Mein Wort zum Sonntag #12

wort zum sonntag

Ihr Lieben,

meine Einleitung zum “Wort am Sonntag”, die Gründe und der Sinn dahinter, das findet ihr alles in meinem ersten Beitrag.

Wer einfach gerne wissen möchte, welche Dinge, Links und Artikel ich in dieser Woche interessant fand, kann einfach weiterlesen.

1.

Die liebe Jess von primeballerina war bei Gaby Hauptmann zu Besuch! Ein Erlebnis, um das ich sie ernsthaft beneide… Aber zum Glück lässt sie uns mit einem sehr schönen Bericht und einigen Fotos daran teilhaben! Danke dafür! 🙂

2.

Bei MusErMeKu habe ich einen interessanten Bericht zur Planung einer (Kultur-)Bloggerreise gefunden. Zwar schon etwas älter, aber ich wusste gar nicht, das es sowas gibt… Ok, Fashionleute, dass die reisen und essen und keine Ahnung was noch alles machen, aber Kultur? Wusstet ihr das?

3.

Wahrscheinlich habt ihr es eh schon alle gesehen, aber egal. Tintenhain hat jetzt ein neues Design! Und wer hat es gezaubert? Die zauberhafte Büchernische, die bei ihrem eigenen Design ja auch schon Wunder vollbracht hat. Total ihr Stil, wunderschön, mir gefällts! Und euch? Wusstet ihr das wirklich schon alle, oder war tatsächlich doch noch jemand unter den Lesern, der es noch nicht gesehen hat…? 😉

4.

Wir alle kennen die ewig gleiche Diskussion um Blogger und Journalisten. Wo gehören die Blogger hin? Warum gibt es sie? Was machen sie? Muss man die beachten…? Bla bla bla… Naja, hin und wieder fühlt sich halt mal wieder jemand bemüßigt, etwas darüber zu schreiben. Dazu hat sich Hekaba zu Wort gemeldet und einen Artikel über Literatursnobismus und Bloggerknigge geschrieben, den ich so unterstützen möchte. Es möge doch bitte jeder das machen, was ihn glücklich macht! Danke.

5.

Zum Abschluss solltet ihr noch bei der lieben Ela vorbeischauen. Ich glaube, ich kenne sie, seit ich mal vor eeeewiger Zeit mit dem Bloggen begonnen habe… Also auf jeden Fall schon eine ganze Weile. Ein neues Format bei ihr heißt jetzt “Ab ins Wochenende” und da möchte ich euch einfach empfehlen, mal reinzuschauen! 🙂

Comments

  1. Awwwww Ramona!
    Du bist so lieb! Herzlichen Dank fürs empfehlen 🙂
    Hekabes Artikel hat mir, wie Du ja mittlerweile weißt auch sehr gut gefallen, genau wie Monas neues Design 🙂
    Ich wünsche Dir noch einen wunderbaren Sonntag,
    LG Ela

  2. Hallo Ramona,

    ich finde es so zauberhaft, dass mein neues Design so gut ankommt. Den Beitrag von Hekabe habe ich erst gestern entdeckt und heute noch hinzu gefügt, da er mir einfach aus dem Herzen spricht, vor allem nachdem der Tintenhain neben Ankas Geblubber gerade als “bunte Liebhaberseite” tituliert wurde. Ist vielleicht witzig gemeint, hat aber eben auch so einen Unterton.
    Der Bericht zu den Kulturbloggerreisen ist interessant – sollte es auch für Bücherblogger geben. Immerhin gibt es ja schon #bookupDE

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Mona

    • Ramona says:

      Hallo Mona,

      kann ich verstehen.
      Es ist alles sehr zweideutig formuliert, wobei ich es tatsächlich nicht als positiv empfinde.

      Joa, das #bookup ist zumindest ein Anfang! 😉

      Liebe Grüße und für dich eine schöne Woche,
      Ramona

  3. Hallo Ramona,

    vielen lieben Dank fürs Verlinken meines Beitrags zum Thema Kulturblogger-Reisen! Zum Glück tut sich hier mittlerweile einiges und es ist schön zu merken, dass Kulturblogger nun endlich “auf der Bildfläche” erscheinen und als Kooperationspartner in Sachen Kommunikation wahrgenommen werden. In Zukunft werden wohl bei Bloggerreisen nicht mehr nur Food-, Reise- oder Lifestyle-Blogger eingeladen, sondern auch der eine oder andere Museums- und Theater-Blogger. Die nächste Bloggerreise mit Kultur-Beteiligung steht schon wieder an – die #kbreise15!
    Ich würde mich freuen, wenn allgemein noch mehr Dynamik hier entsteht und auch Literatur-Blogger mit einbezogen werden. Immerhin gibt es auch viele Ausstellungen zu literarischen Themen oder touristische Destinationen, die sich stark mit dem Schaffen von Schriftstellern identifizieren – man muss nur mal an Weimar mit Goethe und Schiller denken! Der ganze Bereich Blogger Relations steckt im Kulturbereich ja noch in den Kinderschuhen – aber die Literatur-Blogger werden bestimmt auch endlich bald entdeckt! 🙂

    Viele Grüße, Angelika

    • Ramona says:

      Liebe Angelika,

      wow, danke für deine ausführliche Antwort!
      Es freut mich, dass es sich gewandelt hat, immerhin ist dein Artikel ja auch schon etwas älter.
      Wir werden sehen und hoffen, was sich wohl noch so bewegen wird.
      Ich drücke uns auf jeden Fall fleißig die Daumen!

      Liebe Grüße,
      Ramona

  4. Liebe Ramona,

    danke für’s Empfehlen – schön, dass dir der Bericht gefallen hat! <3

    Liebste Grüße!
    Jess

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: