Bücher statt Schokoeier – Finde das #dtvosterei in Berlin!

dtvosterei-osterei-ostern-kielfeder

Es ist soweit!
Das Osterwochenende steht vor der Tür und die Suche kann beginnen!
Zusammen mit dtv und vielen anderen Bloggern und Autoren werden an diesem Wochenende in Deutschland Bücher versteckt.

Wie #dtvosterei funktioniert

Am 15. April verstecken fleißige Osterhasen Bücher in Deutschland. Hinweise auf die Verstecke könnt ihr auf Twitter, Facebook und Instagram sehen, wenn ich nach dem Hashtag #dtvosterei sucht.

Jeder, der sich auf die Suche begibt, kann seine Fortschritte ebenfalls unter dem Hashtag posten. Sehr hilfreich wäre es natürlich, wenn ihr Bescheid sagt, sobald ihr ein Buch gefunden habt.

[Weiterlesen…]

Drüber nachgedacht trifft #Bloggerliebe

bloggerliebe-drüber nachgedacht

Im März schon hat Stefanie Leo auf ihrem Blog Lesen//Leben//Lachen zur Blogparade #Bloggerliebe aufgerufen.

Dies haben schon viele Blogger zum Anlass genommen, einen ganzen Sack voll Liebe im Blogger-Universum zu verteilen.

#Bloggerliebe = Wie ich die Liebe zum Bloggen entdeckte? oder Mein schönstes Blog(ger)-Erlebnis oder Was du deinem liebsten Blogger schon immer mal sagen wolltest oder Kurz vorgestellt: Mein(e) Lieblingsblog(s) (max. 3)

Drüber nachgedacht trifft Bloggerliebe

[Weiterlesen…]

Schmuckfedern vom 09.04.17 | #12

schmuckfedern-kielfeder-linkliste

Keine Woche vergeht, in der ich nicht empfehlenswerte Beiträge für meine neuen Schmuckfedern entdecke. An diesem Wochenende läuft auch das #litnetzwerk, eine Aktion, bei der sich Buchblogger untereinander vernetzen und gegenseitig auf den Blogs stöbern. Eine schöne Gelegenheit, um mal wieder gezielt auf die Reise von Blog zu Blog zu gehen und auch zu kommentieren.
Ich gebe mir eh schon Mühe, öfter mal zu sagen, wenn mir ein Beitrag gefällt, aber im Alltag vieler Leute geht das einfach unter.
Dabei sind all eure Kommentare so unglaublich wichtig für den Autor eines Blogs. Diese Rückmeldung ist Gold wert!
Also öfter mal innehalten und ein paar Worte unter einem Beitrag hinterlassen, ihr Lieben!

Wenn ihr stöbern wollt, dann findet ihr hier die Schmuckfedern vom letzten Mal.

Chaoskingdom hat einen sehr lesenswerten Beitrag zum Thema „Was ich in mir in Büchern wünsche“ geschrieben. Darin schreibt sie, dass sie sich über mehr Vielfalt freuen würde und was genau in der heutigen Buchwelt an Geschichten fehlt. Schaut da auf jeden Fall mal rein und hinterlasst ihr auch einen Kommentar, welche Wünsche ihr habt.

[Weiterlesen…]

Rezension: Wir fliegen, wenn wir fallen

Ava Reed – Wir fliegen, wenn wir fallen


Ava Reed-Wir fliegen, wenn wir fallen

Kurzbeschreibung:

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten … So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.

Wunderschön!

[Weiterlesen…]

Über neue Gesetze und geplatzte Aktionen

Dieser Beitrag zum Urheberrecht ist einer der schwersten, die ich jemals geschrieben habe.
Seit der Buchmesse trage ich dieses brisante Thema nun schon mit mir rum.
Sie haben uns gesagt, dass wir darüber bitte noch nichts sagen dürfen, aber wir finden, ihr habt ein Recht darauf, es zu erfahren.

gesetz-urheberrecht

Denn es betrifft uns alle.

Jeden einzelnen!
Ich meine, vor einiger Zeit habe ich noch meinen Beitrag zum Thema „Aussortieren von Büchern“ geschrieben. Und nun soll das alles bald nicht mehr gehen?

[Weiterlesen…]

Rezension: Der Koffer

Robin Roe – Der Koffer


Robin Roe-Der Koffer

Kurzbeschreibung:

„Wie viele Sterne?“, hat Julians Vater immer gefragt, wenn er ihn abends ins Bett brachte. Zehntausend-Sterne-Tage waren die besten überhaupt. Doch Julians Eltern sind tot. Seit er bei seinem Onkel wohnt, ist ihm ist nichts geblieben als Geheimnisse und ein Koffer voller Erinnerungen. Als Julian seinem Pflegebruder Adam wieder begegnet, ist er zunächst voller Glück. Adam, der so nett ist und so tollpatschig und trotzdem zu den Coolen gehört. Doch es ist schwierig Vertrauen zu fassen. Und je mehr Vertrauen Julian fasst, desto mehr kommt Adam hinter seine Geheimnisse. Das bringt sie beide in große Gefahr.

Unglaublich!

[Weiterlesen…]

Rezension: Paper Princess

Erin Watt – Paper Princess


Erin Watt-Paper Princess

Kurzbeschreibung:

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen…

Glitzer!

[Weiterlesen…]

7 Jahre Kielfeder | Bloggeburtstag

Heute auf den Tag genau sind es sieben Jahre.
Sieben Jahre existiert dieser Blog nun schon und heute feiert er seinen Bloggeburtstag.

kielfeder-bloggeburtstag

In dieser Zeit hat er sich wahnsinnig stark verändert.
Nicht nur vom Design, auch meine persönliche Herangehensweise ist anders geworden.
Vor sieben Jahren habe ich Kielfeder gegründet und damit keinerlei Ziele verfolgt. Es war nur so zum Spaß.
Und heute?
Heute ist der Blog für mich ein professioneller Bestandteil meines Lebens. Ich investiere viel Zeit in ihn, aber weißt du was?
Ich bereue davon keine Minute!
Klar, manchmal gibt es Durststrecken, Momente, in denen mein Kopf leer ist, oder ich mich ärgere. Aber in seiner Gesamtheit ist der Blog für mich eine große Bereicherung.

[Weiterlesen…]

Drüber nachgedacht: Serienliebe

drüber nachgedacht-serienliebe-serien

Es ist wieder Zeit, um über ein Thema intensiv nachzudenken und heute schreiben wir über unsere Serienliebe.
Bei der Reihe „Drüber nachgedacht“ schreiben mehrere Bloggerinnen ihre Gedanken zu einem Thema nieder, auf das wir uns im Vorfeld geeinigt haben. Wohlgemerkt haben wir bloß das Thema abgesprochen, nicht die inhaltliche Ausrichtung unserer Beiträge.

Hier findet ihr die Beiträge der anderen Mädels:
Tati von Bücherquatsch
Jess von primaballerina’s books
Nelly von Nellys Leseecke
Franzi von Lovelymix
Elli von Buchhaim
Maike von Kunterbunte Flaschenpost

[Weiterlesen…]

Rezension: Taste of Love. Geheimzutat Liebe

Poppy J. Anderson – Taste of Love. Geheimzutat Liebe


Poppy J. Anderson - Taste of Love Geheimzutat Liebe

Kurzbeschreibung:

Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel – doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?

Liebe geht durch den Magen

[Weiterlesen…]