Tanzen ist Träumen mit den Beinen: 10 Bücher zum Träumen

Heute ist der Welttanztag!

Er wurde 1982 das erste Mal gefeiert, um den Tanz als universelle Weltsprache zu würdigen.

Ich habe als Kind früher sehr gerne Ballett getanzt.
Dabei hatte ich immer unglaublich viel Spaß und auch heute noch bewundere ich die Tänzer glühend um ihre Fähigkeiten. Ich habe irgendwann aufgehört, aber Ansehen ist noch immer ein Erlebnis für mich.

tanzen-dancing-ballett

Manchmal machen wir einen Freudentanz, zur Hochzeit gehört der traditionelle Hochzeitstanz und wir gehen gerne aus, um zu tanzen.
Der Tanz ist ein wichtiges und bindendes Element in unserer Kultur.
Wir wachsen damit auf und es ist immer etwas Schönes, Vollkommenes.

Diese Schönheit findet sich zuweilen auch in der Literatur und so habe ich für dich mal nach ein paar Büchern gestöbert, in denen das Tanzen eine zentrale Bedeutung hat, oder für die Protagonisten eine Rolle spielt.

Wenn ihr auf die Titel klickt, kommt ihr zu Rezensionen, die ich schön fand.
Man kann ja nicht alle Bücher selber lesen und so habe ich auf viele Bloggerkollegen verlinkt.

Club der Traumtänzer von Andreas Izquierdo


club der traumtaenzer-izquierdo


Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich und die Frauen liegen ihm zu Füßen: Die Welt ist für ihn wie ein großer Süßwarenladen. Außerdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Doch dann fährt er mit dem Auto die Direktorin einer Sonderschule an. Und die kennt sich mit Schwererziehbaren wie ihm bestens aus. Als Wiedergutmachung soll Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen. Das Problem ist nur, dass alle Schüler einen IQ unter 85 und eigentlich keinen Bock auf Tanzen haben. Die Sache gerät außer Kontrolle: Die Kids stellen sein Leben auf den Kopf, sein ärgster Konkurrent wittert die große Chance, ihn aus der Firma zu drängen, und zu allem Überfluss verliebt er sich in eine Frau, die ihm nicht gleich zu Füßen liegt. Als eines der Tangokids schwer erkrankt, setzt Gabor alles auf eine Karte – er wird diesen Jungen retten, egal, was er dabei aufs Spiel setzt.

Dance of Shadows von Yelena Black


yelena black-dance of shadows


„Tanze dein Leben“ lautet das Motto der New Yorker Ballettakademie. Doch wie soll Vanessa sich ausgerechnet an dem Ort auf ihre Karriere als Primaballerina konzentrieren, an dem ihre Schwester vor drei Jahren spurlos verschwand? Gemeinsam mit ihren Freunden Steffie, Blaine und TJ versucht Vanessa, dem Rätsel auf die Spur zu kommen, und gerät dabei in immer größere Gefahr. Denn beim Tanzen mit ihrem geheimnisvollen Partner ergreift etwas Dämonisches von ihr Besitz. Vanessa muss um ihr Leben tanzen…

Die Tänzerin im Schnee von Daphne Katolay


katolay-tänzerin im schnee


Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich und die Frauen liegen ihm zu Füßen: Die Welt ist für ihn wie ein großer Süßwarenladen. Außerdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Doch dann fährt er mit dem Auto die Direktorin einer Sonderschule an. Und die kennt sich mit Schwererziehbaren wie ihm bestens aus. Als Wiedergutmachung soll Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen. Das Problem ist nur, dass alle Schüler einen IQ unter 85 und eigentlich keinen Bock auf Tanzen haben. Die Sache gerät außer Kontrolle: Die Kids stellen sein Leben auf den Kopf, sein ärgster Konkurrent wittert die große Chance, ihn aus der Firma zu drängen, und zu allem Überfluss verliebt er sich in eine Frau, die ihm nicht gleich zu Füßen liegt. Als eines der Tangokids schwer erkrankt, setzt Gabor alles auf eine Karte – er wird diesen Jungen retten, egal, was er dabei aufs Spiel setzt.

