Rezension: Flames ’n‘ Roses

Kiersten White – Flames ’n‘ Roses




„Flames ’n‘ Roses“ bei amazon.de


Kurzbeschreibung:
Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund – einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler. Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist supersüß, kann gut zuhören und ist – ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft. Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren!


Frische Ideen!


Kiersten White überrascht mit neuen und frischen Ideen, die die Sparte der Jugendfantasyliteratur eindeutig belebt.


Sie hat mich nicht nur mit ihrem sehr verspielten Erzählstil überzeugt, der immer wieder zum Lachen anregt. Sie verpackt ihre ganz eigenen Ideen und Vorstellungen von der Jugend in diesem Stil.
Sie erfindet das Cover neu – nicht jenes, an welches jetzt viele denken mögen. Wer darüber mehr wissen möchte, sollte allerdings mal zum Buch greifen! Verraten werde ich darüber nichts…
Wisst ihr vielleicht auch nicht, warum ich bei dem Wort „piep“ immer wieder schmunzeln musste? Simple Frage, deren unterhaltsame Antwort man ebenfalls im Buch findet.


Es handelt sich hier wirklich nicht um ein besonders tiefgründiges, kritisches Buch, sondern eben „nur“ ein fantastisches, liebenswertes Jugendbuch mit kitschigen Zügen.
Da ich aber total auf Kitsch abfahre, war das für mich kein Problem!


Zwar ist das Ende in sich abgeschlossen, doch man merkt, dass noch etwas folgen muss.
Ich bin einem zweiten Buch gegenüber auf jeden Fall sehr aufgeschlossen.


Bewertung:

Comments

  1. Hallo liebe Ramona!

    Schöne knackig-kurze Rezension. 🙂
    Mich hat dieses Buch auch sehr gut unterhalten, freue mich schon auf die Fortsetzung.

    LG,
    Sabine

    • Danke liebe Sabine! 🙂

      Ich bin auch schon neugierig auf die Fortstzung.
      Gerade darauf, welche Ideen die Autorin dann wieder einfließen lässt. In Bezug auf Fabelwesen, etc.

      Liebe Grüße,
      Ramona

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: