Drüber nachgedacht: Buchiges Weihnachten

drüber nachgedacht-buchiges weihnachten

Guten Morgen,

heute startet bei mir die Reihe „Drüber nachgedacht“ und unser erstes Thema ist Buchiges Weihnachten.
Hier findet ihr die Beiträge der anderen Mädels:
Tati von Bücherquatsch
Jess von primaballerina’s books
Nelly von Nellys Leseecke
Franzi von Lovelymix
Elli von Buchhaim
Maike von Kunterbunte Flaschenpost
Lotta von Lottas Bücher

Gestern erst habe ich über alternative Weihnachtsgeschenke zum Buch geschrieben.
Immer wieder hört man nämlich, dass wir Bücherwürmer nicht gerne Bücher geschenkt bekommen.
Warum ist das so?
Hier ein offener Brief an alle „Buch-Schenk-Muffel“:

[Weiterlesen…]

XXL-Empfehlungen: Finde jetzt das passende Geschenk für einen Buchmenschen

Nun steht Weihnachten schon wieder (plötzlich) vor der Tür – und wie jedes Jahr damit auch wieder die Suche nach einem passenden Geschenk.
Dazu hat Saskia vor ein paar Tagen sehr passend getwittert:

Wahrscheinlich nickst du jetzt genauso zustimmend wie ich.
Traurig.
Denn eigentlich sind wir doch als Bücherwürmer wirklich anspruchslose Wesen.
Wir schreiben sogar Listen und kein Schenkender muss sich groß Gedanken machen!
Man kann als Schenkender eigentlich gar nichts falsch machen!
Warum also ist das Schenken eines Buches an einen Bücherwurm so unbeliebt?
Diese Frage werde ich jetzt hier nicht analysieren, sondern lieber Lösungen anbieten.

[Weiterlesen…]

Entdecke jetzt die 7 schönsten Typografie-Kalender für 2017

typografie-kalender-kielfeder

Auf der Frankfurter Buchmesse stieß ich bei den Kalendern auf tolle Typografie-Kalender.
Meine Sehnsucht war geweckt.
Mit unzähligen Bildern auf dem Handy machte ich mich auf die Heimreise und nun ist es soweit. Die Qual der Wahl.
Ich sitze jetzt hier und kann mich nicht entscheiden.
Dabei musst du mir helfen.
Ich stelle dir jetzt meine Kalender-Favoriten vor und am Ende sagst du mir, welchen du dir am ehesten hinhängen würdest, ok?

[Weiterlesen…]

Schmuckfedern vom 27.11.16 | #6

schmuckfedern-kielfeder-linkliste

Wie schnell rennt eigentlich gerade die Zeit? Empfindest du das auch so?
Momentan habe ich das Gefühl, ich komme kaum noch hinterher.
Das macht mir manchmal ein wenig Angst. Das Jahr ist immerhin schon beinahe wieder vorüber.

Wenn du Stöbern magst, so findest du hier die Schmuckfedern vom letzten Mal.

Die liebe Sandra von der Büchernische kennst du, oder? Solltest du auf jeden Fall! Dann sie ist zurück und sagt „Hallo!“. Ich habe sie sehr vermisst, denn ich mag ihren Blog sehr gern. Außerdem hat sie ein unglaublich kreatives Händchen. Immerhin ist der Header dieser Beitragsreihe von ihr… 🙂 Und ich liebe ihn noch immer abgöttisch!

[Weiterlesen…]

Rezension: Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt

Emily Bold – Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt


Emily Bold-Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt

Kurzbeschreibung:

Amy Bishop hat die Pralinenfabrik ihres Großvaters geerbt und mit ihr eine ganze Menge Probleme.
Die »Sugar-Tale-Corporation« droht den kleinen Betrieb zu übernehmen und sendet den Wirtschaftsberater Ryan Scandrik, um rapide Änderungen in den gewohnten Strukturen des Familienbetriebs durchzusetzen.
Amy widersetzt sich dem zwar äußerst attraktiven, aber gefühlskalten und berechnenden Scandrik, wo immer sie kann. Doch all ihre Pläne, die Firma vor der Übernahme durch Scandriks Auftraggeber zu verhindern, scheinen aussichtslos. Zu allem Überfluss verliebt sie sich auch noch in diesen unmöglichen Kerl. Sie sucht Rat bei Kendra, einer Freundin ihres Großvaters. Doch was Amy bis dahin nicht weiß: Auch Kendra hat einst ihre Liebe für die Firma geopfert…

Ich kann die Schokolade schmecken…

[Weiterlesen…]

[Travelguide] Viele Wege führen nach und durch Rom

rom-travelguide-kielfeder

Nachdem ich nach der bestandenen Ausbildung sehr spontan ins Flugzeug stieg und nach Rom geflogen bin, hatte ich Lust, meine Eindrücke und Erfahrungen hier noch mit euch zu teilen.
Es gibt wirklich wahnsinnig viel zu sehen und das kann man alles gar nicht in einem Urlaub schaffen. Vielleicht nicht mal in einem Leben…
Um Zeit zu sparen und euch kleine Ärgernisse eventuell zu ersparen, habe ich mal ein paar meiner Tipps und Erfahrungen rund um Rom hier zusammengetragen.

Vom Flughafen ins Hotel

[Weiterlesen…]

Wie der Begriff „Heimat“ sich für mich verändert hat

Mir gehen so viele Gedanken durch den Kopf, die Heimat, die Familie, das alte Leben. Das muss ich einfach mal festhalten und dich daran teilhaben lassen.
Ja, es ist anders und nachdenklich, das sage ich lieber schon vorher.
Wahrscheinlich für dich jetzt auch ein bisschen aus dem Zusammenhang gerissen, aber Fragen beantworte ich dir gerne in den Kommentaren.

Ich war jetzt schon öfter für einige Zeit von zu Hause fort. Raus aus Berlin.
Während der Ausbildung habe ich mehrere Monate im Internat in Frankfurt, oder auch mal vier Wochen in München gelebt. Da konnte ich dieses System, alleine irgendwo seine Frau zu stehen, quasi schon mal testen.

[Weiterlesen…]

Europas schönste Buchhandlungen oder auch Eine Ode an Torsten Woywood

around the world in 100 bookshops-torsten woywood

Mit Torsten Woywood verbindet mich eine ganz besondere Sache: Die Liebe zu Büchern.
Das war schon vor ein paar Jahren so und über diesen Weg lernte ich ihn auch kennen.
Ich habe ihn immer sprühend vor lauter Ideen und mit jeder Menge Enthusiasmus und Aufgeschlossenheit gegenüber seinem Herzensthema erlebt.

Die erste Reise von Torsten Woywood

Nun ging Torsten im Sommer letzten Jahres auf eine Reise, um die ich ihn (so ganz ehrlich) glühend beneide.
Aber ich gönne ihm die Erfüllung dieses langgehegten Traumes und außerdem entschädigte er alle Daheimgebliebenen mit wundervollen Fotos und Texten auf seiner Facebokseite:

Aroung the World in 100 Bookshops

Den Rausch, den Torsten Woywood in diesem einen Monat durchlebte, den machte er für mich vor dem heimischen Laptop erlebbar.
Aber natürlich nicht ausschließlich für mich, sondern auch für unzählige andere Fans seines einzigartigen Projekts.

Als er von seiner Tour durch Europa nach Hause kam, umschwirrten ihn nicht nur die Fans, er bekam auch Angebote für ein Buch.
Ein Buch über die Liebe zu Buchhandlungen.
Also quasi das perfekte Geschenk für jeden Buchliebhaber.

Die zweite Reise

Doch damit war es nicht getan: Im Spätsommer 2016 brach Torsten Woywood erneut auf. Und diesmal ging es um die Welt, aber natürlich wieder zu den schönsten Buchhandlungen.
Es ist unglaublich, was er gesehen und erlebt hat und wieder konnte ihn man über seine Facbeookseite hautnah verfolgen.

In 60 Buchhandlungen durch Europa

in 60 buchhandlungen durch europa-torsten woywood

Nun ist er nur wenige Tage wieder zurück in Deutschland und schon feiert sein Buch Premiere!
Am 12.10.16 ging es zum Edel Verlag, der hier in Hamburg sitzt und dieses wunderschöne Stück Freude wurde vorgestellt.
Man merkte Torsten an, dass er noch voller Geschichten und Eindrücke steckte und sein Herz ihm noch nicht so ganz wieder zurück nach Hause gefolgt war.
Dazu hat er zu viel mitgenommen und zu viel gesehen.
So viele Menschen getroffen und Geschichten erlebt.

Die Buchpremiere

Und an dieser Euphorie ließ er uns teilhaben.
Wir bestaunten seine Fotos und das Publikum lauschte mit verzückten Seufzern seinen Geschichten.
Ich glaube, ich liege richtig, wenn ich behaupte, dass am Ende jeder Gast am liebsten sofort ins nächste Flugzeug oder in die nächste Bahn gestiegen wäre.
Natürlich mit Torsten Woywood im Gepäck, denn könnte man sich einen besseren Reiseführer wünschen?

in 60 buchhandlungen um die welt-torsten woywood

Torsten hat seine Träume gelebt und das auf eine ganz wunderbare und einzigartige Weise.
Und nun lässt er alle Buchliebhaber daran teilhaben und bricht zugleich eine stolze Lanze für den stationären Buchhandel.
Torsten nimmt nicht, er gibt so viel! Und das immer ohne Hintergedanken, oder Forderungen.
Er begeistert mich mit seinem Wesen, seiner Persönlichkeit und seiner Ausstrahlung.
Das ist ein ganz besonderer Mensch und er ist jemand, den man unbedingt kennenlernen muss.


Aktion #Lieblingsbuchhandlung

Hier noch einige Infos zu einer Aktion, die zeitgleich mit Erscheinen seines Buches startete:

Aktion #Lieblingsbuchhandlung: Torsten würde sich ausgesprochen freuen, wenn dieser Titel, der von Buchhandlungen handelt, dort gekauft wird, wo er entstanden ist: In der Buchhandlung!
Aus diesem Grund hat er sich dazu entschlossen, eine Aktion ins Leben zu rufen, die das Ganze ein wenig intensiviert: Wenn das Buch in einer Buchhandlung gekauft wurde, kann man damit zugleich den Branchennachwuchs unterstützen. Einfach ein Foto von dem Einkauf mit dem Hashtag #Lieblingsbuchhandlung auf Facebook, Instagram, Twitter & Co. hochladen … und für jeden entsprechenden Upload spendet er 1,- € an den Nachwuchs der Buchbranche (zunächst gedeckelt auf maximal 1.000,- Euro / weitere Infos folgen)! Die Vorab-Unterstützer aus der Crowdfunding-Aktion dürfen natürlich auch mitmachen, wenn sie ohne Startnext ebenfalls in der Buchhandlung gekauft hätten.


Unterstütze deine Lieblingsbuchhandlung und sage deinem Buchhändler, wie gern du ihn hast!
Geh nicht nur am Laden vorbei und bewundere ihn von außen, sondern unterstütze sein Wirken aktiv!
Denn nur mit dir und durch dich, können diese Orte der Freude auch weiterhin leben und blühen.

Danke!

Danke Torsten Woywood, dass du nicht müde wirst, für die Liebe zum Buch zu kämpfen und deine Liebe zum gedruckten Wort immer wieder zu zeigen!


Kennst du das Projekt von Torsten schon, oder ist es Neuland?
Bist du auch so verliebt in die Fotos, wie ich?
Alles Liebe
Ramona

Schmuckfedern vom 28.08.16 | #4

schmuckfedern-kielfeder-linkliste

Heute kommen meine Schmuckfedern etwas später.
Ich bin zurzeit nämlich in Berlin, zu Hause und da bin ich einfach bisher noch nicht zum Veröffentlichen gekommen.

Wenn du Stöbern magst, so findest du hier die Links der vorletzten Woche.


Auf dem Blog Literatourismus konnte man letzte Woche Buchhändlerstimmen zum Deutschen Buchpreis entdecken. Das war, bevor die Liste veröffentlicht wurde. Danke, für diesen schönen Beitrag!

Immer wieder stelle ich spannende Artikel von der lieben Lotta vor. Nun war vor kurzem Melanie Raabe bei ihr zu Gast, deren neues Buch „Die Wahrheit“ ja in Kürze erscheint. Sehr lesenswert, denn auf das Buch bin ich auch schon sehr gespannt!

Der Blog Papiergeflüster wurde 8 Jahre alt! Herzlichen Glückwunsch kann ich dazu nur sagen und passend dazu gab es einen Rückblick auf die letzten Jahre.

Auf dem Blog von der Krimimimi ging ein sehr lustiger Beitrag zum Rezept für das perfekte Opfer in Krimis und Thrillern online. Viele Dinge, hast du dir bestimmt auch schon gedacht. Zu wissen, dass man nicht als einziges so denkt, ist dann immer wieder beruhigend. Also so empfinde ich das…

Bei der Kunterbunten Flaschenpost gab es kürzlich den ersten Podcast zu hören! Eine interessante Idee und musst du einfach mal testen, ob das was für dich ist. Dir eine Rezension lieber anzuhören, als „nur“ zu lesen…

Bei der lieben Tati vom Bücherquatsch gibt es übrigens auch einen ersten Podcast! Das passt ja auch ganz wunderbar zum Blognamen! 🙂 Was meinst du, wird das jetzt ein neuer Trend?

In den Eimsbütteler Nachrichten fand sich ein schöner und sehr lesenswerter Bericht über die Buchhandlung Büchereck Niendorf. Da solltest du auch mal reinklicken. Da bekommt man nämlich sofort Lust, der Buchhandlung einen Besuch abzustatten.


Ich hoffe, du konntest etwas Interessantes zum Lesen entdecken.
Wenn ja, schreib mir doch bitte, worauf du jetzt aufmerksam geworden bist.

Ansonsten schreib mir auch gerne, wenn du einen eigenen Tipp für die Sammlung hast, den ich hier unbedingt erwähnen sollte! Ich freue mich immer sehr über Empfehlungen, denn die Flut an neuen Artikeln ist ja wöchentlich nicht zu bewältigen.
Hab einen schönen entspannten Sonntag!

Schmuckfedern vom 21.08.16 | #3

schmuckfedern-kielfeder-linkliste

In der letzten Woche sind meine Schmuckfedern aus Zeitgründen ausgefallen, aber heute bin ich voller Besetzung und natürlich voller Empfehlungen für dich wieder zurück.
Wenn du Stöbern magst, so findest du hier die Links der vorletzten Woche.


Wer Hannah von Wonderworld of Books kennt, der weiß, dass sie auch gerne mal kreativ wird, oder kreative Anregungen postet. Nun zeigt sie dir, wie man in diesem Sommer die Kreativität während der Regentage wecken kann. Damit holt man sich die Farbe ins Zimmer und ein Leuchten in die Augen.

Susanne von Literaturschock ist dir sicherlich ein Begriff. Sie bloggt auch auf dem Blog Social Reading und erklärt hier Schritt für Schritt, wie man sich für die Frankfurter Buchmesse akkreditiert. Solltest du also noch unsicher sein und nicht wissen, wie genau das funktioniert, lohnt ein Blick auf Susannes Beitrag.

Friederike, auch bekannt als Die Buchbloggerin hat sich gefragt was auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis 2016 stehen könnte. Dabei ist eine sehr vielversprechende und begründete Auswahl herausgekommen. Beim Stöbern kannst auch du bestimmt noch Bücher für deine Wunschliste entdecken.

Die zauberhafte Jaqueline von My Lovely Books feiert ihren dritten Bloggeburtstag! Da kann ich sie nur ganz herzlich beglückwünschen und es gibt übrigens auch Geschenke. Wer mag, kann gerne bei ihrem Gewinnspiel teilnehmen.

Die liebe Brösel hat auf ihrem Blog kürzlich den Königskinder-Verlag vorgestellt. Herausgekommen ist ein überaus lesenswerter Beitrag, ein ganz tolles Interview und viele interessante Hintergründe! Da kann ich das Lesen wirklich nur absolut empfehlen!

Petzi von Die Liebe zu den Büchern stellt in unregelmäßigen Abständen ihre persönlichen Blogjuwelen vor. Davon hast du bestimmt schon gehört. Ich war auch schon ein Teil dieser liebevoll gestalteten Reihe. Nun ist Evi von Books in my World bei ihr zu Gast und es ist ein sehr sympathisches Interview dabei herausgekommen. Egal welche von den beiden Mädels ihr gerne näher kennenlernen möchtet, ein Klick auf den Link lohnt sich definitiv.

Mir war der Leseratz Blog noch unbekannt, aber dafür habe ich dort einen wundervollen Artikel entdeckt: Gutes Deutsch: Was ihr in Buchblogs vermeiden solltet. Ein wirklich unterhaltsamer Artikel und natürlich konnte ich so viele Dinge bestätigen. Wann hast du das letzte Mal „Rezession“ oder „Triologie“ gelesen? Es ist bestimmt nicht lange her…


Ich hoffe, du konntest etwas Interessantes zum Lesen entdecken.
Wenn ja, schreib mir doch bitte, worauf du jetzt aufmerksam geworden bist.

Ansonsten schreib mir auch gerne, wenn du einen eigenen Tipp für die Sammlung hast, den ich hier unbedingt erwähnen sollte! Ich freue mich immer sehr über Empfehlungen, denn die Flut an neuen Artikeln ist ja wöchentlich nicht zu bewältigen.
Hab einen schönen entspannten Sonntag!