Rezension: Sternschnuppen

Anne Hertz – Sternschnuppen


hertz-sternschnuppen

Kurzbeschreibung:

„Bei Svenja läuft alles nach Plan: Gerade hat sie ihren Traumjob angenommen und ist auf dem Sprung ganz nach oben. Doch dann wird sie schwanger – und ist kurze Zeit später auch noch ihren Freund los. Was nun?
Svenja hat nicht vor, zu verzweifeln. Eine echte Karrierefrau zieht Kinder auch ohne Kerl mühelos auf! Man muss sich nur organisieren. Zu Svenja ausgefeiltem Plan gehört natürlich ein Kindermädchen. Aber das will sich einfach nicht finden lassen – Bis der junge Russe Alexej auftaucht.
Seine Qualifikation: fünf jüngere Geschwister.
Sein Lebensstil: abenteuerlich.
Seine Wirkung auf Frauen: enorm.
Kann das gut gehen?“

Alles läuft nach Plan!?

Unter dem Titel des Buches konnte ich mir nichts vorstellen, doch er hat wirklich eine niedliche Verbindung zur Handlung!

Svenja hat einen tollen Job, einen tollen Freund – und ist schwanger.
Das passt im Moment gar nicht in ihr Leben, auch wenn sie sich früher Kinder gewünscht hat…
Doch ausgerechnet in dieser scheinbar ausweglosen Situation, wird sie von ihrem Freund betrogen.
Doch Svenja versucht das Beste aus der Situation zu machen. Und wären das noch nicht genügend Verwicklungen, verliebt sie sich auch noch in ihr russisches „Kindermädchen“ Sascha…

Turbulent und gekonnt verstrickt erzählt dieses Buch vom Leben einer erfolgreichen Karriere-Mami.
Eine authentische Geschichte aus dem Leben! Mitfiebern und mitweinen sind natürlich Ehrensache!

Ein unterhaltsames und lockeres Anne Hertz-Buch – ich muss gestehen mein erstes. (Bestimmt aber nicht mein letztes Buch!)

Ein kurzes aber eindeutiges Fazit: Absolut empfehlenswert für ein paar schöne Stunden!

Kaufen: amazon.de
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783426406939 Bewertung:
Erscheinungstermin: 2010
Verlag: Knaur
Übersetzung:


Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*