Rezension: Im Kühlfach nebenan

Jutta Profijt – Im Kühlfach nebenan



cover
„Im Kühlfach nebenan“ bei amazon.de


Kurzbeschreibung:
Pascha hat geistliche Gesellschaft bekommen, denn auch Ordensschwester Marlene hat nach ihrem Tod bei einem mysteriösen Klosterbrand den Weg in den Himmel nicht gefunden.
Gemeinsam mit Rechtsmediziner Dr. Martin Gänsewein und dessen Nun-endlich-Freundin Birgit stürzt sich das Geisterduo in die Ermittlungen. Dabei geraten sie schnell in eine brenzlige Situation…


Rasant, haarsträubend, komisch!


Pascha, der überhebliche Geist aus „Kühlfach 4“, ist zurück!
Doch diesmal geistert er nicht allein. Er bekommt ungewollte Unterstützung von einer Nonne.
Das ist der Startschuss für neue Ermittlungen. Im Kloster hat es nämlich gebrannt, wobei besagte Nonne starb und eine zweite schwer verletzt wurde.
Bei der Aufklärung des Falles muss ihm hier wieder auf irdischer Seite geholfen werden. Unfreiwillig muss diese Aufgabe wieder der Rechtsmediziner Martin Gänsewein übernehmen. Der hat jedoch ganz andere Sachen im Kopf, als die Aufklärung eines Brandanschlags. Viel lieber widmet er sich Birgit, in die er sich kürzlich verliebt hat.
Doch Pascha gibt ihm dazu kaum Zeit…


Das Buch ist eine gelungene Fortsetzung von „Kühlfach 4“!
Gut gefallen hat mir der Wandel, den der Proletengeist Pascha hier durchlebt. Dadurch, dass er völlig andere Lebensweisen kennenlernt, beginnt er, seine eigene zu überdenken. Vielleicht eher unbewusst, aber es geschieht.
Er ist nicht mehr ganz so schrecklich aufmüpfig wie zu Beginn, er kann zum Schluss auch schon Abstriche machen und hat vor allem Magdalene, die Nonne, an seiner Seite akzeptiert.
Ob sie auf längere Zeit aneinander gebunden bleiben, lasse ich an dieser Stelle offen…


Mir hat auch sehr gut die Zusammenführung verschiedener alltäglicher Brennpunktthemen gefallen.
Ob es der Glaube, der Penner an der Straßenecke, oder ein noch viel brisanteres Thema ist, die Autorin hat alle Themen mit Bravour gemeistert.
Mit Witz und Charme schaffen es ihre beiden himmlischen Protagonisten, die Situationen zu entschärfen und sie den Leser von einer anderen Seite betrachten zu lassen.


Ich empfehle dieses Buch weiter und freue mich persönlich schon SEHR auf den dritten Teil!


Denn Pascha und seine Kühlfächer sind eine Krimiserie der anderen Art!


Bewertung:


Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den deutschen Taschenbuch Verlag!

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: