Rezension: Sahnehäubchen

Anne Hertz – Sahnehäubchen



cover
„Sahnehäubchen“ bei amazon.de


Kurzbeschreibung:
Nina ist ein netter Mensch, aber neuerdings hegt sie Mordgedanken. Schuld ist der Autor Dwaine F. Bosworth, dessen Macho-Ratgeber „Ich kann sie alle haben“ mit Ninas PR-Unterstützung zum Bestseller werden soll. Ninas erste Reaktion: Auf keinen Fall! Ihre Chefin sieht das naturgemäß anders, und so findet sich Nina auf einer Lesereise mit dem Ekelpaket wieder. Zugegeben, Dwaine ist attraktiv und durchtrainiert, aber ansonsten alles, was Nina an Männern schrecklich findet. Schlimmer noch: Er glaubt, mit seinen Tricks bei ihr landen zu können! Doch dann erlebt der Mega-Macho eine böse Überraschung – und bleibt damit nicht der Einzige…


Eine neue Geschichte von Anne Hertz!


Jetzt hat Anne Hertz schon so viele wunderschöne Geschichten erzählt, doch kann sie ihr Niveau auch halten?
Ja, sie kann!


Mit ihrem neuen Buch, geht Anne Hertz sogar noch ein Stückchen mehr aus sich heraus.
Die Autorin erzählt und erfindet, sie beschreibt und denkt, sie gibt ihrem Roman unheimlich viel Leben!
Mit viel Humor führt sie durch einen kleinen Lebensabschnitt von Protagonistin Nina. Hinzu kommen ein furchtbarer Macho-Mann und ein tollpatschiger Kumpel-Mann…
Nina ist nicht die Frau, die ihr Herz an den Erstbesten verschenkt, doch was ist, wenn man den Besten dann gar nicht mehr erkennt?
Sie verrennt sich und sie verliebt sich, sie steigt in einige Fettnäpfchen und braucht Hilfe, um da wieder herauszukommen.
Doch sie schlägt sich tapfer, denn auch ihr Herz schlägt. Nur für wen??


Charmant und liebevoll lässt Anne Hertz Nina durch offene Türen rennen und vor verschlossenen Exemplaren verzweifeln. Sie erfindet die beste Freundin der mitfühlenden Leserin und gibt ihr Herz und Seele.


Man lacht und man möchte weinen, denn die Geschichte ist so authentisch, dass man sich direkt hinein fühlen kann. Herzschmerz und Romantik, Leidenschaft und Unmut machen diesen Roman nicht nur allein zu einer Liebesschmonzette, sondern vor allem zu einem Buch, über das man nachdenken muss!


Anne Hertz hat wieder ein Buch fürs Herz geschrieben, was ich jedem interessierten Leser nur ans selbige legen kann!


Bewertung:


Vielen Dank für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars an Dromer/Knaur!
logo

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: