Mein Wort zum Sonntag #18

wort zum sonntag

Ihr Lieben,

meine Einleitung zum „Wort am Sonntag“, die Gründe und der Sinn dahinter, das findet ihr alles in meinem ersten Beitrag.

Wer gerne wissen möchte, welche Dinge, Links und Artikel ich in dieser Woche interessant fand, kann einfach weiterlesen.

1.

Nana von Nana – Waht else? hat einen sehr guten Artikel, über die Geiz-ist-geil-Mentalität geschrieben, die auch in die Buchbloggerwelt Einzug gehalten hat. Sie ist riesig sauer über diese Entwicklung und ich kann ihr da nun beipflichten. Mir geht es ähnlich wie ihr, wenn es um Rezensionsexemplare geht. Ich halte mich zurück und ich bemühe mich, den örtlichen Buchhandel zu unterstützen. Zwar ziehe ich mich vom Angebot der Rezensionsexemplare nicht zurück, aber es ist ein guter Appell, um wieder darauf aufmerksam zu machen, achtsam mit solchen Privilegien umzugehen! Deshalb solltet ihr den Artikel von ihr lesen!

2.

Bei Cinema in my Head werden so langsam aber sicher die Tage gezählt! Die Tage bis zur nächsten „Aktion Weihnachtsengel“ 🙂 Ich bin diesmal auch mit dabei und eine erste Ankündigung findet ihr beim Cinema.

3.

Brina von Kleinbrinas Bücherblog hat ihre 10 Bücher, die sie im Oktober unbedingt lesen möchte, vorgestellt. Auf dieser Liste sind so einige Titel, die ich so komplett unterschreiben kann. Atlantia subt, Die Überlebenden suben und Jojo Moyes und Kerstin Gier stehen auf der Wunschliste… Ach ja… 😉

4.

Mit Sabrina von den Bookwives teile ich mir einen überaus ähnlichen Lesegeschmack. Jetzt hat sie „Layers“ von Ursula Poznanski gelesen und rezensiert und da das Buch bei mir noch auf der Wunschliste dümpelt, notiere ich mir dazu jetzt gleich mal ihre Meinung, damit ich es nicht vergesse… 😉

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: