Rezension: Das Leben in meinem Sinn

Susanna Ernst – Das Leben in meinem Sinn


das leben in meinem sinn susanna ernst

Kurzbeschreibung:

Auf den ersten Blick kreuzen sich die Lebenswege der Schauspieler Ben Todd und Sarah Pace zum Dreh einer neuen Fantasy-Serie nur zufällig. Beide merken schnell, dass sie mehr verbindet als Freundschaft, aber Sarah ist glücklich mit dem Vater ihrer Tochter verlobt. Doch während sie gemeinsam alle Produktionsphasen der Serie erleben, eröffnen sich Ben und Sarah bald schon ungeahnte Wege, und die Ereignisse um sie herum scheinen sich auf einmal zu überschlagen. Eigentlich ganz in ihrem Sinn … oder?

Luftig-leicht und wunderschön!

Ich habe eine neue wunderbare Autorin für mich entdeckt.
Susanna Ernst hat eine so wunderbar romantische und blumige Art zu schreiben, das habe ich einfach gerne gelesen.
Die Geschichte ist teilweise schwermütig, teilweise schwebt man glückselig in einer großen rosa Blase und lässt das Leben an sich vorbeilaufen.

Es ist, als wäre alles mit einer Art Filter überzogen, durch den die Autorin die Welt betrachtet. Doch es ist ein schöner Effekt, der allerdings auch einige Risse birgt.
Risse, die der Leser manchmal erahnen kann, hin und wieder aber auch aus dem Nichts kommen.

Der Erzähler, ich nenne ihn jetzt einfach so, ist ein außergewöhnlicher Zeitgenosse, der es uns aber immer wieder erlaubt, kurz inne zu halten und etwas mehr über die Figuren zu erfahren.
Diese Art der Gestaltung hat mir sehr gut gefallen.

Die Story ist voraussehbar, aber doch hat sie mir sehr gut gefallen.
Es hat sich einfach inhalieren lassen und ich konnte einfach nicht weg von dieser Magie, die Susanna Ernst mit ihren Worten um mich erzeugt hat.
Ich war in meiner eigenen Welt zu Hause und auch nach den letzten Worten habe ich es mir noch für eine Weile erlaubt, wenigstens in Gedanken in ihrem Universum zu verweilen.

Eine Autorin, die ich sehr gerne für mich entdeckt habe und deren Buch ich euch nur empfehlen kann. Zumal ich auch das Cover ganz zauberhaft finde. So anmutig und schön. Einfach nur schön. Mit wenigen Mitteln viel erreicht.

Kaufen: amazon.de
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783426515556 Bewertung:
Erscheinungstermin: Oktober 2014
Verlag: Knaur TB
Übersetzung:


Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] erscheint heute ihr neues Buch “So wie die Hoffnung lebt”. Zuletzt las ich von ihr Das Leben in meinem Sinn und auch zum neuesten Buch wird es bald eine Rezension […]

  2. […] heirate einen Arsch von Kerstin Hohlfeld und Leif Lasse Anderson Das Leben in meinem Sinn von Susanna Enrst Engelsgleich von Martin Krist Wenn das Glück anklopft von Kerstin Hohlfeld Mörderkind von Inge […]

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*