[Monatsrückblick] Januar

Der Januar hat doch ganz gut begonnen, würde ich sagen. 🙂
Und noch dazu mit sehr schönen Büchern, die ich gerne weiterempfehlen möchte.




1. Simone Elkeles – Nur ein kleiner Sommerflirt
2. Maggie Stiefvater – Wen der Rabe ruft
3. Allen Zadoff – Boy Nobody. Ich bin dein Freund
4. Nora Roberts – Lilienträume
5. Zoë Beck – Brixton Hill
6. Corina Bomann – Die Samuraiprinzessin
7. Susan Wiggs – Was der Winter verschwieg
8. Abbi Glines – Little secrets. Vollkommen verliebt



Ich habe im Januar außerdem eine beeindruckende Frau kennengelernt – Lucinda Riley.


So hat sich mein SuB entwickelt:
Anfang Januar: 100
Ende Januar: 96
Neuzugänge: 3

Comments

  1. Hallo Ramona,

    „Brixton Hill“ und „Wen der Rabe ruft“ habe ich auch gelesen und meiner Meinung nach sind beide Bücher etwas Besonderes 🙂

    „Boy Nobody“ steht leider immer noch auf meiner Wunschliste, aber da bin ich auch sehr gespannt drauf.

    Tja, und da Lilien (und Ranunkeln) meine Lieblingsblumen sind überlege ich, endlich mal ein Buch von Nora Roberts zu lesen 😉 – habe ich bisher nämlich noch nicht 🙁

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    • Hallo MacBaylie,

      Oh ja, „Brixton Hill“ habe ich ja auch rezensiert und da kannst du lesen, wie gut es mir gefallen hat!
      „Wen der Rabe ruft“ ist auch wirklich wunderbar gewesen, da kann ich dir nur zustimmen!

      Zu „Boy Nobody“ muss ich noch eine Bewertung einstellen… 😉

      Du kennst noch kein Buch von Nora Roberts?? :O Ich bin erstaunt…
      Allerdings muss ich dir sagen, dass „Lilienträume“ der zweite Teil einer Trilogie ist. Und außer dem Titel gibt es eigentlich nichts, was ´mit Lilien direkt zu tun hat. Der erste Teil heißt „Rosenzauber“, wenn du Interesse hast.
      Mir ist Nora Roberts mittlerweile sehr ans Herz gewachsen, weil sie bezaubernde Geschichten schreibt und ich empfehle sie dir gerne weiter! Ich habe damals mit dem Jahreszeitenzyklus begonnen und bin ihr verfallen.

      Liebe Grüße,
      Ramona

  2. Rebecca says:

    Hallo Ramona,

    na wenigstens konntest du mich mit den Büchern nicht anfixen.

    Aber das Nora Roberts Buch SUBt bei mir immer noch. Dafür habe ich die gute Frau Glines schon gelesen.

    Momentan lese ich „Ich bin Tess“ aber wirklich meins ist es noch nicht, ich bin mal gespannt ob mich die Geschichte noch packt.

    Ein schönes Wochenende noch.

    Viele Grüße
    Rebecca

    • Hallo Rebecca,

      na wenigstens konnte ich etwas für deinen SuB tun 😉

      Von „Ich bin Tess“ habe ich jetzt auch schon mehrmals was gelesen… Mal gucken, eigentlich klingt die Geschichte ja ganz interessant…

      Einen schönen Sonntag, liebe Grüße,
      Ramona

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: