Rezension: Wenn alle Stricke reißen

Jennifer Bentz – Wenn alle Stricke reißen


wenn alle stricke reißen

Kurzbeschreibung:

Was haben eine Kleptomanin, eine Phobikerin und eine Cholerikerin gemeinsam? Einen toten Therapeuten und ein Wohnungsproblem. An Ersterem sind die drei Frauen zum Glück nicht schuld, und eine WG ist eine geniale Lösung. Denn es gibt Schlimmeres als kleine Macken: rachsüchtige Exfreunde, missionarische Fahrlehrer oder übelwollende Kollegen. Alldem stellen sich Lea, Tine und Vivien in Zukunft gemeinsam – die Therapiecouch hat ausgedient, denn das Leben und die Liebe rufen!


Zum Totlachen!

Dieses Buch ist wohl das ungewöhnlichste, was ich seit langem gelesen habe.
Es ist so reich an Humor und Situationskomik und wirkt dabei überhaupt kein bisschen überzogen – man muss es einfach lieben!
Man muss aber auch offen sein, oftmals über recht schwarzen Humor lachen zu können.

Jennifer Bentz hat drei wunderbare Protagonistinnen erschaffen.
Sie hängen sich in den Haaren, sind mit sich und der Welt alles andere als im Reinen und stehen beruflich, privat und überhaupt vor anscheinend unüberwindbaren Hindernissen.
Es dauerte nicht lange, da ist mir jede einzelne von ihnen unwiderruflich ans Herz gewachsen.
Manchmal schrullig, oft wütend, aber immer individuell sind die drei in ihrer eigenen kleinen Welt unterwegs, um gegen die hartnäckigen Widrigkeiten des Alltags zu kämpfen.

Die Story ist ein bisschen Liebe, viel Freundschaft und ganz viel Weg zu sich selbst. Auf diesem Weg müssen sie oft unkonventionell handeln, um an das eigentliche Ziel zu gelangen.
Dabei nehmen sie sich auch gerne selbst auf die Schippe und da sorgt für sehr viel Unterhaltung beim Leser.

Die Autorin hat einen sehr flüssigen Schreibstil, sodass ich förmlich durch die Geschichte geflogen bin!
Ich würde so gerne mehr von ihr lesen, denn dieses Buch hat mich Blut lecken lassen.
Vielen Dank, für diese wunderbare Unterhaltung, für den Humor, mit dem ernste Situationen gebrochen wurden und für die liebe, mit denen die Figuren begleitet wurden.
Ich kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen!
Ohne Einwände!

Kaufen: amazon.de
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783548286471 Bewertung:
Erscheinungstermin: 2014
Verlag: Ullstein Buchverlage
Übersetzer:


Kommentare

  1. Hallöchen,

    danke für deine Rezension zum Buch. Es klingt wirklich gut und ein wenig schwarzer Humor kann man immer mal gebrauchen :-D.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

  2. Hallo,
    eine schöne Rezension zu diesem Buch. ich habe es auch total geliebt. Deutlich wichtiger jedoch als die den schwarzen Humor fand ich jedoch die psychologische Komponente des Buches, weil es eben auf eine sehr unterhaltsame Art auch das Leben von psychischkranken Menschen ein wenig herausbringt.
    Dank das Kommentiertags habe ich nun auch einen weiteren Blog den ich folgen kann.
    Liebe Grüße
    Sabrina

    • Ramona meint:

      Liebe Sabrina,

      ganz richtig. Das ist auch ein bemerkenswerter Aspekt des Buches!
      Danke, fürs Folgen! 🙂

      Liebe Grüße,
      Ramona

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*