Aschenputtels letzter Tanz von Kathleen Weise


aschenputtel-kathleen weise


Grauer Nebel liegt über dem Moor, als Harpers Cousine Elsa überfallen wird. Ein Aschenputtelzitat – das ist die einzige Spur, die der Täter bei der jungen Tänzerin hinterlassen hat. Während die Polizei fieberhaft nach ihm fahndet, geht die Angst in dem kleinen Städtchen um. Nur Harper will nicht tatenlos abwarten. Sie beginnt Fragen zu stellen und schwebt bald selbst in Gefahr. Denn der Täter hat schon das nächste Opfer im Visier …

Wenn die Liebe tanzen lernt von Jean Kwok


club der traumtaenzer-izquierdo


Die 22-jährige Charlie Wong lebt mit ihrem Vater und ihrer Schwester Lisa in New Yorks Chinatown. Ihr Job als Tellerwäscherin ist keine große Erfüllung – doch in der kleinen Welt der traditionellen chinesischen Einwanderer sind die Möglichkeiten begrenzt. Bis Lisa Charlie überredet, sich auf eine Annonce in der Zeitung zu melden: Das berühmteste New Yorker Tanzstudio sucht eine neue Rezeptionistin. Schnell wird klar: Die tollpatschige Charlie ist eine schreckliche Rezeptionistin, aber ein begnadetes Tanztalent. Und als Charlie sich vom unscheinbaren Entlein zum Schwan tanzt, fällt sie einem besonderen Mann auf …

tanzen-dancing

Die blutroten Schuhe von Alana Falk


blutrote schuhe-alana falk


Ballett ist ihr Leben. Zielstrebig arbeitet die junge Tänzerin Kati daran, sich zur Primaballerina zu vervollkommnen. Dafür trägt sie die blutroten Ballettschuhe, die ihr auf fast magische Weise zu helfen scheinen, das Beste aus sich herauszuholen. Dafür schindet sie sich, dafür verausgabt sie sich, dafür gibt sie vieles andere in ihrem Leben auf. Doch wenn dein Traum dir jedes Opfer wert ist, wenn du dafür sogar deine Seele hingeben würdest, wer schützt dich dann vor dir selbst? Zum Glück gibt es den charmanten Pianisten Cristan, der Kati versteht und sie unterstützt. Was sie allerdings nicht weiß: Cristan arbeitet für den Teufel!

Dich tanzen zu sehen von Maggie Shipstead


dich tanzen zu sehen


Joan steht der Abschied vom Ballett bevor: Sie ist schwanger und ihre Karriere als Tänzerin beendet, bevor sie richtig beginnt – falls sie denn jemals begonnen hätte. Sie heiratet ihren alten Schulfreund Jacob, und das Paar zieht aus New York an die Westküste, wo sich beide stumm nach der Welt des Balletts verzehren: Joan nach dem Tanz, Jacob nach der Tänzerin, die Joan einst gewesen ist. Doch ein Leben für den Tanz bedeutet nicht nur Drama, sondern auch hochfliegende Hoffnungen, stürmische Gefühle, erhabene Momente, und Joan ist und bleibt eine Tänzerin …

Tanz zu den Sternen von Sophie Flack


tanz zu den sternen-flack


Einmal im Rampenlicht stehen, davon träumt die 19-jährige Hannah seit ihrer ersten Ballettstunde. Doch die Konkurrenz an der renommierten Manhattan Ballet Academy ist groß. Jedes Mädchen kämpft darum, eines Tages Solotänzerin zu werden.
Zwischen hartem Training, Proben und Aufführungen bleibt kaum Zeit für ein Leben außerhalb des Theaters. Doch dann verliebt sich Hannah in den Musiker Jacob …
Wie viel ist sie bereit, für ihre Karriere zu opfern?

Als wir Charleston tanzten von Isabella Benz


charleston tanzten-benz


Frei durch die Berliner Nachtclubs tanzen – für Mary Lindbergh gibt es nichts Schöneres. Die Musik lässt sie die Geldprobleme vergessen und auch die Sorge um ihre alternden Eltern. In einem Tanzlokal auf dem Kurfürstendamm lernt sie 1927 Richard Dinten kennen, einen ehemaligen Offizier. Mit einem einzigen Charleston entfacht er in Mary ein bisher unbekanntes Feuer. Doch dann wird Marys Mutter schwer krank. Um sich ihre Krankenpflege leisten zu können, heiratet Mary den reichen Automobilverkäufer Friedrich Wirth. Aber sie kann Richard und den leidenschaftlichen Tanz nicht vergessen. Bei einer Veranstaltung im Adlon trifft sie Richard wieder, der inzwischen als Eintänzer in Berlins berühmtem Hotel arbeitet. Gegen jede Vernunft verlangt Mary, mit ihm zu tanzen. Der Tanz bleibt nicht ohne Folgen, denn schon bald muss Mary feststellen, dass nicht nur der Charleston, sondern auch Richard eine gefährliche Versuchung darstellt…

Schweinsgalopptage von Sabrina Meyer


schweinsgalopptage-meyer


Das Leben ist kein Ponyhof? Ist es eben doch! Die junge Tänzerin Melory hat ihr Leben in Columbia satt. Ihr Freund betrügt sie, sie landet deshalb (und wegen eines kleinen Wutausbruchs) im Gefängnis, ihre Mutter und sie hatten auch schon mal ein besseres Verhältnis und generell läuft nichts in Ihrem Leben nach Plan. Da kommt ihr die Bitte ihres Freundes Jared genau recht, ihm auf seinem Ponyhof auszuhelfen. Doch wie sollte es auch anders sein, nimmt das Chaos auch hier kein Ende und die Städterin Mel muss sich erst einmal an das Landleben gewöhnen. Dann wirft sie auch noch buchstäblich ein hübscher junger Mann um… Doch ist der nicht eigentlich schwul?

Welches Buch fehlt definitiv noch in dieser Liste?

Kommentare

  1. Hallo Ramona,

    danke fürs verlinken =)
    Ich wusste gar nicht dass es fürs Tanzen auch einen „Tag“ gibt. Meine Tochter tanzt auch sehr gerne Ballett und ich liebe es ihr zuzusehen. <3

    Lg
    Micha

  2. Was für enie schöne Idee, liebe Ramona!
    Mir fällt leider gerade kein Buch ein, das sich um’s Tanzen dreht, zumindest kann ich mich nicht erinnern. Mir kommt da nur ein Film in den Sinn mit Emma Watson, der wohl auch auf einer Buchvorlage beruht „Ballet Shoes“ von Mary Noel Streatfeild.

    Viele Grüße, Ramona

  3. Das Buch über Tanzen, dass mir sehr positiv in Erinnerung geblieben ist: „Der Tänzer“ von Column McCann. Ein Buch über Rudolf Nurejew.
    Mir hat es sehr gut gefallen!

  4. Liebe Ramona,
    vielleicht magst du dir mal noch mein „Lena in love – Tanz mit mir“ anschauen – da geht es, wie der Titel schon sagt auch ums Tanzen 😉 Und zum Welttag des Tanzes gibt es das E-Book auch für ein paar Tage günstiger …
    Die anderen Bücher werde ich mir definitiv auch einmal anschauen.
    Ganz liebe Grüße
    Sina

    • Ramona meint:

      Liebe Sina,

      danke, für deinen Hinweis!
      Ich hab schon daran gedacht, den Artikel evtl. nächstes Jahr zu erweitern und da nehme ich deinen Titel dann definitiv mit auf. 🙂

      Liebe Grüße,
      Ramona

  5. Huhu Liebe Ramona,

    da hast du wirklich ein paar tolle Bücher zusammen gestellt. Einige davon sind auch schon auf meiner Wunschliste, andere ncoh dazugewandert. Ich möche vor allem noch Als wir Charlston tanzten, Dich tanzen zu sehen, Wenn die Liebe Tanzen lernt und Die Tänzerin im Schnee lesen. (Apropo die Tänerzin im Schnee, dir ist da glaub ich ein kleiner Fehler bei der Inhaltsangabe unterlaufen ;)).

    glg Franzi

    • Ramona meint:

      Liebe Franzi,

      freut mich, dass ich dich auch ein bisschen neugierig machen konnte 🙂
      Und danke, für deinen Hinweis… Ups… 😉
      Das muss ich mal schnell korrigieren.

      Liebe Grüße,
      Ramona

  6. Hallihallo liebe Ramona,

    was für ein wundervoller Post, das wollte ich dir einfach nochmal extra schreiben! <3

    "Wenn die Liebe tanzen lernt" steht bei mir noch ungelesen im Regal und ich freue mich schon sehr aufs Lesen! 🙂

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    deine Hannah
    <3

    • Ramona meint:

      Liebe Hannah,

      oh danke dir! ♥
      Das ist so lieb!

      Das freut mich. Lass es nicht mehr zu lange stehen…

      Liebe Grüße,
      Ramona

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*