[Ich lese gerade] Liebesschmarrn und Erdbeerblues


cover



Auf der LLC habe ich Angelika kennengelernt!
So lieb und sympathisch!
Deshalb lese ich jetzt ihr Buch. 🙂
Besonders herrlich sind ja die Passagen im Dialekt.
Da wünsche ich mir dann immer jemanden neben mir, der das originalgetreu vorsprechen kann…

Geht es euch auch so, wenn ihr Dialekte lest, oder ist euch das nicht so wichtig?

Hat jemand von euch das Buch vielleicht schon gelesen??

Michi ist ihr Traummann – bis er »Ich liebe dich« zu ihr sagt. Genauer: »I hob mi fei sakrisch in di valiabt«. Lene rennt kopflos davon und kommt zu dem Schluss: Auf Bayerisch gibt es Liebe nicht!

Diese Theorie schlägt nicht nur im niederbayerischen Passau hohe Wellen und beschert Lene mehrere Männer, die ihr das Gegenteil beweisen wollen. Da ist Karl Huber, der Sprachwissenschaftler, der die bayerische Kultur durch diesen »Schmarrn« gefährdet sieht. Ernesto, der Spanier, der so schön »Te quiero« sagen kann. Und immer noch oder schon wieder Michi, der zu ihr zurückwill. Doch was will Lene?

Comments

  1. Rebecca K. says:

    Echt hast du Probleme mit dem Dialekt, also kann ich nicht sagen, aber gut ich komme ja eigentlich auch fast aus der Gegend und war früher sehr oft in Bayern und Österreich.

    Bei mir SUBt das Buch, aber ich bin ganz optimistisch das ich es dieses Jahr noch lesen werde.

    Ich bin mal gespannt wie es dir gefällt.

    Viele Grüße
    Rebecca

    • Ramona says:

      Ja aber das geht mir mit jedem Dialekt so.
      Nicht nur mit diesem…
      Ich verstehe da nie ein Wort.

      Tu das bitte!
      Kann es dir nur ans Herz legen!

      Liebe Grüße,
      Ramona

  2. Hallo Ramona,

    ich wünsche dir viel Spaß mit Angelikas tollem Roman. Ich habe ihn schon vor einiger Zeit gelesen, genau wie den Nachfolgeroman “Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück”. Beide sind einfach lustig und romantisch. Sehr schön!

    Und wenn ich dir gerade schon mal schreibe: Ich möchte dir noch mal ganz herzlich danken für die tolle, prall gefüllte LLC-Tasche. Endlich bin ich dazu gekommen, meinen Post dazu zu veröffentlichen. Falls du mal schauen willst – musst allerdings bis nach unten scrollen, denn das Beste kommt ja immer erst am Schluss 🙂

    http://gerade-gelesen.blogspot.de/2014/06/sagte-ich-es-schon-einmal-ich-liebe.html

    Liebe Grüße + ein schönes Wochenende!
    Deborah

    • Ramona says:

      Hallo Deborah,

      also das zweite Buch von Angelika werde ich jetzt natürlich auch ganz bald lesen. Ich bin total verliebt in ihr Buch und deshalb komme ich da nicht Drumherum! 🙂

      Das ist schön, dass du dich freust!
      Ich liebe es, diese positiven Rückmeldungen zu bekommen, danke!! ♥

      Liebe Grüße,
      Ramona

Speak Your Mind

*

%d Bloggern gefällt das: