Lesung mit Trudi Canavan am 09.06.11

Am Donnerstag habe ich mich mit Anne zur Lesung von Trudi Canavan in Berlin verabredet.
Ein paar Tage zuvor habe ich durch Glück und Zufall noch zwei Karten zum Meet&Greet mit der Autorin gewonnen!
Schon toll – hatte sowas bisher noch nicht mitgemacht und war also entsprechend aufgeregt.

Aber es war dann gar nicht so schlimm.
Um 19:10 Uhr sollte das Meet&Greet beginnen. Viele Leute waren wir nicht. Ich glaube, mit mir waren wir 5 Fans…

Ganz entspannt gestaltete sich dann der weitere Werdegang. Zum Glück gab es zwei nette Menschen, die alles Deutsche übersetzt haben. Ich hab vor lauter Aufregung kaum mehr ein Wort herausbekommen. Wurde dann aber auch besser. Aber Trudi Canavan habe ich kaum verstanden. War ein bisschen zu schnell… An dieser Stelle ist mir bewusst geworden, dass wir in der Schule kein wirklich altagstaugliches Englisch lernen.
Na ja, wie gesagt, es gab nette Menschen, die alles verstanden haben! 😉


Photobucket


Nachdem ich meine 7 Bücher signiert hatte und auch alle anderen ihre Bücher mit einer Unterschrift wieder einpacken konnten, wurden noch Fotos gemacht.


Photobucket


Die Lesung ab 20:00 Uhr war eine gute Mischung aus Lesung deutsch, Lesung englisch und Gespräch.
Es wurde praktisch nicht langweilig, weil auch die Überstezung in beide Richtungen immer funktioniert hat.
Mit der Zeit habe ich mich dann auch immer mehr an die Aussprache von Trudi Canavan gewöhnt, sodass ich auch mehr verstanden habe, als am Anfang.
Aber es war wirklich sehr schön!!


Photobucket


Photobucket


Hans-Werner Meyer hat die deutschen Parts gelesen. Seine Stimme hat sehr gut gepasst und mir hats wirklich gut gefallen.


Photobucket


Photobucket

Kommentare

  1. Mir hat es auch sehr, sehr viel Spaß gemacht!!! 😀

Deine Meinung ist mir wichtig und ich freue mich, wenn Du mir schreibst!

*

%d Bloggern gefällt das: