[Montagsfrage] Eure liebsten Bücher in der (Vor-)Weihnachtszeit



Eure liebsten Bücher in der (Vor-)Weihnachtszeit



Dadurch, dass ich in den letzten Jahren keine Bücher mehr doppelt lese, hat sich diese Frage eigentlich erübrigt.
Generell mag ich Weihnachtsbücher sehr gerne, nur lese ich diese dann eben nicht zwei Mal.

Im letzten Jahr habe ich zur Weihnachtszeit zum Beispiel von Corina Bomann „Eine wundersame Weihnachtsreise“ und von Abby Clements „Ein Kuss unter dem Misterzweig“ verschlunegn. Zwei sehr süße und auch passende Bücher.

Für dieses Jahr liegt meines Wissens noch genau ein Weihnachtsbuch auf dem SuB.
Heike Wanner mit „O du fröhliche Weibernacht„.

Beantwortet das die Frage wenigstens in Teilen?
Wie ist das bei euch?


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von http://libromanie.de – libromanie+++


[Montagsfrage] Habt ihr euch schon mal den Namen einer Romanfigur geliehen?



Habt ihr euch schon mal den Namen einer Romanfigur geliehen?



Also bisher ist es eher so, dass ich für die Namen bestimmter Romanfiguren schwärme und dass ich mir auch durchaus vorstellen könnte, diese weiterzuverwenden. Wirklich getan habe ich es aber noch nicht.
Beispielsweise Gwendolyn.
Ich finde diesen Namen total schön.
Wer weiß, wie mal ein Kind heißen wird, sollte ich denn mal eines bekommen.
Eigentlich haben ja viele „neue“ Romane auch ganz „normale“ Namen, sodass sicherlich jeder irgendwo mal den Namen irgendeines Protagonisten trägt, selbst wenn er davon nichts weiß.
Mein Großonkel heißt z.B. Harry.
Wie Harry Potter 😉
Aber er wurde natürlich sehr viel früher so genannt, als an diese Figur zu denken war.
Cool und lustig ist es trotzdem… 🙂


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


[Montagsfrage] Habt ihr einen eReader und wenn ja, welchen?



Habt ihr einen eReader und wenn ja, welchen?



Ich oute mich.

Ja, ich habe einen eReader.
Allerdings nicht privat gekauft, sondern von der Arbeit geliehen… 🙂
Zum Privatkauf konnte ich mich noch nicht überreden, doch da von der Arbeit aus die Möglichkeit bestand, sich einen Reader zu leihen, habe ich das auch getan.
So kann ich mühelos eBooks lesen, oder auch Bücher, die schon vor Erscheinen herumgeschickt werden.
Das ist immer ganz praktisch und auch schön zu wissen, was in den nächsten Monaten denn so in den Buchhandel kommt.
Schade ist natürlich, dass ich euch nie davon berichten kann, was ich denn gerade so gelesen habe… 😉

Aber zurück zur eigentlichen Frage.
Es handelt sich um ein Gerät von Sony.
Genauere Angaben kann ich euch nicht machen, ich orientiere mich nur an der Beschriftung.
Soweit bin ich damit zufrieden, aber ich habe ja auch noch kein vergleichbares Gerät in der Hand gehabt.


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


[Montagsfrage] Meinung zu Markennamen in Büchern



Sind Markennamen in Büchern ok für euch?



Mit Markennamen in Büchern habe ich kein Problem.
Stattdessen finde ich es sogar irgendwie witzig, wenn die Protagonisten mit Dingen umgehen, die mir selbst ebenfalls vertraut sind.
So werden sie für mich greifbarer, authentischer.
Sich seinen Kaffee bei Starbucks zu kaufen, einen Harry Potter-Band zu lesen oder einen VW zu fahren, ist doch nicht schlimm.
Allerdings sollte kein Buch eine reine Aufzählung von Werbeanzeigen werden.
Irgendwann wird es dann einfach zu viel. Immerhin möchte ich ja keinen Werbeprospekt lesen, sondern eine schöne Geschichte.

Also wenn Markennamen in Büchern vorkommen, ist das so, als wenn mir jemand aus dem Alltag etwas erzählt.
Er wird für mich greifbarer.
Es sollte allerdings auch nicht jeder Gegenstand mit Marke, Preis und Kaufdatum beschrieben werden (jetzt mal ganz überspitzt).


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


[Montagsfrage] Besuchst du die Frankfurter Buchmesse?



Besuchst du nächsten Monat die Frankfurter Buchmesse?



Oh ja, oh ja, oh ja!!! 😀
Endlich bin ich wieder auf der Frankfurter Buchmesse.
Durch die Arbeit hat es sich jetzt also doch noch ganz kurzfristig ergeben.
Allerdings wird sich dann noch kurzfristiger entscheiden, ob ich das ganze Wochenende da sein werde, oder nur am Samstag.
Aber ich freue mich sehr, dass es überhaupt klappt. Egal für wie lange.
Dazu besuche ich diese Buchmessen doch einfach viel zu gerne, weil man immer wieder soooo viele neue Eindrücke gewinnt und zahlreiche Menschen treffen kann, die man sonst eher nur im virtuellen Leben antrifft.

Deshalb freue ich mich schon riesig und bin sehr aufgeregt. 🙂
Also einen genauen Plan, was ich alles angucken und aufsuchen möchte, habe ich noch nicht. Allerdings bin ich in der Hinsicht immer für Vorschläge offen. In diesem Jahr möchte ich auch die persönlichen Treffen in den Vordergrund stellen. Das kam sonst immer irgendwie eine wenig zu kurz.


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von http://libromanie.de+++


[Montagsfrage] Lesen in der Öffentlichkeit – peinlich?!



Gab es schon mal eine Situation, in der dir das Lesen in der Öffentlichkeit peinlich war?



Ich muss kurz überlegen.
Direkt fällt mir nicht wirklich etwas ein.
Früher war es mir oft peinlich, wenn ich beim Lesen an eine etwas pikant-direkte Stelle gekommen bin und ich sofort dachte, jeder würde sofort wissen, was ich gerade lese.
Mittlerweile ist mir das aber einerlei. 🙂
Selbst, wenn ich lachen muss und alle Umstehenden plötzlich gucken, so bin ich davon nicht peinlich berühr. Schließlich habe ich ja Spaß! 😀


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


[Montagsfrage] Literarische Tattoos?!



Was hälst du von literarischen Tattoos?



Darüber habe ich ehrlich gesagt auch schon nachgedacht.
Dass ich mir ein Tattoo stechen lasse, welches einen Buchbezug hat…
Aber sich da für ein Motiv zu entscheiden, fällt mir jetzt nicht wirklich leicht.
Der Spottölpel würde vielleicht gut aussehen. Oder natürlich auch ein Symbol aus Harry Potter.
Weil ich ja eh total der HP-Fan bin…
Also ich finde die Idee auf jeden Fall super und mal gucken, vielleicht habe ich ja irgendwann mal genug Mut und Entscheidungskraft… 😉


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


[Montagsfrage] Welche Bücher nehmt ihr mit in den Urlaub?



Welche Bücher nehmt ihr mit in den Urlaub?



Dieses Jahr fahre ich gar nicht in den Urlaub…
Nichtmal ein klitzekleines bisschen.
Aber sonst habe ich meist nach Lust und Laune eingepackt. Im besten Fall natürlich viel zu viel… 😉
Denn immer fand sich noch ein Buch, was ich ja bestimmt auch total gerne lesen würde und schwupps, wurde noch ganz schnell geräumt und gequetscht und noch ein Buch hatte sich im ohnehin schon völlig überfüllten Gepäck einen Platz erkämpft.
Die Auswahl für den Lesestoff auf Reisen fiel mir nie leicht.
Ich habe bloß immer Angst davor gehabt, nicht genug Lektüre für den Urlaub einzupacken.
Das ist mir tatsächlich auch ein einziges Mal passiert…
Konkrete Titel kann ich also heute nicht nennen, nur meine bisherigen Erfahrungen mit den Büchern im Urlaub. 🙂


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


[Montagsfrage] Liest du die Rezensionen zu einem Buch vor oder nach dessen Lektüre?



Liest du die Rezensionen zu einem Buch vor oder nach dessen Lektüre?



Manchmal lese ich Rezensionen auch vor der Lektüre, wenn ich wirklich total gespannt bin, wie andere das Buch empfunden haben.
Meistens bin ich aber erst nach dem Lesen unterwegs auf Rezensionsjagd, weil ich dann unbedingt wissen möchte, ob andere das Buch genauso fanden, wie ich und ich meine Eindrücke dann immer mit denen der anderen vergleiche.
Das finde ich sehr spannend und manchmal regt es auch zum Nachdenken an, wenn die Meinungen auseinandergehen.


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


[Montagsfrage] Haben dich deine Lieblingsautoren schon mal enttäuscht?



Haben dich deine Lieblingsautoren schon mal enttäuscht?



Ja, leider.
Ich habe „Die Gottessucherin“ von Peter Prange geliebt.
Auch zwei andere Bücher von ihm wurden verschlungen.
Als dann allerdings „Himmelsdiebe“ kam, war ich schwer enttäuscht. Das Buch hat mich damals schwer enttäuscht…
Das fand ich total schade, weil er eigentlich einer meiner Lieblingsautoren ist!


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++