Was ist eigentlich dieses SEO, von dem jeder spricht? #1 [Gastbeitrag]


Was ist eigentlich dieses SEO, von dem jeder spricht?

Hi, ich bin Franzi von www.lovelymix.de. Gemeinsam mit anderen Buchbloggern stehe ich in einem engen Austausch und so kam auch das Thema SEO auf den Tisch. Meinen Buchblog betreibe ich rein als Hobby, aber beruflich habe ich schon seit einer Weile mit SEO zu tun. Bereits 2011 habe ich angefangen als Studentische Aushilfe bei Immowelt im SEO-Team zu arbeiten. Im Oktober 2013 wurde ich dann als SEO-Trainee übernommen und bin nun seit Mai 2014 Junior SEO Managerin dort. Ihr seht, ich bringe also schon ein paar Jährchen Erfahrung in diesem Bereich mit und habe täglich damit zu tun.


Was ist SEO eigentlich und warum brauch ich das?

Fangen wir also von vorne an: Was ist SEO eigentlich. SEO steht für Search Engine Optimization, also Suchmaschinenoptimierung. Es geht vor allem darum, seine Inhalte bzw. seine Website in den Rankings bei Google auf die vordersten Plätze zu bringen. Dabei spricht man von den organischen Rankings, also nicht zu verwechseln mit den Anzeigen, die man für Geld bekommt.

seo

Dabei gilt vereinfacht gesagt: Je weiter vorne meine Seite in den Suchergebnissen (SERPs) auftaucht, desto mehr Besucher kommen auf meine Seite. Die ersten drei Ergebnisse bekommen dabei das größte Stück vom Kuchen ab. Nach Seite zwei passiert schon kaum noch etwas, denn Hand aufs Herz: Wer klickt sich schon durch mehrere Seiten der Suchergebnisse?

Und was gehört jetzt alles dazu und wie mach ich das überhaupt? Die wichtigsten Basics versuche ich kurz und verständlich für euch erläutern.


Der Unterschied zwischen Onpage/Onsite und Offpage/Offsite SEO

Wenn ihr euch über Suchmaschinenoptimierung erkundigt habt, dann seid ihr bestimmt schon über die Begriffe Onpage/Onsite und Offpage/Offsite SEO gestolpert. Was bedeutet das und was ist der Unterschied? Das lässt sich ganz einfach erklären:

Onpage sind alle Maßnahmen, die ihr an eurem Blog durchführt. Also eure Texte und Überschriften, Meta-Angaben, interne Verlinkungen, Bilder etc.

Offpage sind alle Maßnahmen, die außerhalb eures Blogs passieren. Wie ein natürlicher Linkaufbau, was in unserer Bloggerwelt ja deutlich einfacher ist, als beispielsweise für Unternehmensseiten und meist von selbst geht.

Wichtig ist aber zuallererst, dass auf eurem Blog die wichtigsten Onpage-Maßnahmen umgesetzt sind. Wenn eine Seite technisch/inhaltlich nicht passt, könnt ihr verlinken, kommentieren, sharen, tweeten etc. wie ihr wollt, Google wird Probleme haben euch zu finden und eure Seite zu durchsuchen. Und auch eure Besucher haben bei schlechtem Content, wenig Content, langen Ladezeiten, unstrukturierten Seiten etc. keine große Freude und springen ab.

Nächste Woche Freitag geht es weiter mit Teil 2.


Franziska Schoenbach_Lovelymix Diesen Gastbeitrag hat Franziska Schönbach, Lovely Mix, geschrieben.
Vielen Dank noch mal an dieser Stelle!
Ihr erreicht sie außerdem bei
Facebook
Twitter
Instagram
und einigen anderen Plattformen.

Wenn ihr selbst auch gerne einen Artikel für meinen Blog schreiben möchtet, kontaktiert mich am besten per Mail unter: ramona.nicklaus@web.de

Comments

  1. Hey Franzi und Ramona 🙂

    ein toller Beitrag, der bestimmt einigen SEO näher bringt! Ich freue mich schon auf die nächsten Beiträge und bin gespannt, was ich noch so lernen kann 🙂

    Liebe Grüße,
    Tati

    • Liebe Tati,

      der nächste Beitrag kommt nächsten Freitag und ich bin schon selbst ganz aufgeregt!
      Ich habe nämlich erst durch Franzi selbst ganz viele Sachen verstanden!
      Vorher war da nur Luft und Fragezeichensalat… 😉

      Liebe Grüße.
      Ramona

    • Huhu, ich freue mich sehr, dass er dir gefallen hat und auch hilft. Bin schon gespannt, ob es dir mit dem nächsten auch so geht :). glg Franzi

  2. Hallo ihr Zwei,

    jetzt konnte ich doch nicht mehr warten, bis ich am PC sitze, viel zu groß war die Neugier.
    Der Artikel gefällt mir sehr gut, ist er doch informativ und dabei so gut verständlich, dass auch absolute SEO-Babys wie ich einer bin nicht nur Chinesisch verstehen – toll. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil.

    Liebe Grüße
    Maike

    • Liebe Maike,

      ach das ist ja süß von dir… 😉
      Ich kann dir wirklich versichern, ich bin auch auf absolutem Neuland unterwegs bei dem Thema.
      Aber mit Franzi blicke ich endlich ein bisschen mehr durch!
      Nächste Woche kommt ein großer Batzen Informationen.

      Liebe Grüße,
      Ramona

      • Huhu, ich freu mich sehr, dass seblst komplette Anfänger verstehen, hab extra versucht, es so einfach wie möglich zu halten. Gar nicht so leicht wenn man täglich damit umgeht :D. glg Franzi

  3. Also ich finde, das offpage suchmaschinenoptimierung einfach wichtiger ist wie onpage. Natuerlich sollte eigentlich onpage genauso wichtig sein wie off. Aber man kann auch durch offpage optimierung auch sehr gute besucherzahl erziehelen.

    • Nachdem ich ja tagtäglich damit Arbeite, kann ich das leider nicht teilen, dass Offpage wichtiger ist, gerade auch mit den Änderungen in den letzten Monaten/Jahren seitens Google – wenn die Technik nicht stimmt und die User auf meiner Seite einfach nicht glücklichen werden, (was ja idr Google auch nicht gut findet – ergo die wahrscheinlichkeit das es sich auf das Ranking schlechter auswirkt) dann helfen die Offpage Maßnahmen aus Erfahrung nicht viel. Und verlinkt wird meiner Seite in der REgel natürlich auch nur, wenn sie gut ist (zumindest beim organischen Linkbuilding) – also brauch ich auch hier meist gute Inhalte.

Trackbacks

  1. […] erste Teil von Franzis Beitrag erschien letzte Woche und ihr könnt ihn hier […]

  2. […] erste Teil von Franzis Beitrag erschien vor zwei Wochen und ihr könnt ihn hier nachlesen. Der zweite Teil ist hier zu […]

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: