Jahresrückblick 2012

Das vergangene Jahr war äußerst durchwachsen.
Mal lief es gut, mal weniger.
Immer häufiger wurde meine persönliche Lesezeit vom Lernen und Vorbereiten und wieder Lernen verschlungen.
Dann war schon wieder eine ganze Woche ohne eine einzige Seite vergangen.
Deshalb bin ich trotzdem noch froh und glücklich, dass ich wenigstens ein paar Bücher gelesen habe. 😉
Wer sich genau für mein Pensum von 2012 interessiert, kann ja mal hier vorbeischauen:

.::Gelesen im Jahr 2012::.

Jetzt kommen hier noch meine wunderbaren Zahlen und Statistiken, die ich nicht mehr missen möchte.
Geben mir diese doch so einigen Aufschluss über meine Sucht… 🙂
Ich bin auf einige wahrliche Höchststände geklettert, auf die ich nicht gerade sehr stolz bin…
Ich hoffe, die abfallende Tendenz zum Jahresende hin ist ein gutes Omen fürs nächste Jahr. Ich möchte meinen SUB unbedingt wieder auf unter 50 reduzieren…





SUB zu Beginn des Jahres: 48
SUB zum Ende des Jahres: 68
Bilanz: :O


Vielen lieben Dank auch in diesem Jahr für all die netten Kontakte, die ich durch die Bücher knüpfen konnte.
Auch wenn ich hier teilweise lange Inaktivitätsphasen durchstehen musste, so hat man doch nie die Verbindung zueinander verloren.
So viele nette Menschen sind auch 2012 wieder neu in mein Leben getreten, oder von 2011 noch dabeigeblieben… Das kann man alles gar nicht in Worte fassen.
Bücher verbinden!
Entgegen der geläufigen Meinung, Bücher würden einsam machen…
Danke, dass so viele liebe Blogger, Leser und Autoren das Leben eines „einsamen Lesers“ bereichern 🙂


Und wer noch gerne wissen möchte, welche Bücher mein Jahr besonders geprägt haben, für den ist jetzt diese kleine Coverwall.
Auf ein erfolgreiches Jahr 2013! 😀



Comments

  1. Liebe Ramona,

    vielen Dank für deinen tollen Jahresrückblick 2012. Mach weiter so!

    Weiterhin viel Spaß am Lesen und Bloggen
    wünscht dir
    Sabine

    • Liebe Sabine,

      danke, dass du mich hier so treu begleitest! :*
      Deine Gesellschaft möchte ich nicht mehr missen.

      Liebe Grüße,
      Ramona

  2. Wieviel Leben passt in eine Tüte möchte ich auch unbedingt noch haben/lesen.

    Ja .. manchmal nimmt das Leben einfach zu viel Zeit ein, so ist das halt. Es werden auch wieder andere Zeiten kommen, wo man mehr Zeit für Lesen, Internet und Kontakte hat. Und die richtigen werden auch nicht verschwinden 🙂

    • Liebe Sandra,

      du solltest dir das Buch WIRKLICH zulegen… 😉
      Ich war sehr begeistert!

      Nein, da hast du recht. 🙂 In allen drei Punkten!

      Liebe Grüße,
      Ramona

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: