Rezension: Ascheherz

Nina Blazon – Ascheherz



cover
„Ascheherz“ bei amazon.de


Kurzbeschreibung:
Summer weiß nicht, wer sie ist und woher sie kommt. Doch sie weiß, dass ihr jemand nach dem Leben trachtet. Und dass es jemanden gab, den sie unendlich geliebt hat.


Schillernde Jugendfantasy!


Summer weiß nicht, warum Tiere vor ihr so große Angst haben. Sie weiß nicht, woher die Erinnerungsfetzen stammen – Erinnerungen an ein anderes Leben? Und sie weiß nicht, wer sie unbedingt umbringen will und sie in ihren Träumen heimsucht.
Flucht scheint auf alles eine gute Antwort zu sein.
Mit mehr Schein als Sein schlägt Summer sich durchs Leben, bis eines Tages ein geheimnisvoller, grauenvoll gezeichneter junger Mann in ihr Leben tritt und bereit ist, die Türen zu ihrer Vergangenheit zu öffnen…


Dies ist mein erstes Buch von Nina Blazon, dementsprechend gespannt war ich auf den Inhalt. Das Cover hat mich gleich zu Beginn schon sehr angesprochen, in seiner glitzernden, lila glänzenden Gestaltung. Das ist ein wirkliches Highlight in jedem Regal!


Zu Beginn war die Geschichte für mich sehr verwirrend. Viele Namen und Details, viele Fakten ohne Hintergrund. Das war teilweise schwer zu verdauen, doch sobald ich meine Startschwierigkeiten gemeistert hatte, ging Nina Blazon voll zur Sache!
Die Handlungsstränge hatte sie die ganze Zeit sicher in der Hand und ich fühlte mich behütet durch die fremde Welt geführt.


Die Figuren waren interessant und die Beschreibungen lebendig.
Es war, als würde man selbst seine Hand in der unbekannten Wirklichkeit ausstrecken. Es war so nah!
Ich fühlte Schmerz, ich fühlte Leben, ich fühlte Leidenschaft!
Mal bitter, mal süß – immer gierig aufgesogen!


Nina Blazon ist eine sehr bildhafte Autorin, die mir sicher im Gedächtnis bleiben wird!
Schillernde Jugendfantasy mit ein paar kleinen Anlaufschwierigkeiten, aber dennoch sehr zu empfehlen.


Bewertung:


Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an cbj!
logo

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: