Rezension: Wolken wegschieben

Rowan Coleman – Wolken wegschieben


rowan coleman-wolken wegschieben

Kurzbeschreibung:

Manchmal hat Willow Briar das Gefühl, unter einer dicken Regenwolke zu leben. Sie könnte es darauf schieben, dass sie ein paar Pfunde zu viel auf die Waage bringt. Oder dass sie verlernt hat zu lieben. Oder dass ihre skrupellose Chefin sie als ihre Leibeigene betrachtet. Doch der eigentliche Grund für ihre Unzufriedenheit liegt tief in ihrer Vergangenheit. Willow weiß: Sie muss etwas ändern und ihre Dämonen besiegen. Denn nur Verlierer stehen im Regen – aber wahre Gewinner schieben die Wolken einfach weg.

Komplett gefangen

Rowan Coleman ist eine großartige Autorin. Das hat sie bereits mit ihren vorigen Romanen eindeutig bewiesen. Sie schafft es immer wieder mein Herz zu berühren und meine Seele zum Klingen zu bringen.

Willows Geschichte ist nicht einfach, sehr kompliziert und man steigt nur langsam hinter die gesamte Tragweite von ihrem Gefühlschaos.
So wie die Protagonistin erst lernen muss, sich selbst zu lieben, muss man als Leser erst lernen, Willow zu lieben. Zu Beginn ist sie einfach nur eine widerspenstige und wankelmütige Person ohne Ziel im Leben.
Nach einiger Zeit wird sie zu einer ein wenig orientierungslosen , aber ansonsten sehr liebenswerten Frau, die einfach mal öfter in den Arm genommen werden müsste.
Schuhe, die das Leben einer Frau verändern, haben sich schon oft bewährt und auch Rowan Coleman hat sich dieses Symbols angenommen. Ich fand das ganz zauberhaft und auch ein wenig mysteriös.

Durch Willow lernen wir, dass wir uns unseren Ängsten stellen müssen.
Wir lernen, wie befreiend es sein kann, über seinen Schatten zu springen.
Prioritäten werden sortiert und Wünsche konkretisiert.
Viele Themen spricht die Autorin in ihrer Geschichte an und doch kommt keins zu kurz.
Sie urteilt nicht, sie erzählt einfach.
Die Stimmen der Figuren ließen am Ende eine Gänsehaut über meine Arme kriechen.
Ich war einfach komplett gefangen und unsagbar tief berührt.

Rowan Coleman hat mich mit ihrer Geschichte absolut überzeugt und egal, ob ihr bereits Fans der Autorin seid, oder nicht. Lest sie! Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen!

Kaufen: amazon.de*
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783492307963 Bewertung:
Erscheinungstermin: April 2016 ,5
Verlag: Piper
Übersetzung: Marieke Heimburger


Kommentare

  1. Hallöchen liebe Ramona,
    ich freue mich sehr, dass dir das Buch genauso gut gefallen hat wie mir. 😀
    Ich fand es war einfach mal etwas ganz anderes und schönes. Ich habe es gliebt. Willow war mir so sympathisch und die Geschichte wurde nie langweilig. Ein echtes Wohlfühlbuch. 🙂

    Liebst, Lotta

  2. Hallo! 🙂

    Mich konnten bereits „Einfach unvergesslich“ und „Zwanzig Zeilen Liebe“ absolut überzeugen. Rowan Coleman hat die Gabe, so authentisch und berührend von Schicksalen zu erzählen, dass man gar nicht anders kann als sich mit den Charakteren mitzufreuen oder mitzuleiden. Ihre Romane gehen mir ebenfalls absolut unter die Haut und ich bin schon sehr gespannt auf „Wolken wegschieben“. Deine Rezension klingt ja schon mal mehr als vielversprechend!

    Viele Grüße,
    Nana

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*