Party von Amazon Publishing eingeladen war.
Samstag und Sonntag stand dann jede Menge Programm auf meinem Zettel und ich habe jede Menge Leser, Blogger und Autoren getroffen.
Was ich genau erlebt habe, das lest ihr in meinem Bericht zur LoveLetter Convention. Lehnt euch zurück, es könnte etwas länger werden…
Ich habe übrigens auch einige Autoren, deren Romance bei Amazon Publishing veröffentlicht wurden, gefragt, wie es ihnen auf der LoveLetter Convention gefallen habt. Ihr kommt also in den Genuss vieler verschiedener Eindrücke.

Bericht von der LoveLetter Convention 2018-Buchblog Kielfeder

[Weiterlesen…]

Rezension: The Wedding Project

Johanna Danninger/ Greta Milán – The Wedding Project


Johanna Danninger und Greta Milán - The Wedding Project

Kurzbeschreibung:

Niemals hätte Claire gedacht, eines Tages einen Wildfremden vor laufender Kamera zu heiraten. Ebenso wenig hätte John es je für möglich gehalten, für eine simple Wette so weit zu gehen. Und dennoch finden sich die beiden unversehens vor dem Traualtar wieder. Bei einer Fernsehshow, in der zwei Paare herausfinden sollen, ob eine Ehe auf den ersten Blick funktionieren kann.
Claire und John sind sich einig – sie wollen diese Show unbedingt gewinnen. Dumm nur, dass sie sich absolut nicht ausstehen können. In ihrem Ehealltag fliegen von Anfang an die Fetzen. Oder sind es vielleicht doch eher die Funken?

[Weiterlesen…]

Schmuckfedern | Linktipps vom 11.05.18 | #15

Ist es jetzt wirklich schon wieder einen Monat her, dass ich meine letzten Linktipps, die Schmuckfedern, veröffentlicht habe? Aber es hat sich schon wieder einiges angesammelt, was ich euch gerne zeigen möchte.

schmuckfedern-kielfeder-linkliste

[Weiterlesen…]

Im Gespräch mit Johanna Danninger und Greta Milán

Johanna Danninger und Greta Milán sind in diesem Jahr zu Gast auf der LoveLetter Convention in Berlin.
Eingeladen wurden sie von Amazon Publishing, denn zusammen haben sie kürzlich bei deren Imprint Montlake Romance den Roman The Wedding Project (Werbung) veröffentlicht.
Ich werde die beiden auch auf der LLC treffen, aber da ich ihr Buch in einem Rutsch verschlungen habe, wollte ich sie auch unbedingt schon vorher kennenlernen.

interview mit johanna danninger und greta milán-loveletter convention

[Weiterlesen…]

Rezension: Alles Begehren

Rezension zum Roman Alles Begehren von Ruth Jones

Ruth Jones – Alles Begehren


Ruth Jones-Alles Begehren

Kurzbeschreibung:

Jeder kennt diesen einen Moment, der die Weichen neu stellt und alles verändert. Und wenn man das Leben zurückspulen könnte, dann würde man auf diesen Moment spulen – um sich anders zu entscheiden.
1985: Callum ist ein glücklich verheirateter Familienvater. Die Studentin Kate ist bildschön und gewohnt, sich das zu nehmen, was sie braucht. Sie begegnen sich – und begehren einander mit solch einer Macht, dass es ihrer beider Leben beinahe zerstört. Aber nur beinahe.
17 Jahre später treffen sie sich wieder. Das Leben hat auf den Moment der Entscheidung zurückgespult. Sie können noch einmal wählen. Doch das Leben verfolgt einen eigenen Plan.

[Weiterlesen…]

Monatsrückblick April 2018

Der April war zu Beginn von meinem Urlaub bestimmt und dann leider von einer längeren Krankheitspause.
Das hat sich doch etwas gezogen, aber es hat sich auch auf meine Freizeitgestaltung ausgewirkt.

monatsrückblick april 2018-buchblog kielfeder

[Weiterlesen…]

Rezension: Nichts ist gut. Ohne dich.

Lea Coplin – Nichts ist gut. Ohne dich.


Lea Coplin-Nichts ist gut Ohne dich

Kurzbeschreibung:

Sechs Jahre lang haben sich Jana und Leander nicht gesehen. Als Kinder waren sie unzertrennlich – bis zu diesem einen, verhängnisvollen Abend im August, als Janas Bruder Tim bei einem Autounfall ums Leben kam. Leander fuhr den Wagen. Und verschwand danach aus Janas Leben. Kein Wort haben sie seitdem gewechselt, wissen nichts mehr voneinander. Und jetzt steht er plötzlich vor ihr. Mit seinen hellblauen Augen. Und die Anziehungskraft ist so viel größer als Jana wahrhaben will. Sechs Jahre hat sie versucht, ihn zu hassen. Und nun ist er da, aus einem wirklich guten Grund: Er ist hier, damit sie ihn rettet. Nur weiß er das selbst noch nicht.

[Weiterlesen…]

10 Sätze, die ein leidenschaftlicher Leser nicht sagt

Ich bin eine sehr eifrige Leserin. Aus tiefster Leidenschaft und Überzeugung.
Und deshalb gibt es so einige Dinge, die ich NIEMALS sagen würde.
Also wer weiß, vielleicht in manchen Situationen schon, aber normalerweise eher nicht.

10 Sätze die ein Buchliebhaber und leidenschaftlicher Leser nicht sagt

[Weiterlesen…]

Rezension: Der Kuss der Lüge

Rezension zum Jugendbuch Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson

Mary E. Pearson – Der Kuss der Lüge


Mary E. Pearson-Der Kuss der Lüge

Kurzbeschreibung:

Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen…

[Weiterlesen…]