XL Backbuchneuerscheinungen im Herbst 2016

Nachdem Petzi von Die Liebe zu den Büchern vor ein paar Tagen einen riesigen Neuerscheinungspost für Kochbücher gepostet hat, wurde ich inspiriert.
Auf meinem Blog hat sich noch nichts rund um die Themen kochen und backen gedreht, deshalb mag es ein bisschen plötzlich kommen.
Aber in meiner Freizeit backe ich unheimlich gerne.
In letzter Zeit habe ich diese Leidenschaft ziemlich schleifen lassen, aber als ich mich durch die Neuerscheinungen der Backbücher gewühlt habe, überlief mich ein sehnsuchtsvolles Kribbeln. Ich möchte so gerne wieder anfangen mit dem Backen und was ist da besser, als sich ein wenig Inspiration zu beschaffen?

Also habe ich hier nun meine 15 Highlights zusammengetragen und möchte euch das Backen damit auch ein wenig schmackhaft machen. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Was denkst du?
Passt das Thema zu Kielfeder?

Ernährungskonzepte

Als erstes ein paar Bücher, die sich mit dem Backen unter dem Aspekt verschiedener Ernährungskonzepte beschäftigen.
Immer wieder spannend, wenn man bedenkt, wie viel Zucker man teilweise in einem Rezept verwendet. So als Beispiel.
Da ist es doch auch interessant, wie sich das vermeiden/ ersetzen oder eventuell völlig anders angehen lässt.

backen-ernährung-kielfeder

Simply Raw Bakery: Rohköstlich & vegan backen von Gabriele Danek | Balanced Baking: 60 Rezepte ohne weißen Zucker, Weizenmehl und Butter von Mara Hörner | Backen ohne Zucker: Iss dich gesund! von Nina Engels | Backen: High Life – Low Carb: 75 Wohlfühlrezepte mit wenig Kohlenhydraten von Stefanie Javurek | Low Carb Backen von Petra Hola-Schneider

Einfach schön

Als nächstes habe ich ein paar allgemeine Backbücher zusammengestellt.
Das Konzept zu Kuchen aus der Pfanne ist mir noch nicht bekannt. Da wäre ich sehr interessiert daran, es auszuprobieren. Enie kennst du bestimmt auch und in Vollpension stellen ein paar ältere Damen Backrezepte vor. Backen macht glücklich steht wohl für sich allein. Da muss ich gar nichts mehr zu sagen.

backen-kielfeder

Backen macht glücklich: Verführerische Torten, himmlische Kuchen, herzhafte Kleinigkeiten | Sweet & Easy – Enie backt: Meine neuen Backrezepte von Ralf Frenzel und Enie van de Meiklokjes | Vollpension – Kuchen von der Oma: Backweisheiten und Lebensrezepte von Martin Mühl und Julia Preinersdorfer | Kuchen aus der Pfanne – Backen ohne Backofen Élise Delprat-Alvarès | Kuchenglück vom Blech: Familienrezepte, die einfach gelingen von Heidi Huber und Christina Huber

Vielfältige Konzepte

Nun habe ich nochmal Backbücher für euch, die sich mit dem Konzept nicht von der Seite der Ernährung her an den Leser wenden, sondern durch eine möglichst große Auswahl. Ob nun für ein ganzes Jahr, als Challenge, oder in einzelnen Rezepten für jede Jahreszeit.
Die Ideen sind vielfältig.
Und weil das Brotbackbuch sonst so nicht reingepasst hat, ist es hier auch noch mit dabei.

backen-konzept-kielfeder

Bake & the city: Süße Grüße aus 60 Städten von Tobias Müller und Andrea Marquetant | Brot backen in Perfektion – Das Plötz-Prinzip! von Lutz Geißler und Hubertus Schüler | Back-Challenge: Eine Zutat, zwei Kreationen – 52 Rezepte von A – Z von Mara Hörner und Markus Hummel | Backliebe: 50 süße Rezepte für jede Jahreszeit von Melanie Allhoff | I love Backen: Meine Lieblingsrezepte fürs ganze Jahr von Franzi Schweiger

Passt das Thema zu meinem Blog? Backst du selbst auch gerne? Konntest du einen Tipp mitnehmen, oder hast du vielleicht sogar selbst noch einen Titel, den du mir empfehlen kannst?
Dann immer gerne her damit!

14 Autoren, deren Bücher ich 2016 nicht verpassen werde!

neuerscheinungen 2016

Wer kennt das nicht?

Der Lieblingsautor veröffentlicht ein neues Buch! Große Freude ist vorprogrammiert.
Als Vielleser hat man aber so auch viele Autoren, die man gerne mag und auf die man nicht verzichten möchte.

14 dieser Kandidaten möchte ich euch heute mit ihren Büchern vorstellen, die sie im nächsten Jahr veröffentlichen.

Vielleicht könnt ihr ja sogar einen oder mehrere Tipps für euch mitnehmen!
Dann wäre ich gespannt, wenn ihr mir das in den Kommentaren verratet.

sommer pippa britta sabbag ziemlich unverhofft scheunemann anneke mohn dach

romeo und romy izquierdo weiß schnee meyer wildrosensommer engelmann

wanner sommer strobel flut diamantkrieger belitz

Heute sind wir Freunde Patrycja Spychalski freytag sommer nicholas sparks wenn du mich siehst

jojo moyes himmel meer kai meyer blutbuch


Britta Sabbag – Der Sommer mit Pippa
Hier wird nicht Mr. Right gesucht, sondern eine beste Freundin. Sarah ist ein Kontrollfreak: Sie hat für jeden Anlass das perfekte Kleid, den perfekten Freund und nun auch endlich den perfekten Verlobungsring am Finger. Die Hochzeitsvorbereitungen laufen auf Hochtouren – bis Sarah feststellt, dass sie keine Trauzeugin hat. Für Freundinnen war in ihrem durchorganisierten Leben irgendwie nie Zeit. Zufällig lernt sie Pippa kennen, eine flippige Chaotin mit Dreadlocks und ölverschmierter Latzhose. Pippa ist Automechanikerin und das genaue Gegenteil von Sarah: zu laut, zu widerspenstig, zu ehrlich. Andererseits: Pippa hat ein riesiges Herz und würde eine wunderbare – wenn auch ungewöhnliche – Trauzeugin abgeben. Aber kann sie auch Sarahs Herz retten?

Frauke Scheunemann – Ziemlich unverhofft
Es liegt noch keine Kurzbeschreibung vor. (Stand: 01.12.15)

Anneke Mohn – Unter einem Dach
Familie ist nichts für Feiglinge. Dass ihr neuer Freund zwei Ex-Frauen und drei Kinder hat, macht der jungen Soziologin Dana nicht viel aus. Kompliziert wird es erst, als Mattis‘ Ex erkrankt und mit den Kindern vorübergehend zu ihnen in die alte Villa am Hamburger Stadtrand zieht: Eine Tochter kommt in die Pubertät, die andere verbreitet auf Schritt und Tritt Unordnung. Und Maren sieht die Trennung von Mattis offenbar nicht als endgültig an. Als wäre all das nicht genug, gerät auch noch Mattis‘ Jugendliebe Jill in Geldnot – und kommt ebenfalls im Haus unter. Alle unter einem Dach – kann das gut gehen?

Andreas Izquierdo – Romeo & Romy (ET: April 2016)
Bestsellerautor Andreas Izquierdo (Das Glücksbüro, Der Club der Traumtänzer) erzählt in seinem neuen Roman Romeo & Romy , wie ein Mauerblümchen seine Schüchternheit überwindet, gegen alle Widerstände seinem Traum folgt und damit nicht nur ein ganzes Dorf zu neuem Leben erweckt, sondern auch die große Liebe und eine Heimat findet.

Marissa Meyer – Wie Schnee so weiß (ET: Januar 2016)
Das kann Königin Levana, Herrscherin des Mondes, nicht dulden: Ihre Stieftochter, Prinzessin Winter, wird täglich schöner und ihr Zauber immer mächtiger! Wütend zwingt die böse Königin sie dazu, sich das Gesicht mit Schnitten zu verunstalten – doch die Narben können Winters Schönheit nichts anhaben. Schließlich versucht Levana sogar, sie umbringen zu lassen. Da fasst Winter einen verzweifelten Plan: Sie muss die rechtmäßige Thronfolgerin Selene finden, um gemeinsam mit ihr die böse Königin zu stürzen …

Gabriella Engelmann – Wildrosensommer (ET: April 2016)
Im Licht der glitzernden Nachmittagssonne sieht es beinahe aus wie ein Schlösschen. Ein verwunschenes Schlösschen mitten auf der Elbe. Tatsächlich aber ist es ein Hausboot, das der allein erziehenden Mutter Aurelia in einem Bildband ins Auge fällt. Nun lässt die Sehnsucht nach einem idyllischen Zuhause wie diesem sie nicht mehr los. Denn seit dem plötzlichen Verschwinden ihres Mannes Nic fühlt Aurelia sich einsam und entwurzelt. Als sich wenig später die Gelegenheit ergibt, dieses Hausboot zu kaufen, sieht sie darin einen Wink des Schicksals – und zieht schon wenige Wochen später mit ihren widerstrebenden Töchtern, Katze Momo ,und vielen Träumen im Gepäck von München vor die Tore Hamburgs. Für die gelernte Floristin sind die Vier- und Marschlande mit ihren Rosenhöfen, alten Bauernkaten, Deichen und zahllosen Gärten ein Paradies. Doch auch Rosen im Paradies haben ihre Dornen…

Heike Wanner – Liebe in Sommergrün (ET: April 2016)
Sommer 1990: Kathrin Bahrenbeck will die Fabrik ihres Vaters retten – einen alten Familienbetrieb, in dem die besten Essiggurken des Spreewalds hergestellt werden. Ihr Bankberater, der 25-jährige Julian Albrecht, ist ein schnöseliger Wessi, mit dem Kathrin erst gar nichts zu tun haben will. Bis es zum ersten Kuss kommt und bei beiden die Liebe einschlägt wie ein Blitz. Doch dann reißt ein Schicksalsschlag Kathrin und Julian auseinander. Es wird 25 Jahre dauern, bis sie sich wiedersehen – eine Begegnung, die nicht nur ihr eigenes Leben für immer verändern wird …

Arno Strobel – Die Flut (ET: Januar 2016)
Zwei Pärchen machen Urlaub auf Amrum. In dieser Zeit geschehen grausame Morde. Ein Superintelligenter ist am Werk, um nicht nur den perfekten Mord, sondern die „perfekte Mordserie“ zu begehen. Er entführt Paare und vergräbt nachts bei Ebbe die Frau bis zum Hals im Sand. Den Mann bindet er an einen Pfahl in der Nähe fest, so dass er dabei zusehen muss, wenn seine Frau bei Flut langsam ertrinkt.
Die beschauliche Insel Amrum hat er sich ausgesucht, weil dort normalerweise nie etwas passiert und ihm die entsprechenden Schlagzeilen sicher sind. Das ist es, was er möchte. Die ganze Welt soll erfahren, wie clever er ist. Und es sieht so aus, als hätte er damit Erfolg …

Bettina Belitz – Die Diamantkrieger-Saga (ET: Februar 2016)
Die 17-jährige Sara hat ihre Seele an die Hydra verkauft – jene düstere Unterwelt, für die sie als Meisterdiebin arbeitet und wertvollen Diamantschmuck aus den Villen der Reichen stiehlt. Was mit den Diamanten geschieht, interessiert Sara nicht – bis der mysteriöse Damir in den Katakomben der Unterwelt auftaucht. Die beinah magische Anziehungskraft zwischen den beiden weckt in Sara übermenschliche Fähigkeiten, von denen sie bisher nichts ahnte. Die Fähigkeiten einer Diamantkriegerin. Ein gefährlicher Wandlungsprozess setzt ein, an dessen Ende Sara sich entscheiden muss, auf welcher Seite sie steht: auf der des Lichts oder des Schattens.

Patrycja Spychalski – Heute sind wir Freunde (ET: März 2016)
Nell, Leo, Chris, Anton und Valeska sind so verschieden wie Tag und Nacht. Da werden sie versehentlich in der Schule eingesperrt. Gar nicht so schlimm denkt sich Nell, ist sie doch schon lange in Leo verknallt. Super, findet Chris, ist er doch schon ewig in Nell verknallt. Kein Bock hier den Aufpasser zu spielen, denkt sich Streber Anton. Die haben doch keine Ahnung, wer ich wirklich bin, denkt sich Schulschönheit Valeska. Und Leo? Der ist einfach zu cool für diese Welt. Oder doch nicht? Am nächsten Morgen ist nicht nur ein Liebespaar aus der Nacht hervorgegangen, sondern auch fünf Freunde, die es gestern noch nicht waren, aber heute sind … und es vielleicht sogar bleiben.

Anne Freytag – Mein bester letzter Sommer (ET: März 2016)
Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …

Nicholas Sparks – Wenn du mich siehst (ET: März 2016)
Mitten auf einer einsamen nächtlichen Landstraße hat die 28-jährige Maria eine Reifenpanne. Ein Wagen hält, ein bedrohlich muskelbepackter Mann mit Schlägervisage steigt aus – und wechselt ihr freundlich den Reifen. Colin Hancock hat schon viele dumme Entscheidungen in seinem Leben getro en und bitter dafür büßen müssen, eine Beziehung ist das Letzte, was er sucht. Doch so wenig Maria und Colin zusammenzupassen scheinen und so sehr sie sich auch dagegen wehren: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Aber ihnen droht größte Gefahr, denn ein nsteres Kapitel aus ihrer Vergangenheit holt Maria ein und lässt sie um ihr Leben fürchten. Werden die alten Dämonen alles zerstören, oder kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten?

Jojo Moyes – Über uns der Himmel, unter uns das Meer (ET: April 2016)
Australien 1946: Sechshundert Frauen machen sich auf eine Reise ins Ungewisse. Ein ausgemustertes Kriegsschiff soll sie nach England bringen, dort erwartet die Frauen ihre Zukunft: ihre Verlobten, ihre Ehemänner – englische Soldaten, mit denen sie oft nur wenige Tage verbrachten, bevor der Krieg sie wieder trennte. Unter den Frauen ist auch Krankenschwester Francis. Während die anderen zu Schicksalsgenossinnen werden, ihre Hoffnungen und Ängste miteinander teilen, bleibt Francis verschlossen. Nur in Marinesoldat Henry Nicols findet sie einen Vertrauten, er hat wie sie Schreckliches erlebt in den Kriegsjahren. Doch die Freundschaft kommt zu einem jähen Ende, als ein dunkler Teil von Francis Vergangenheit ans Licht gezerrt wird …

Kai Meyer – Die Seiten der Welt. Blutbuch (ET: März 2016)
Das Sanktuarium ist untergegangen, aber schon wird die bibliomantische Welt von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Vernichtung der Welt stoppen kann und dass sie dafür womöglich einen sehr hohen Preis zahlen muss.

Welches Buch eroberte eure Wunschliste gerade im Sturm?

7 Romane, in die man sich im Herbst bei Ullstein verlieben muss

ullstein buchverlage

Im Herbst erscheinen viele schöne Titel bei Ullstein.
Um euch einen kleinen Einblick zu geben, werde ich mehrere gesammelte Empfehlungen schreiben.
Heute geht es nun weiter mit der Überschrift: Liebesromane! 🙂
Viel Spaß!

Und wenn ihr Wünsche für eine Empfehlungsliste habt, gerne nennen!

Corina Bomann – Das Mohnblütenjahr


Erscheint: 14.03.2016 Quelle: Ullstein
a
corina bomannNicole Schwarz ist allein bei ihrer Mutter aufgewachsen. Schon immer hat sie sich eine große Familie gewünscht. Umso mehr freut sie sich über ihre Schwangerschaft. Doch dann erfährt sie, dass ihr Baby mit einem Herzfehler zur Welt kommen wird – die Folge einer Erbkrankheit. Voller Fragen fährt Nicole zu ihrer Mutter Marianne an die Mosel. Bei ihr findet sie Trost. Und endlich eine Antwort auf die Frage nach ihrem Vater. Marianne wollte nie über ihn sprechen. Jetzt beginnt sie zu erzählen: vom Aufwachsen in der Nachkriegszeit, von einer großen Liebe zwischen Deutschland und Frankreich und von den Ressentiments, die der Krieg auf beiden Seiten hinterlassen hat. Nicole will verstehen, woher sie kommt und macht sich auf die Suche nach ihrem Vater …

Ich liebe, liebe, LIEBE Corina Bomann! Deshalb heißt es bei diesem Buch für mich unbedingt: Wunschzettelalarm!!


Rieke Schermer – Liebe wie gedruckt


Erscheint: 14.03.2016 Quelle: Ullstein

rieke schermerHannah ist Hochzeitstortenbäckerin aus Leidenschaft. Sie kennt alle ihre Rezepte auswendig und versüßt mit ihren Köstlichkeiten regelmäßig Paaren den schönsten Tag im Leben. Nur für sich selbst musste Hannah bisher keine Torte backen. Sie ist Single, und den Traum von der großen Liebe und der Hochzeit in Weiß hat sie mittlerweile aufgegeben. Hannah konzentriert sich voll und ganz auf ihre Karriere. Um die Familienkonditorei auf Hiddensee zu übernehmen, muss sie eine Meisterprüfung ablegen. Doch da gibt es ein kleines Detail, von dem niemand weiß: Hannah ist Analphabetin. Wie kann sie es bloß schaffen, nicht aufzufliegen und trotzdem die Prüfung zu bestehen? Als dann auch noch Hannahs Jugendschwarm Arndt auf der Insel auftaucht und ihr – genau wie damals – Herzklopfen und weiche Knie beschert, sobald sie sich ihm auch nur nähert, scheint das Desaster vorprogrammiert …

Die Kurzbeschreibung klingt witzig und originell und deshalb habe ich es einfach mal auf die Liste der Bücher gepackt, die ich gerne lesen möchte.


Susanne Lieder – Herzmuscheln und Bernsteinnächte


Erscheint: 12.02.2016 Quelle: Ullstein

susanne liederHella ist fünfzig, frisch getrennt und überarbeitet. Außer für ihren Sohn Marius findet sie neben ihrem Job als Psychotherapeutin kaum Zeit ― schon gar nicht für einen neuen Liebhaber. Doch dann taucht plötzlich Karlo auf und stellt ihre Welt auf den Kopf. Karlo ist das genaue Gegenteil der durchorganisierten Hella: abenteuerlustig, unkonventionell, spontan. Gemeinsam reisen sie nach Usedom und genießen das unbeschwerte Urlaubsgefühl bei Picknick am Strand und romantischen Dünenwanderungen zu zweit. Dann muss Hella unerwartet früher nach Hause. Zurück im Alltag meldet sich Karlo kaum noch bei ihr. Ganz im Gegensatz zu ihrem Exmann Joachim. Hella merkt, wie sehr sie Joachim vermisst. Sie muss sich entscheiden, worauf es ihr im Leben ankommt.

Bei diesem Buch habe ich irgendwie eine Menge Parallelen zu meinem Leben und meiner Familie entdeckt. Das ist kurios und die Beschreibung klingt aber trotzdem sghön (und ich mag das Cover! ♥), sodass ich dieses Buch unbedingt lesen möchte!


Emily Bold – Lichtblaue Sommernächte


Erscheint: 07.08.2015 Quelle: Ullstein

emily boldLauren war sich so sicher, glücklich zu sein. Zusammen mit ihrem Mann James und den beiden Kindern wohnt sie in einem süßen, kleinen Haus in Vermont und hat sogar ihr Studium wieder aufgenommen. Bis der Schicksalsschlag kommt: Diagnose Hirntumor. Lauren will kämpfen, will nicht aufgeben, will bleiben. Aber die Krankheit ist stärker. Laurens Zustand verschlechtert sich. Kann es nicht auch eine Lösung sein, wenn sie selbst entscheidet, wann sie das Leben loslassen wird? Aber wie soll sie das ihrer Familie klarmachen? Ihren Eltern und ihren Kindern? Nach und nach begreift Lauren, dass man mit allem seinen Frieden schließen kann.

Ich mag Emily Bold und diese neue Geschichte von ihr klingt gut. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Außerdem mag ich das Cover ganz gerne… Wer ist auch ein Fan von ihr?


Virginie Carton – Lucien und Mathilde


Erscheint: 14.03.2016 Quelle: Ullstein

virginie cartonLucien, Kinderarzt und großer Fan von Jean-Louis Trintignant, hätte gern eine Freundin. Aber er geht selten aus und hat eine tiefe Abneigung gegen SMS – doch genau das wollen offenbar alle Frauen. Mathilde, Chocolatière mit Uniabschluss und großer Fan von Romy Schneider, sehnt sich nach dem Märchenprinzen, aber sie verbringt ihre Abende am liebsten gemütlich vor dem Fernseher. Was beide nicht wissen: Sie leben im selben Haus und sind wie füreinander geschaffen. Eines Tages jedoch lädt der neue Nachbar alle Hausbewohner zu einer Einweihungsparty ein. Es könnte der Film ihres Lebens werden…

Liebesgeschichten mit ungewissem Ausgang finde ich sehr reizvoll und französische Geschichten mag ich sowieso. Vielleicht kann das ja auch euch interessieren?


Brigitte Janson – Holunderherzen


Erscheint: 07.08.2015 Quelle: Ullstein

Brigitte jansonNach einer gescheiterten Beziehung hat Anne die Nase voll von der Liebe und hofft auf die heilende Wirkung ihrer Tante. Die eigenwillige Tilly ist das schwarze Schaf der Familie und Annes großes Vorbild. Doch Tilly scheint selbst nicht ganz auf der Höhe zu sein: Ihr Öko-Hof in der Lübecker Bucht ist halb verlassen, einzig ihr Mops Hugo leistet ihr Gesellschaft. Hinter der spröden Fassade ihrer Tante entdeckt Anne eine verletzliche Frau, die oft zerstreut wirkt. Anne beschließt zu bleiben und den wild wachsenden Holunder auf Tillys Hof zur neuen Einnahmequelle zu machen. Dabei wird sie tatkräftig unterstützt vom Fischer Thies, und auch der Landarzt Carsten lässt sich überraschend oft blicken. Vielleicht ist in Sachen Liebe ja doch noch nicht alles zu spät?

Schon Brigitte Jansons „Winterapfelgarten“ habe ich geliebt. Da ist es vollkommen selbstverständlich, dass ich dieses Buch auch lesen werde!


Jennifer Bentz – Frühstück mit Sophie


Erscheint: 30.11.2015 Quelle: Ullstein

Jennifer bentzLouisa ist 28 und ihr Leben gleicht einem Bausparvertrag: geplant und geregelt, auf Jahrzehnte hinaus. Herrlich! Doch plötzlich setzt ihr Freund sie vor die Tür. Zum Glück haben Sophie und Paul ein Zimmer frei. Aber in der WG der beiden Rentner geht es alles andere als ruhig zu. Cannabispflanzen auf dem Balkon, wilde Parties – Louisa versucht verzweifelt, ihren penibel strukturierten Alltag aufrechtzuerhalten. Am meisten nervt sie Ben von gegenüber, der sie nur noch „Stuffy Lou“ nennt und dummerweise verdammt sexy ist …

Schon Jennifer Bentz voriges Buch habe ich geliebt. Es war einfach herrlich witzig! Und um mir ihren neuen Ideen nicht entgehen zu lassen, ist dieses Buch auch prompt auf meiner Wunschliste gelandet.

Neuerscheinungen Herbst 2012 [Rowohlt]

Nicht wundern, zu Rowohlt gehören ja einige Verlage, aber die habe ich einfach alle in einen Topf geworfen.
Deshalb wird es hier auch ein wenig mehr und ich spare mir die Kurzbeschreibungen, wegen der Länge des Beitrags… 🙂
Ist hier für euch etwas dabei?































Neuerscheinungen

Ich möchte euch ein paar vielversprechende Neuerscheinungen vorstellen:


Laila El Omari – Der Purpurhimmel
Kurzbeschreibung
1778: Olivia führt in London ein behütetes Leben als Offizierstochter. Das ändert sich schlagartig, als ihr Vater nach Gibraltar versetzt wird und das Leben in der Fremde manche Risse in der bislang heilen Welt der Familie offenbart. Olivias Eltern entzweien sich, und ihre todkranke Schwester Ruby und ihr Bruder Stanley scheinen etwas vor ihr zu verbergen. Als dann Sir John Retallick, ein hochangesehener Offizier, um sie wirbt, heiratet Olivia ihn in der Absicht, mit ihm nach England zurückzukehren. Dann jedoch beginnt die Große Belagerung von Gibraltar, John muss in den Krieg ziehen, und Olivia stößt auf ein schreckliches Geheimnis …


Andrea Koßmann – Männertaxi
Kurzbeschreibung
Warum kann man Männer nicht bestellen wie Pizza: »Einmal die Nummer 12, bitte extrascharf!«? Isa will diese Marktlücke schließen und beginnt mit Vergnügen, die »Speisekarte« zusammenzustellen. Sie ahnt nicht, dass das Männertaxi nicht nur das Liebesleben ihrer Kundinnen beflügeln, sondern auch ihr eigenes kräftig durcheinanderwirbeln wird


Kerstin Gier – Smaragdgrün
Noch KEINE Kurzbeschreibung


Sabine Ebert – Der Fluch der Hebamme (in NEUER Kollektion)
Kurzbeschreibung
Freiberg 1189: Fast fünf Jahre sind seit Christians Tod vergangen. Marthe und Lukas leiden immer noch unter dem Verlust des Geliebten und Freundes und müssen ihre Gefühle füreinander neu bestimmen. Doch das ist nicht die einzige Sorge, die ihr Leben überschattet, denn es naht der Tag, an dem der grausame Albrecht, der älteste Sohn des Markgrafen Otto, die Regentschaft über die Mark Meißen übernehmen wird. Marthe und Lukas können nicht fliehen: Sie müssen Christians Vermächtnis erfüllen – und sich um die mittlerweile fast erwachsenen Kinder kümmern. Die sechzehnjährige Clara soll heiraten, obwohl sie heimlich in den jüngeren Sohn des Markgrafen verliebt ist, und Thomas träumt davon, sich Kaiser Barbarossas Kreuzzug ins Heilige Land anzuschließen …


Andreas Franz – Teufelsleib
Kurzbeschreibung
Kommissar Peter Brandt ist gerade aus einem Kurzurlaub mit seiner Freundin, der Staatsanwältin Elvira Klein, zurück, als er mit einem besonders seltsamen Mordfall konfrontiert wird. Am Mainufer in Offenbach wird eine Hausfrau tot aufgefunden. Das Merkwürdige daran: In ihrer Hand hält sie einen Olivenzweig, und in ihrem Mund findet man eine Olive und eine Taubenfeder. Sehr schnell stößt der Kommissar auf das Geheimnis der Toten: Sie ging offenbar einem äußerst lukrativen Nebenerwerb nach, genau wie zwei weitere Frauen, die in den letzten zwölf Monaten ermordet wurden. Peter Brandt betritt eine Welt aus religiösem Fanatismus, Gewalt und Rache.


John Katzenbach – Der Professor
Kurzbeschreibung
Der pensionierte Psychologieprofessor Adrian Thomas bekommt von seinem Arzt eine niederschmetternde Diagnose: Demenz. Damit haben sich seine schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Vor seinem inneren Auge erscheint die Schreckensvision seines unaufhaltsamen, unheilbaren Abgleitens in die Dunkelheit. Verstört blickt der alte Mann auf die Straße hinaus und sieht in der anbrechenden Dämmerung ein vielleicht sechzehnjähriges Mädchen vorübereilen. Gleichzeitig rollt ein Lieferwagen heran, bremst ab und beschleunigt wieder: Das Mädchen ist verschwunden. Der alte Professor ist verwirrt. Hat er gerade eine Entführung beobachtet? Wenn es tatsächlich ein Verbrechen war, muss er handeln. Die Frage ist nur, wie. Kann er noch klar genug denken, um das Mädchen zu finden?