Rezension: Mit Skalpell und Lippenstift

Alessia Gazzola – Mit Skalpell und Lippenstift




„Mit Skalpell und Lippenstift“ bei amazon.de


Kurzbeschreibung:
Alice Allevi, Assistenzärztin der Rechtsmedizin, hat es nicht leicht: Sie ist chaotisch, zart besaitet und ihre Missgeschicke bei Obduktionen sind legendär. Doch als sie mit dem Tod einer Studentin konfrontiert wird, die sie kurz vorher zufällig kennengelernt hatte, lässt sie sich von niemandem mehr einschüchtern: Sie ist überzeugt, dass es Mord war und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln…


Neue Serienheldin mit Herz!


Alice Allevi wurde von Alesia Gazzola so sympathisch gezeichnet, dass man von der ersten Seite an mit ihr leidet und mit ihr fiebert.
Es ist ein authentisches Zusammenspiel von Raffinesse und Schusseligkeit, was sie so authentisch und liebenswert macht. Mir hat sich Alice sofort ins Herz geschlichen und manchmal fühlte ich mich ein wenig wie die beste Freundin, die immer mit Rat und Tat zur Seite steht. Leider hat Alice nicht sehr oft, oder kaum, auf mich gehört…
Allerdings sorgte das für viele, viele unterhaltsame Szenen…


Die erste Hälfte des Buches zog sich teilweise sehr in die Länge. Es war ein bisschen, wie wenn man zu lange auf einem Kaugummi kaut. Es wird fade und man fragt sich, wie lange man noch durchhält. Doch man findet auch nicht die Entschlossenheit, es ganz zu beenden. Vielleicht wird es ja nochmal besser.
Es war keineswegs nicht spannend, aber manchmal einfach ein bisschen zu viel. Ein bisschen kürzer wäre es auch lesenswert gewesen.
Danach bekommt die Geschichte aber deutlich mehr Fahrt. Schließlich muss man sich für das Finale rüsten. Auch auf den Zielgeraden entstehen hin und wieder noch ein paar Längen, die aber nicht weiter negativ ins Gewicht fallen.


Alessia Gazzola hat eine interessante neue Serienheldin geschaffen, deren Leben ich gerne weiterverfolgen möchte.
Das Cover spiegelt an dieser Stelle auf wunderbare Weise den Charakter von ihr wieder. Ein fröhliches Gelb, darauf eine hübsche junge Frau, gestylt wie zum entspannten Nachmittagsshopping. Gebrochen wird dieser Eindruck von der Waffe in ihren Händen.


Wenn ihr euch ebenfalls für ein bisschen romantische Komödie, gepaart mit kriminalistischem Spürsinn und einem Hauch Chaos begeistern könntet, dann solltet ihr euch dieses Buch zulegen.


Bewertung:

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: