[Montagsfrage] Haben dich deine Lieblingsautoren schon mal enttäuscht?



Haben dich deine Lieblingsautoren schon mal enttäuscht?



Ja, leider.
Ich habe „Die Gottessucherin“ von Peter Prange geliebt.
Auch zwei andere Bücher von ihm wurden verschlungen.
Als dann allerdings „Himmelsdiebe“ kam, war ich schwer enttäuscht. Das Buch hat mich damals schwer enttäuscht…
Das fand ich total schade, weil er eigentlich einer meiner Lieblingsautoren ist!


+++Die Montagsfrage ist eine wöchentliche Aktion von libromanie+++


Kommentare

  1. Bücherphilosophin meint:

    „Die Gottessucherin“ habe ich vor Jahren als Hörbuch gehört. Ich kann mich noch daran erinnern, dass der Mönch mir so unsympathisch war – ach was, ich habe ihn gehasst. Das Buch selbst war aber sehr unterhaltsam. Ich hab noch „Der letzte Harem“ im Regal. Kennst Du das? Wenn ja, wie schätzt Du es ein – lesenswert oder eher nicht?

    Hab einen beschwingten Start in die Woche,
    Katarina 🙂

    PS: Ich hab diese Woche auch mal wieder bei der Montagsfrage mitgemacht. Hat wieder mal ordentlich Spaß gebracht, auch wenn es ja streng genommen um Enttäuschungen geht…

  2. Ich habe einen Versuch mit Peter Prange unternommen – und der hat mir leider nicht gefallen. 🙁 Weiß schon gar nicht mehr, welcher Titel das überhaupt war.

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: