Rezension: Finding Sky

Joss Stirling – Finding Sky


Joss Stirling–Finding Sky

Kurzbeschreibung:

Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf … und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat …

Spannend, romantisch – mitreißend…

Das verspielte Cover deutet auf eine romantische Handlung hin.
Doch „Finding Sky“ ist so viel mehr als das.

Innerhalb weniger Stunden hatte ich das Buch durch. Der Schreibstil von Joss Stirling hat mich vollkommen in seinen Bann gezogen, sodass icheinfach nichtmehr aufhören konnte. Es war wie eine Sucht, der man einfachnachgeben musste.
Die Charaktere, die die Autorin ersonnen hat, sind alle auf ihre Art liebeswert, sowie einzigartig.
Sky ist glücklicherweise nicht die durchgehend tollpatschige und hilflose Person. Sie ist sarkastisch, humorvoll, aber auch ein wenig kühl und scheu. Bei ihr muss man einige Schichten abkratzen, um das wahre Innere erahnen zu können.
Auch Zed hat es mir angetan. Er ist zwar zu Beginn das genaue Gegenteil es Helden, aber er macht sich.
Die Romantik, die Liebe zwischen den beiden, wird nicht allzusehr ausgeschmückt und dennoch ist dem Leser mit jeder Zeile das tiefe Gefühl zwischen den beiden bewusst. Es ist mehr eine subtile Ahnung, was sie wirklich füreinander empfinden.

Die Handlung hat immer wieder neue spannende Höhepunkte zu bieten. Es ist nicht so, dass alles auf einen einzigen, finalen Akt hinausläuft. Vorher passiert eine Menge und man stolpert von einem Ereignis zum nächsten. So kann an das Buch einfach nicht zur Seite legen.

Ich bin glücklich bei dem Gedanken, bald den zweiten Teil in den Händen halten zu können. Lange halte ich es nach dieser grandiosen Idee von einem Buch nämlich nicht mehr ohne eine Fortsetzung aus…
Joss Stirling hat ein großartiges Buch geschrieben und ich bin gespannt darauf, bald mehr von ihr lesen zu können.

Kaufen: amazon.de
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783423715881 Bewertung:
Erscheinungstermin: Oktober 2014
Verlag: dtv
Übersetzung:


Kommentare

  1. Hallo, eine sehr schöne Rezension! Ich sehe im Moment überall dieses Buch! Nach deiner Rezension landet es jetzt dann auch endlich mal auf meinem Wunschzettel! Bin ja doch sehr sehr neugierig. Liebe Grüße, Andrea

    • Ramona meint:

      Danke, liebe Andrea.
      Ja, so ging es mir irgendwie auch und da musste ich es dann eihnfach bestellen… 🙂
      Und auf deiner WL ist es ja schonmal gut aufgehoben und kann nicht in Vergessenheit geraten.
      Warte aber nicht zu lange!! 😉

      Liebe Grüße,
      Ramona

  2. Oh ich habe „Finding Sky“ am Samstag in einem Schub komplett durchgelesen und liebe dieses Buch. Es ist so viel mehr als nur ein Liebesroman. Ich bin überglücklich gewesen, dass ich dieses Werk lesen konnte und bin genauso gierig auf den 2. Band wie du! 🙂

    vlg phoenics 🙂

    • Ramona meint:

      Freut mich, dass es dir gefallen hat!!
      Wenn doch nur schon bald der geplante Erscheinungstermin wäre… 😉
      Irgendwie bin ich nur noch am Warten auf Folgebände… ^^

      Liebe Grüße,
      Ramona

  3. Ich habe mir soeben deinen schönen Blog angeschaut und muss einfach fragen: Wo hast du denn deine Handschrift testen lassen? Das würde ich auch ganz gern testen, wenn das irgendwie ginge…

    lg phoenics 🙂

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: